asdf
 

Kunst-Blicke auf Stadt und Land

GALERIE WELZ / NIEVES, WOLFGANG RICHTER

18/03/15 Wolfgang Richter ist ein Künstler, der gerne mit Naturstoffen unmittelbar in der Natur Objekte formt. Vergängliche Dinge im Regelfall. „Land Art“ heißt das. Aber auch wenn er in seinem Druckatelier arbeitet, spielt die Natur eine nicht geringe Rolle.

Weiterlesen

Wie es sich fügt und findet

ST. VIRGIL / GABRIELE CHIARI, ELISABETH ALTENBURG

11/03/15 Ästhetisches Empfinden basiert auf Beobachtung und Wahrnehmung. Gabriele Chiari und Elisabeth Altenburg regen die Besucherinnen und Besucher mit ihren im Bildungshaus St. Virgil gezeigten Werkzyklen zu intensivem, Sinnen-orientiertem Wahrnehmen an.

Weiterlesen

Ripperl und Hüftstücke

GALERIE IM TRAKLHAUS / KERAMIK-PREISE 2015

05/03/15 Sind wir irrtümlicherweise im Haus der Natur gelandet, in der Saurier-Halle? Nein, doch nicht verirrt. Auch wenn da, auf gut acht Quadratmetern fein säuberlich dicht an dicht drapiert, Knochen sonder Zahl auf dem Boden liegen.

Weiterlesen

Mehr oder weniger verdeckte Gewaltausübung

KÜNSTLERHAUS / INVISIBLE VIOLENCE

13/02/15 Von den Kriegsschauplätzen in der Welt berichten die Medien täglich ausführlich. Außer diesen Ereignissen, in denen schwere Waffen eingesetzt werden, gibt es auf der Welt Gewaltausübung in subtileren Formen: im häuslichen Bereich, in diversen Arbeitsverhältnissen, in den Medien, in der Bürokratie...

Weiterlesen

Zu viel an Schönheit

SALZBURGER KUNSTVEREIN

27/01/15 Gibt es auch einen Überschuss an Schönheit? Karl-Heinz Grasser ist das schon nachgesagt worden. Oder glaubt er es von sich selbst? Salzburg, heißt es, soll auch zu schön sein. – Ziel von Kunstvereinsdirektor Séamus Kealy ist die Vermittlung jüngster Tendenzen. Eine Vorschau auf das Ausstellungs-Programm im Künstlerhaus.

Weiterlesen

Cartoons und viel anderes, das Wert in sich trägt

INTERNATIONALE SOMMERAKADEMIE FÜR BILDENDE KUNST

22/01/15 Rechnet jene Kunst zum wirklich Bedeutsamen, die in Galerien oder auf Auktionen die höchsten Preise erzielt? Hildegund Amanshauser, Leiterin der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst, hat da berechtigte Zweifel und der Sommerakademie heuer das Motto „Bedeutung herstellen“ gegeben.

Weiterlesen

Seh- und Denkweisen irritieren

GALERIE IM TRAKLHAUS / SALZBURG-LUXEMBURG III

15/01/15 Schwungvolle dramatische Pinselstriche, die sich bei genauem Hinsehen als unzählige akribische Bleistiftstriche entpuppen. Scherenschnittartige Gemüse-Tableaus. Eine junge Dame am Klavier wie eine höhere Tochter von einst, unterläuft alle sozialen Klischees. Genau, wie die aufgestapelten Kleidchen...

Weiterlesen

Eine Lustgarten-Spielerei

HELLBRUNN / LAND ART

13/01/15 Nun sind also die Tage, da die abgeräumten Christbäume recht armselig an den Straßenecken herumliegen. Sie harren darauf, von emsigen Magistrats-Bediensteten abgeholt und anschließend in Hackschnitzel verwandelt zu werden: Ofen- statt Herzenswärme. Auch was wert.

Weiterlesen

Wertloses Kapital, gottlose Bibel

GALERIE MaM / JOCHEN HÖLLER

19/12/14 Was für ein arglistiger Schnipsler! Aus der Bibel hat er das Wort „Gott“ einfach herausgeschnitten. Übrig bleiben eine ziemlich gottlose Bibel und eine hübsche graphische Arbeit. Zu sehen in der Salzburger Galerie MaM im Hof der Residenz.

Weiterlesen

Duftkunst und Stampftanz

KUNSTVEREIN / JAHRESAUSSTELLUNG

12/12/14 Die Jahresausstellung des Salzburger Kunstvereins im Künstlerhaus beschränkt sich diesmal auf Heribert Friedl und Marlies Pöschl. Thomas Hörl, der im Studio ausstellt, ist von den Tresterern begeistert.

Weiterlesen

Ins Gusswerk eingegossen

INITIATIVE ARCHITEKTUR / ARCHITEKTURPREIS DES LANDES

23/10/14 Ein durchaus aufschlussreiches Detail: Nur 17 der für den „Architekturpreis des Landes Salzburg 2014“ eingereichten Bauten stehen in der Landeshauptstadt, 51 in den Bezirken. Qualitätvolles Bauen ist also nicht an urbane Ballungsräume geknüpft.

Weiterlesen

Das Absurde auf die Spitze getrieben

KÜNSTLERHAUS / BEDWYR WILLIAMS, BEA McMAHON

03/10/14 Installationen von Bedwyr Williams /Wales) und Bea McMahon (Irland) sind im Salzburger Kunstverein: Gesellschaftskritik und schwarzer Humor.

Weiterlesen

Frühvollendet

GEORG TRAKL-WETTBEWERB

02/10/14 Es ist wie bei Mozart oder Schubert oder anderen „Frühvollendeten“: Es wäre spannend zu wissen, was noch gekommen wäre. Georg Trakl ist mit 27 gestorben. „Der späte Trakl“ war ein junger Mann. Die Galerie im Traklhaus hat anlässlich des 100. Todestages des Dichters einen Wettbewerb ausgeschrieben

Weiterlesen

Wie die Welt ins Bild kommt

SOMMERAKADEMIE FÜR BILDENDE KUNST

26/08/14 Die Sommerakademie für bildende Kunst geht in dieser Woche zu Ende. Am Freitag (29.8.), dem „Tag der offenen Tür“, können auf der Festung viele Ergebnisse der ergiebigen zurückliegenden Wochen besichtigt werden.

Weiterlesen

Die Klassische Moderne diesmal im Zelt

KUNST-MESSE / ART SALZBURG

14/08/14 Um Badende wie jene im Bild rechts zu finden, ist beim derzeitigen Klima der weg an einen der Salzburger Seen gewiss falsch. Besser ins klimatisierte Zelt im Hof Dietrichsruh der Salzburger Residenz, wo heute Donnerstag (14.8.) die „Art Salzburg“ eröffnet wird.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014