asdf
 

Die Festspiele geben einen Wandertipp

HINTERGRUND / DER TRAUM VON EINEM FEENTEMPEL

27/12/20 Zwar rollten so hört man, heute Vormittag (27.12.) geschlossene PKW-Kolonnen in die Salzburger Skigebiete. Ein paar Vernünftige sind aber noch zu Hause. Für sie haben die Festspiele eine Idee und geben einen Wandertipp auf die Salzburger Stadtberge. Da spazieren bei diesem Traumwetter auch nicht wenige Leute, aber so dicht wird das Gedränge nicht sein vor den künstlerischen Interventionen in Sachen Feentempel.

Weiterlesen

Mc Pfarramt ist doch nur eine Vision

KULTUR – VIRTUELL

26/11/20 Ach, das waren noch Zeiten: Die unansehnliche Häuserzeile in der Ignaz Harrer Straße gibt es schon geraume Zeit nicht mehr. Dort war bis 2012 die Galerie Eboran beheimatet, in Räumen, wo früher die Polizei ihr lokales Wachzimmer betrieb.

Weiterlesen

Von der nackten fotografischen Seele

KULTUR – VIRTUELL

18/11/20 Wenn wir Glück haben, dann gehen sich im Dezember noch knapp zwei Wochen aus für einen realen Ausstellungsbesuch. Die aktuelle Schau im der (derzeit natürlich geschlossenen) Galerie Fotohof hätte es verdient, dass man neugierig vorbei schaut. Als Appetitmacher gibt’s die Option zu einem Online-Ausstellungsbesuch.

Weiterlesen

Die Farben haben das Sagen

KUNSTVEREIN / MEGAN ROONEY, LUISE SCHRÖDER

06/10/20 Eine ganz gewöhnliche Ausstellung im Künstlerhaus mit Bildern an den weißen Wänden? Tatsächlich sieht die neue Ausstellung mit Malerei von Megan Rooney nach einer seit oft und oft geübten Gewohnheit aus. Aber der Ausstellungsbesuch erweist sich dennoch als etwas ganz Besonderes.

Weiterlesen

Basteln statt Perfektion – und doch neue Horizonte

INTERNATIONALE SOMMERAKADEMIE FÜR BILDENDE KUNST

25/08/20 Die verkürzte, hybride Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg stand 2020 unter der Devise Basteln statt Perfektion. Wie heikel es war, auch heuer diese Veranstaltung durchzuführen, zeigte sich erst im Laufe der Akademie, sagt Hildegund Amanshauser. Eine Bilanz.

Weiterlesen

Schule des Sehens – planetenweit

HINTERGRUND / SOMMERAKADEMIE / GESCHICHTE

25/08/20 Die Geschichte der Salzburger Sommerakademie könnte farbiger kaum sein. Für ihre Gründung hatte sich der Galerist Friedrich Welz – und wegen seiner Tätigkeit im Dritten Reich nicht unumstrittenen – eingesetzt. Er gewann Oskar Kokoschka für seinen Plan.

Weiterlesen

Vielleicht Aphrodite, gewiss ein Pavian

ART & ANTIQUE

07/08/20 Aphrodite könnte es sein, ob der feinen Gesichtszüge. Sie ist schließlich die Göttin der Liebe und der Schönheit. Aber ganz genau weiß man nur, dass der aus zypriotischem Kalkstein gehauene Frauenkopf auf der Statue einer Gottheit saß.

Weiterlesen

Ein Saal voll Buntem

KUNSTVEREIN / JAHRESAUSSTELLUNG

22/07/20 Common Ground ist der Titel der Jahresausstellung des Kunstvereins. Auf Deutsch hätte man es auch ausdrücken können mit „Gemeinsamkeiten“. Viele befassen sich mit DEM Thema dieser Tage, der Maske.

Weiterlesen

Den Baum vor lauter Säulen sehen

KUNST-LITFASS-SÄULEN

30/07/20 Im Volksgarten sitzen und Bäume schauen! Sollte man auch öfter! Beinah schon Mimikry betreibt der Typ, der da so seelenruhig auf seinem Sessel sitzt und ins Grün schaut. Ein Gegenüber, wie auf der Säule, bring'ts im realen Raum freilich nicht, man sieht ihn oder sie ja nicht, ist ja die Säule dazwischen. Vielleicht herum-telefonieren...

Weiterlesen

Malerische Ding-Welten

KUNST IM TRAKLHAUS / FAISTAUER-PREIS

25/06/20 Sarah Bildstein, eine gebürtige Vorarlbergerin, analysiert Wasser mit Teststreifen und trägt die Farben vom Lackmuspapier pingelig in Listen ein. Diese Farbergebnisse überträgt sie dann in Aquarelle, die aber gar nicht nach trockener Analyse, sondern sehr poetisch ausschauen.

Weiterlesen

Runde Dinge rund um Glasgow

HINTERGRUND / ARNO-LEHMANN-PREIS FÜR KERAMIK

22/06/20 Faistauer-Preis (für Malerei), Slavi Soucek-Preis (für Druckgraphik), Eligius-Preis (für Schmuck) – neuerdings hat auch der Keramik-Preis des Landes Salzburg den Namen eines Salzburger Künstlers. Man erinnert an Arno Lehmann. – Dieses Jahr ist Oktavia Schreiner Preisträgerin.

Weiterlesen

Der „gefallene Stern“ bleibt liegen

SALZBURG FOUNDATION / KRAUTHÜGEL

07/04/20 Er ist 2018 auf Betreiben der Salzburg Foundation vom Himmel gefallen, auf der Wiese zwischen Henkershäuschen und Nonntaler Altersheim gelandet – und er wird dort, auf dem Krauthügel, noch bis zumindest 2024 liegen bleiben.

Weiterlesen

Feentempel auf Salzburgs grünen Hügeln

HINTERGRUND / FESTSPIELHAUSPLÄNE / KUNSTPROJEKTE

03/03/20 Es war wahrscheinlich eine ungewohnte Erfahrung für die siegesgewissen und allüberall gefragten Theaterarchitekten Helmer&Fellner: Aus ihrem Entwurf (1890) für ein Festspielhaus auf dem Salzburger Mönchsberg wurde nichts. Eine planerische Sache für den Papierkorb, heuer aber Anlass für eines von mehreren Kunstprojekten.

Weiterlesen

Mumifizierte Erdnuss

KUNST IM TRAKLHAUS

20/02/20 Mauer aus Stein und Stahl. Die Wege der Unrast. Wüstenblume: In der Ausstellung Habitat zeigen zwei Künstlerinnen und zwei Künstler Fotografien, Videos, Installationen und Skulpturen zum Thema Lebensraum. Blocks of Serenity präsentiert Sira-Zoé Schmid. Und in der Nacht stehlen sie unsere Vergangenheit.

Weiterlesen

Geschichten, Realität und Neurosen

SALZBURGER KUNSTVEREIN / JAHRESPROGRAMM

21/01/20 Die Ausstellungen im Kunstverein werden sich mit aktuellen politischen und gesellschaftlichen Problemen befassen. Etwa mit weltweit „verblassender Demokratie“ oder „dem Versagen des historischen und des individuellen Gedächtnisses“. Schreiben und Umschreiben von Geschichte sind ebenso Thema, wie Migration.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014