asdf
 

So ein Zufall

LITERATURHAUS / BUCHPREISABEND

16/01/19 „Was man im Vorfeld bei der Planung nicht wissen konnte, erweist sich an diesem Abend als literarischer Glücksfall“, freut sich der Literaturverein erostepost im Literaturhaus: „Der Gewinner des Österreichischen Buchpreises 2018 und die Preisträgerin für das beste Debüt aus demselben Wettbewerb teilen sich eine Bühne.“

Weiterlesen

Vom türkischen Till Eulenspiegel

MÄRCHENLESUNG / ZWEISPRACHIG

15/01/19 Nasreddin Hodscha ist der berühmteste Protagonist humoristischer Geschichten im ganzen Orient - von Bosnien über die Türkei bis China. Über ihn hat der Märchenerzähler Mehmet Dalkilic abenteuerliche Geschichten auf Lager.

Weiterlesen

Das Legendäre in uns

LESELAMPE / MUSEUM DER MODERNE / HANNO MILLESI

04/12/18 Was, wenn eine Schutzmaßnahme bedingt, dass man in ein Museum eingeschlossen wird? Wie könnte sich so ein Museumsbesuch auf unbestimmte Dauer gestalten? Dieser Frage widmet sich Hanno Millesi in seinem Roman Die vier Weltteile.

Weiterlesen

Verzweigungen

ZEHN JAHRE STEFAN ZWEIG ZENTRUM

29/11/18 „Dass das Stefan Zweig Zentrum besteht, ist keine Selbstverständlichkeit“, sagte Rektor Heinrich Schmidinger beim Festakt zum zehnjährigen Bestehen der Institution auf dem Mönchsberg. Umgekehrt sei das Bestehen zur Selbstverständlichkeit geworden, denn das Stefan Zweig Zentrum spielt heute eine essentielle Rolle in Salzburg und in der Literaturszene weltweit.

Weiterlesen

Zwischen zwei Buchdeckeln

SALZBURGER BUCHTAGE

13/11/18 „Adorno las sie, als er Adorno las, Robert Burtons Buch über die Anatomie der Melancholie las sie, als er es las, und sie besorgte sich ein Reclam-Heftchen mit Gedichten von Georg Trakl.“ Für die Charaktere in Michael Köhlmeiers neuem Roman Bruder und Schwester Lenobel spielt das Lesen eine verbindende wie differnzierende Rolle. Das gilt auch für die Salzburger Buchtage, die Köhlmeier am Freitag (16.11.) eröffnen wird.

Weiterlesen

Am Anfang war der Mord

PENG! / LITERATURHAUS / KRIMIFEST

07/11/18 PENG! Connoisseuren von Kriminalliteratur bietet das Literaturhaus Salzburg auch heuer wieder Unterhaltung und Spannung. Zum zehnten Mal -  von 8. bis 10. November - ist dem beliebten Genre ein vielschichtiges Programm gewidmet: „Es geht um ‚Unter-Haltung’ im besten Sinn“, sagt Literaturhaus-Leiter Thomas Friedmann.

Weiterlesen

Dauerbrenner des Geistes

LITERATURFORUM LESELAMPE

05/11/18 Es ist ein reicher Herbst im fünfzigsten Jahr des Literaturforums Leselampe. Am Dienstag (6.11.) liest Vladimir Vertlib liest auf Einladung der Leselampe und der Robert Jungk Bibliothek im Literaturhaus Salzburg aus seinem neuen Roman Viktor hilft. Im Literaturarchiv Salzburg lädt die Jubiläums-Ausstellung Dauerbrenner zum Rückblick auf fünfzig Jahre Literaturgeschichte.

Weiterlesen

Ringträger mit der feinen Klinge

RING DER STADT SALZBURG  FÜR WALTER KAPPACHER

02/11/18 Der Salzburger Schriftsteller Walter Kappacher hat anlässlich seines achtzigsten Geburtstages am 24. Oktober den Ring der Stadt Salzburg erhalten. „Schreiben gegen das Gleichmaß“, zitierte Bürgermeister Harald Preuner, aus einem Text über Kappacher: „Diese Schreibfertigkeit, diese Kunst des Schreibens“ haben sich aus den „Stationen und Prägungen“ seines Lebens entwickelt.“

Weiterlesen

Plackerei und Fingerknochenarbeit

IM PORTRÄT / HELENA PRÄHAUSER

25/10/18 „Etwas zu Papier zu bringen, die Zeit und Möglichkeit zu haben, den Versuch zu wagen, etwas Literarisches zu fabrizieren, stellt für mich das größtmögliche Vergnügen überhaupt dar“, so Stephanie Helena Prähauser, Preisträgerin des Jahresstipendiums für Literatur 2018.

Weiterlesen

Was kann Literatur?

HINTERGRUND / MIT SPRACHE

19/10/18 „Literatur ist ganz nett“, lautet eine von vielen Meinungen, die die Beitragenden auf Ansuchen des Literaturnetzwerkes mitSprache bisher veröffentlicht haben. Zehn Österreichische Häuser für Literatur fordern die Menschen bundesweit dazu auf, Überlegungen auf die Frage „Was kann Literatur?“ anzustellen.

Weiterlesen

Vögel. Psycho. Manderly.

LITERATURHAUS / AUSSTELLUNG / HITCHCOCK. VOM BUCH ZUM FILM

19/10/18 Ob „Die Vögel“ als blaustichiger Farbfilm, der opulente Untergang von „Manderly“ in dramatischem Schwarz-Weiß oder einer der vielen Stummfilme – Favorit „Eine Dame verschwindet“ mit der coolen ältlichen Geheimagentin: Alfred Hitchcocks Filme sind Meisterwerke. Das Literaturhaus widmet ihm eine Ausstellung.

Weiterlesen

Heute habe ich zugesehen, wie eine Lok mein Leben verschiebt

30 JAHRE PROLIT

15/10/18 Diesen Herbst fallen die Literatur-Geburtstage dicht auf dicht! Seit dreißig Jahren folgt der Verein prolit seinem Anspruch, Literatur zu entdecken, zu vermitteln und das Publikum dafür zu begeistern.

Weiterlesen

Festival der Geschichte(n)

BIBLIOTHEKEN / ÖSTERREICH LIEST

12/10/18 Unsere Geschichten sind Teil der Geschichte. Geschichte ist umgekehrt aber immer auch Teil unserer Geschichten, deshalb widmet die Veranstaltungsreihe Österreich liest dieses Jahr ihr Programm eben jener „Geschichte in Geschichten“.

Weiterlesen

In der Unterhaltung steckt die Haltung

IM WORTLAUT

12/10/18 Seit 25 Jahren leitet Tomas Friedman das Literaturhaus Salzburg. Was sich in diesem Vierteljahrhundert verändert hat – am heutigen H.C. Artmann-Platz, beim Publikum, bei ihm selber und auch sonst in der Literaturszene – fasste Tomas Friedmann für DrehPunktKultur zusammen. - Hier die Analyse im Wortlaut.

Weiterlesen

Ein bunter Herbst!

JUNGES LITERATURHAUS

11/10/18 „Dass Literatur in ihren Erscheinungsformen so vielfältig ist, vermehrt die Möglichkeiten, sie in bunten Variationen vermitteln zu können“, sagt Peter Fuschelberger, der Leiter des „Jungen Literaturhauses.“ Seit 2001 baut Peter Fuschelberger das Angebot für Kinder und Jugendliche, aber auch für Lehrerinnen und Lehrer systematisch aus.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014