asdf
 

Pendler, Fußballer, Skifahrer

KOMMENTAR

15/02/21 Von Reinhard Kriechbaum – Nolens volens hat man als kulturaffiner Mensch derzeit viel Zeit. Und also auch genügend Gelegenheit, sich über die Welt rundum zu wundern. Da ist gerade schier Ungeheuerliches zu beobachten: Deutschland hat die Grenzen zu Tirol zugemacht. Österreich muss sich darob gar arg empören.

Weiterlesen

Wer jubelt schon im Home office?

KOMMENTAR

01/02/21 Von Heidemarie Klabacher – Wir alle hoffen, dass es die erste und einzige Mozartwoche gewesen sein wird, die aus dem realen in den virtuellen Raum gejagt worden ist. Mit den adaptierten, also den stark gekürzten, aber live abgehaltenen Salzburger Festspielen 2020 kann die digitale Mozartwoche nicht verglichen werden.

Weiterlesen

Doch nicht live dabei

KOMMENTAR

28/01/21 Von Heidemarie Klabacher – Die Mozartwoche ist ins Internet gewandert, das Eröffnungskonzert im Stream über die Bühne gegangen. Tatsächlich? Als das Mozarteumorchester auf dem Bildschirm die Instrumente hob und sich mit Lust und Verve kopfüber in die „kleine“ g-Moll Symphonie stürzte, war es in Wirklichkeit im Großen Saal des Mozarteums still und leer. Der erste Eindruck – Freude und Zweifel – macht nachdenklich.

Weiterlesen

Auf zum Schihaserl-Flashmob!

GLOSSE

22/01/21 Von Reinhard Kriechbaum – Als Kommentar- oder Glossenschreiber steht man in diesen Tagen auf hoffnungslos verlorenem Posten. Man glaubt, Dinge drastisch zugespitzt zu haben. Doch am nächsten Tag schon zeigt sich, dass die Wirklichkeit den tollkühnsten Formulierungen davon galoppiert.

Weiterlesen

Geiz ist geil

GLOSSE

21/01/21 Von Reinhard Kriechbaum – Was müssen wir da hören! Einzelne Menschen haben in Altersheimen unverschämter Weise ein paar Milliliter Corona-Impfstoff verabreicht bekommen, obwohl sie altersmäßig noch gar nicht dran wären.

Weiterlesen

Mozart (über)lebt

KOMMENTAR

19/01/21 Von Reinhard Kriechbaum – Das Top-Thema heute Dienstag (19.1.) im Ö1-Morgenjournal, und nicht nur dort: Viele, möglicherweise zu viele Eltern nehmen das Betreuungsangebot der Schulen für die Kinder an. Es wäre klug im Sinne der allgemeinen Bewegungsverläufe und natürlich auch angesichts potentieller Ansteckungsherde, auch da zurückzufahren, wo es nur geht.

Weiterlesen

Schifoan!

KOMMENTAR

17/01/21 Von Reinhard Kriechbaum – Der strenge Lockdown dauert also bis 8. Februar an. Das ist nicht verwunderlich und sogar einsichtig angesichts der Unsicherheit ob der neuen Virusvarianten. Die Abstandsregel wird verschärft, auf zwei Meter. Und ab 25. Jänner gilt in den Geschäften und öffentlichen Verkehrsmittel FFP2-Pflicht. Auch das ist einsichtig.

Weiterlesen

Idee des Mutmachens gescheitert

IM WORTLAUT / ELISABETH FUCHS

04/01/21 Nun ist also klar, dass vor dem 24. Jänner überhaupt nichts geht in der Kultur. Zwischen Empörung, Fassungslosigkeit, Resignation und Sarkasmus pendeln die ersten Reaktionen. Die „Idee des Mutmachens“ sei gescheitert, heißt es in einer Presseaussendung der Philharmonie Salzburg. Elisabeth Fuchs im Wortlaut.

Weiterlesen

„Wirklich richtig verärgert“

IM WORTLAUT / MARTIN KUŠEJ

04/01/21 Staatsoperndirektor Bogdan Roscic in einer Reaktion auf den abermals prolongierten Lockdown: Vielleicht sollte man das Publikum bitten, in Skischuhen zu erscheinen... Sein Kollege vom Burgtheater klagt, dass man von den guten Präventionskonzepten in der Kultur nicht einmal mehr spreche. Kušejs Statement im Wortlaut.

Weiterlesen

Unerträglich

KOMMENTAR

04/01/21 Von Reinhard Kriechbaum – Es war, kurz vor Silvester, eher nur eine Randnotiz in den Medien: Dänische und schwedische Skilehrer haben ihren ersten Abend im Gasteinertal abgefeiert. Unglücklicherweise ist ihre Party aufgeflogen. Hat eigentlich jemand etwas über ihre Kundschaft gelesen?

Weiterlesen

Neujahrsgruß 2021

IM WORTLAUT

01/01/21 Wenn er seinen Blick auf Griechenland lenkt, dann nicht nur, um Sagen des klassischen Altertums nachzuschärfen: Michael Köhlmeier hat für die Initiative Courage – Mut zur Menschlichkeit einen Neujahrsgruß verfasst, den man nicht zu kommentieren braucht.

Weiterlesen

Oper nach der zweiten Spritze?

KOMMENTAR

31/12/20 Von Reinhard Kriechbaum – Also sprach Bundeskanzler Sebastian Kurz via ORF am späteren Abend zum Volk: Wenn ab 18. Jänner Kulturveranstaltungen wieder möglich sein werden, werden die Besucher ein negatives Testergebnis nachweisen müssen. Das darf nicht älter als 48 Stunden sein und der Veranstalter wird’s kontrollieren müssen.

Weiterlesen

Gier statt Solidarität

IM WORTLAUT

23/12/20 Nicht nur uns ist die Wehleidigkeit, mit der Salzburgs ohnedies sehr begünstigte Seilbahnwirtschaft Wehklagen wegen der FFP2-Maskenpflicht vorbringt, ein Dorn im Auge. Markus Grüner-Musil, über Jahre Leiter der ARGEkultur und jetzt Stadtgemeinderat für die Bürgerliste in Salzburg, hat einen Offenen Brief an den Sprecher der Seilbahnwirtschaft, Erich Egger gerichtet. Wir veröffentlichen das Schreiben im Wortlaut.

Weiterlesen

Die echten Probleme

KOMMENTAR

22/12/20 Von Reinhard Kriechbaum – Die Mozartwoche ist abgesagt. Nicht deshalb, weil (zumindest nach derzeitigem Informationsstand) Veranstaltungen rund um Mozarts 265. Geburtstag am 27. Jänner unmöglich wären. Die Wahrheit ist: Die gesamte Kultur steht derzeit hilflos in einem geradezu kafkaesken Umfeld da.

Weiterlesen

Chuzpe

KOMMENTAR

21/12/20 Von Reinhard Kriechbaum – Schmähstad. Klänge in diesem Wort nicht eine gewisse abwertende Ironie mit, dann taugte es als Beschreibung für die Befindlichkeit von Kulturschaffenden aller Ebenen und Bereiche. Das permanente Auslaugen hat ein Stadium erreicht, dass die Kraft, so scheint's, nicht mal mehr für spontane Wortmeldungen reicht.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014