asdf
 

So jung sind der altersweise Verdi und Zubin Mehta

REST DER WELT / WIEN / FALSTAFF

06/12/16 Schon bevor überhaupt ein Takt erklungen war, gab es am Sonntagabend Bravos für Zubin Mehta, der nach 2014 in Salzburg nun an der Wiener Staatsoper seinen nächsten „Falstaff“ dirigiert. Und wieder sitzen die Philharmoniker, pardon das Staatsopernorchester, im Graben und lesen dem nimmermüden Maestro jeden Wunsch von den Lippen ab.

Weiterlesen

Der stolze Sklave von Velásquez

REST DER WELT / WIEN / GEÄCHTET

29/11/16 Ein unterdrückter Schrei geht durchs Publikum, wenn Amir seine Frau mit dem Gesicht gegen das Bücherbord knallt. Einmal Moslem, immer gewalttätig gegen Frauen? Quatsch.

Weiterlesen

Die Liebesblindwütigkeit der Menschen

GRAZ / ROMEO UND JULIA

23/11/12 Kaum hat das freundliche Mädchen im roten Plissérock den Prolog gesprochen, ändert es den Gesichtsausdruck. Fast wutentbrannt rammt die junge Dame Blume um Blume in den Boden. Es sind Mohnblumen und nicht Rosen.

Weiterlesen

Romeo und Julia

OPERNHAUS GRAZ / ROMEO UND JULIETTE

15/11/16 Eine an der Oberfläche scheinbar ganz traditionelle Inszenierung mit unzähligen feinen und feinsten Brechungen und tiefenpsychologischen Unterströmungen zieht unwiderstehlich in ihren Bann: „Romeo und Juliette“ ist szenisch ebenso subtil und präzise gearbeitet, wie musikalisch und sängerisch.

Weiterlesen

Lust auf mehr Gluck

REST DER WELT / WIEN / ARMIDE

24/10/16 Mit Christoph Willibald Glucks Armide als erster Saisonpremiere sind die Musiciens du Louvre und ihr Chef Marc Minkowski so richtig im Haus am Ring angekommen und garantieren für einen musikalisch überzeugenden und bejubelten Abend.

Weiterlesen

Geflohen und irgendwie doch angekommen

REST DER WELT / STEIRISCHER HERBST / EMPIRE

19/10/16 „Dein Schicksal wollte es nicht, dass du ein schönes Leben führst“: Medea sagt das zu Jason, und sie könnte den Satz auch an Menschen richten, die in den letzten Jahren aus Syrien oder Afghanistan nach Europa geflohen sind.

Weiterlesen

Paradise lost and found

REST DER WELT / GRAZ / STEIRISCHER HERBST

10/10/16 Nur als von der Decke hängende Stoff-Skulpturen hat man die Objekte wahrgenommen, als man in den dunklen Raum gekommen ist. Plötzlich erkennt man in diesen „Dingen“ Körper. Menschen, die sogar singen.

Weiterlesen

Des Kopfes zierliches Eirund

REST DER WELT / WIEN / HERMANN UND DOROTHEA

03/10/16 Goethes Hexameter-Epos „Hermann und Dorothea“ hat überraschenderweise eine Salzburger Wurzel. Eine Begebenheit aus der Emigrationsgeschichte Salzburger Protestanten inspirierte Goethe, der die Story dann freilich in seine mitteldeutsche Fast-Gegenwart verlegt hat.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014