asdf
 

Salzburg in Drohobytsch

HINTERGRUND / KULTURAUSTAUSCH

16/05/19 Drohobytsch. Das ist einer jener Orte vermeintlich ganz, ganz weit weg, wo man sich als Österreicher trotzdem irgendwie daheim fühlt. Zumindest (noch) in den gründerzeitlichen Straßenzügen. Im kleinsten Maßstab ähnelt der Ort dem eine gute Auto-Stunde entfernten Lemberg (Lviv).

Weiterlesen

Verblendung und Machtmissbrauch

FLORENZ / MAGGIO MUSICALE / LEAR

09/05/19 Mit Aribert Reimanns apokalyptischem Lear wurde der 82. Maggio Musicale Fiorentino eröffnet. Gezeigt wird eine Übernahme von Calixto Bieitos intensiver, geradlinigen Pariser Produktion aus dem Jahr 2016. Chefdirigent Fabio Luisi wählt einen ebenso radikalen Zugang.

Weiterlesen

Ein somnambules Sommerstück

BERLIN / DEUTSCHE OPER / OCEANE

07/05/19 Eine seltsame Dame begegnet einem da, ganz und gar nicht von dieser Welt. Ein gewisser Martin ist äußerst begeistert von ihr, doch sie zieht am Ende das Meer vor und entschwindet in den Wellen. – Detlev Glanerts Oceane wurde an der Deutschen Oper Berlin uraufgeführt.

Weiterlesen

Rossini im Multikulti-Mietshaus

ZÜRICH / IL TURCO IN ITALIA

06/05/19 In unsere Mitte holt Jan Philipp Gloger Gioachino Rossinis Il turco in Italia am Opernhaus Zürich. Mit Witz und leicht erhobenem Zeigefinger hält er uns den Spiegel vor. Die Philharmonia Zürich unter Enrique Mazzola liefert das perfekte Brio dazu.

Weiterlesen

Manons Aufstieg und Fall

ZÜRICH / MANON

10/04/19 Es war Zeit, Jules Massenets Meisterwerk Manon wieder einmal zu programmieren. Im Opernhaus Zürich in einer Luxusbesetzung: Piotr Beczala ist der hoffnungslos Verfallene, Elsa Dreisig gibt ihr Rollendebüt in als Manon.

Weiterlesen

Dem Buch die Zukunft sichern

BOLOGNA / KINDERBUCHMESSE

09/04/19 Rund 27.000 Fachbesucher kamen in den ersten Apriltagen kamen in Bologna, um zu sehen, was die Kinderbuchverleger aus aller Welt an Neuigkeiten bereit halten. Zum 54. Mal hat diese Kinderbuchmesse stattgefunden.

Weiterlesen

Schaumbad für alle

ZÜRICH / LA FINTA GIARDINIERA

19/02/19 An Tatjana Gürbaca kommt man aktuell im Opernhaus Zürich nicht vorbei. Auf György Ligetis Le Grand Macabre Anfang Februar folgte nun Dramma giocoso La finta giardiniera des 19-jährigen Wolfgang Amadeus Mozart. Ein vergnüglicher Zeitvertreib.

Weiterlesen

Götter im Zelt, Opernbesucher im Neo-Rokoko

GENF / DAS RHEINGOLD

15/02/19 Nach dreijähriger Renovierung wurde das Grand Théâtre de Genève mit der Wiederaufnahme von Richard Wagners Rheingold in der Regie von Dieter Dorn wiedereröffnet. Restauriert wurden unter anderem die Neo-Rokoko Foyers. Zusätzlich wurden Proben- und Arbeitsräume geschaffen.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014