asdf
 

Jens Harzer ist der „Würdigste“

HINTERGRUND / IFFLAND-RING

22/03/19 Was höchste Schauspielkunst ist, hat man im vorigen Sommer bei den Salzburger Festspielen in der auf die beiden Hautprotagonisten reduzierten Penthesilea erleben können. Achilles war der famose Jens Harzer. Bruno Ganz hat ihn als künftigen Träger des Iffland-Rings bestimmt.

Weiterlesen

Islamisches Morgenland trifft christliches Abendland

IM PORTRÄT / THOMAS M. SCHALLABÖCK

20/03/19 … und das ganz ohne Bomben... Er hat mit „Dulamans Vröudenton“ und „Harmonia Variabilis“ tausend Konzerte in 14 Ländern Europas und Lateinamerikas gegeben und zehntausende CDs verkauft. Minnesänger Thomas M. Schallaböck gastierte jüngst in Baku. „Die uralte Musik Aserbaidschans und die Musik des europäischen Mittelalters haben ihre Wurzeln in der persischen und arabischen Musik.“

Weiterlesen

Das Gewissen der Musik

TODESFALL / MICHAEL GIELEN

09/03/19 Michael Gielen in einem Interview des SWF Baden-Baden über musikalische Autorität vor dem Orchester „Es müsste überspringen, dass der genug weiß, um uns Musikern hier etwas beizubringen.“ Der Dirigent, den gerade solch unbedingte Autorität auszeichnete, ist am Freitag (8.3.) in Mondsee gestorben.

Weiterlesen

Oscars und Grammys in Menge

TODESFALL / ANDRÉ PREVIN

01/03/19 Bei den Salzburger Festspielen hat er (in den 1970er Jahren) drei Konzerte mit dem London Symphony Orchestra geleitet, in späteren Jahren stand er hier drei Mal am Pult der Wiener Philharmoniker, zuletzt 1991. André Previn, einer der Doyers seiner Zunft, ist 89jährig verstorben.

Weiterlesen

Irreführen und hinterfragen

IM PORTRÄT / MARINA FAUST

26/02/19 Marina Faust ist die aktuelle Trägerin des Otto-Breicha-Preises für Fotokunst. „Sie hat viel in Paris gearbeitet, aber immer Kontakt zu österreichischen Künstler*innen wie etwa Franz West gehalten und mit ihnen performative Projekte realisiert“, schreibt die Jury.

Weiterlesen

Zwei Tage für Aida

TODESFALL / HILDE ZADEK

24/02/19 Es war nur ein kurzes Stück Salzburger Festspielgeschichte, an dem Hilde Zadek mitgeschrieben hat. Die Sopranistin, die hier 1948 in der Uraufführung von Frank Martins Le vin herbé debütierte, ist im Alter von 101 Jahren verstorben.

Weiterlesen

„Für Bruno Ganz, wen sonst“

TODESFALL / BRUNO GANZ

18/02/19 „Sein Tod hinterlässt eine große Leere. Seine einzigartige Kunst, seine Stimme und sein unvergleichliches Lächeln werden mir, werden uns, unendlich fehlen“, sagt Festspiel-Intendant Markus Hinterhäuser zum Tod des Schauspielers Bruno Ganz.

Weiterlesen

Die Zeitung und ich sind gemeinsam gewachsen

INTERVIEW / MICHAELA GRÜNDLER

15/02/19 Seit 20 Jahren leitet Michaela Gründler die Salzburger Straßenzeitung Apropos. Kultur versteht sie umfassend: „Erst dann, wenn die Lebensbedürfnisse – Wohnraum, Nahrung, Gesundheit – ausreichend abgedeckt sind, dann ist ein Freiraum für Kultur geschaffen.“ - Hier das aktuelle Apropos- Titelinterview, Chefredakteurin Michaela Gründler im Gespräch mit Christina Repolust, zum Nachlesen.

Weiterlesen

Präsent in jeder Rolle

IM PORTRÄT / BIRGIT MINICHMAYR

13/02/19 „Birgit Minichmayr zieht einen sofort in ihren Bann – man kann den Blick nicht von ihr lassen, so außergewöhnlich ist ihre Kraft.“ So heißt es in der Begründung der Jury, die der Künstlerin den Großen Diagonale-Schauspielpreis 2019 zugesprochen hat.

Weiterlesen

Genauer Leser der Schriftrollen von Qumran

IM PORTRÄT / EMANUEL TOV

30/01/19 Emanuel Tov hat gestern Dienstag (29.1.) das Ehrendoktorat der Universität Salzburg entgegen genommen. Der jüdische Bibelwissenschaftler lehrte an der Hebrew University in Jerusalem.

Weiterlesen

Sternflammende Königin

TODESFALL / WILMA LIPP

28/01/19 1948, im selben Jahr, in dem sie als Konstanze (Entführung aus dem Serail) bei den Salzburger Festspielen debütierte, hat sie an der Wiener Staatsoper das erste Mal ihre Paraderolle schlechthin, die Königin der Nacht (Zauberflöte), gesungen.

Weiterlesen

Die innere und äußere Schönheit der Menschen

IM PORTRÄT / JOACHIM BERGAUER

10/01/19 Das Dorf M'balling liegt 84 km von Dakar, der Hauptstadt Senegals, entfernt. Hier versuchen gesunde und an Lepra erkrankte Menschen einem grausamen Schicksal zu trotzen. Der Salzburger Fotograf Joachim Bergauer hat hat ihnen ein Buch gewidmet und ist damit in Tokyo zum „Photographer of the year 2018“ gekürt worden.

Weiterlesen

Aus Fotos werden Siebdrucke

IM PORTRÄT / MONIKA PICHLER

09/01/18 Monika Pichler erhält den mit 7.000 Euro dotierten Slavi-Soucek-Preis des Landes. „Es ist schön, dass meine Siebdrucke dadurch besondere Aufmerksamkeit bekommen“, so die Künstlerin in einer ersten Reaktion.

Weiterlesen

Salzburger Miniaturen und das Größere

TODESFALL / KARL HEINZ RITSCHEL

07/01/19 Der Begriff „Oral History“ war noch nicht geprägt, aber für den Journalisten Karl Heinz Ritschel, über drei Jahrzehnte lang (1964-1995) Chefredakteur der Salzburger Nachrichten, war das Hinhören auf Leute, die etwas zu erzählen wussten, ja berufsbedingtes Hand- (also eigentlich Ohren-)Werk.

Weiterlesen

Hoch verdient in vielen Bereichen

EHRUNGEN

07/12/18 Horst Erwin Reischenböck, Fremdenführer, Buchautor und langjähriger Musikkritiker für den DrehPunktKultur, ist dieser Tage mit dem Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet worden.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014