asdf
 

Wieder ein Ort für bunte Kunst-Vögel

BILDENDE KUNST / MUSEUMSPAVILLON

23/10/15 Seit 2012 war Ausstellungspause im Museumspavillon, der ehemaligen Vogelvoliere im Mirabellgarten. Nun wird sie wieder genutzt, ungefähr zehn Ausstellungen pro Jahr soll es hier geben.

Weiterlesen

350 Millionen Euro liegen einfach so herum

GALERIE IM TRAKLHAUS / MAERZ

09/10/15 Ein Geldregen scheint niedergegangen zu sein in der Galerie im Traklhaus. In Hundert-Euro-Noten liegen nicht weniger als 350 Millionen Euro auf dem Parkettboden in den Ausstellungsräumen verstreut. Die Finanzierung des Kunstbetriebs dort sollte eine gute Weile gesichert sein.

Weiterlesen

Es ist alles gebaut

INITIATIVE ARCHITEKTUR / TOURISMUS TRAUM ALPEN / AUSSTELLUNGEN

29/09/15 Der Tourismus zerstört seit seiner „Erfindung“ genau das wonach sich die Touristen sehnen: die unberührte „erhabene“ Natur. Besonders schlecht erging es dem Alpenraum in der jüngeren Vergangenheit. Zugleich lässt man viel wertvolle Bausubstanz – darunter auch Bespiele architektonisch geglückten Bauens in den Alpen - verfallen oder mit dem Bagger sanieren.

Weiterlesen

Im Garten der Zen-Lüste

KÜNSTLERHAUS / AA BRONSON

22/09/15 Der kanadische Künstler AA Bronson gestaltete im Salzburger Künstlerhaus einen Garten der besonderen Art. Beifuß ist zu sehen - und zu riechen.

Weiterlesen

Das Liebespaar und die lieben Schreckfiguren

GALERIE WELZ / MARC CHAGALL

27/08/15 Sie haben die Disney'schen Figuren, die Zeichentrick gewordenen gotischen Fassadenfiguren von Notre-Dame vor Augen, wie sie mit Ironie die Hauptstory kommentieren? Ein bisserl so ist es auch mit Marc Chagall, wenn er „Die Gestalten von Notre-Dame“ lithographiert.

Weiterlesen

Das Unvorstellbare vorstellbar machen

INTERNATIONALE SOMMERAKADEMIE FÜR BILDENDE KUNST

26/08/15 Es ist jedes Mal etwas ganz Besonderes, sich der Atmosphäre in den Klassen der Sommerakademie auf der Festung auszusetzen. Hier ist Produktivität und Kreativität unmittelbar zu erleben. Ein spezieller Reiz geht vom Unfertigen aus, vom Prozess, in dem die Studierenden gerade stecken.

Weiterlesen

Mit Kunst eindecken

KUNSTMESSE / „ART & ANTIQUE“

14/08/15 Vor lauter Hitze ist das Festspielpublikum noch gar nicht so richtig zum Einkaufen gekommen. Damit rechnet die Salzburger Geschäftswelt aber. Nun, wegen des bevorstehenden Wetterwechsels, wird es sich schlagartig ändern. Wie darauf abgestimmt beginnt jetzt die Antiquitätenmesse in der Residenz.

Weiterlesen

Ein Tempel und ein Nylonsackerl

SALZBURG FOUNDATION / KUNST-INSTALLATION

07/08/15 Es ist kein Heuschober im Rohbau, sondern Kunst: Der Chinese Zhang Huan hat die Installation mit dem Titel „My Temple“ auf dem Krauthügel errichtet. Nummer zwei einer auf fünf Jahre anberaumten Initiative der Salzburg Foundation.

Weiterlesen

Juwelen-Käfer. Häkel-Echsen.

GALERIE MAM / PARCOURS D’ART

06/08/15 „Juwelen“ aus dem Mistkübel? Der Juwelen-, Brillant- oder Rüsselkäfer – kurz der Entimus imperialis L. – wird geröstet und als Snack gegessen. In fernen Ländern jedenfalls. Seine kostbar schillernden Flügeldecken werden weggeschmissen. Wenn sie nicht etwa vom belgischen Künstler Jan Fabre zu opulenten Kunstwerken verarbeitet werden.

Weiterlesen

Säulenstehen. Säulenschauen.

KUNST-LITFASS-SÄULEN

05/08/15 Kein Jesusgesicht auf dem Turiner Grabtuch. Auch keine Verwandte der Mona Lisa in Leonardos Sfumato-Technik: Aktuelle Porträts von hundert Widerstandskämpferinnen und –kämpfern aus Istanbul hat Olivia Wimmer für ihr auffallendes Litfaßsäulen-Sujet übereinander projiziert.

Weiterlesen

… weil immer mit Geräusch verbunden

GALERIE IM TRAKLHAUS / LÄRM

30/07/15 Um Ton, Klang und Musik in der bildenden Kunst geht es in der Sommerausstellung in der Landesgalerie im Traklhaus. Aber was für ein subversiver Titel: Lärm! Christian Ludwig Attersee ist drauf gekommen.

Weiterlesen

Selbstbild in der Toscana

FESTUNG / AUSSTELLUNG / MATTHIAS HERRMANN

28/07/15 Matthias Herrmanns durchgängig analog-fotografisches Oevre ist den Salzburger Museumsbesuchern nicht unbekannt. Derzeit erreicht der Künstler mit der Ausstellung des bislang nicht veröffentlichten Zyklus „Toscana Tanz“ auf der Festung große Aufmerksamkeit.

Weiterlesen

… und die tiefere Bedeutung

SOMMERAKADEMIE FÜR BILDENDE KUNST

15/07/15 Möglicherweise wird es aufschlussreich sein, ab kommender Woche (20.7.) auf der Website der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst den Blog anzuklicken. Da hat man nämlich einen deutschen Journalisten und Sozialanthropologen eingeladen, täglich zu beobachten, zu kommentieren.

Weiterlesen

Die Jahrhunderte überspannend

KÜNSTLERHAUS / PALOMA VARGA WEISZ, ERIKA HOCK

14/07/15 Wer den großen Raum des Künstlerhauses betritt, wird finden, dass es darin ziemlich dunkel ist. Es sollte aber niemand dem Bedürfnis nachgeben, es heller zu machen, also etwa einen Lichtschalter zu betätigen.

Weiterlesen

Es ist mein ganzes Leben

MdM RUPERTINUM / CHARLOTTE SALOMON

10/07/15 In Berlin hat ihr kurzes Leben begonnen, geendet hat es in den Gaskammeen von Auschwitz: Ihr Bilderzyklus „Leben? oder Theater?“ war Ausgangspunkt für die Oper von Marc-André Dalbavie, die im vergangenen Festspielsommer in der Felsenreitschule aus der Taufe gehoben worden ist. Nun sind die Bilder im Rupertinum zu sehen.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014