asdf
 

Wenn ich überlebe, werde ich hoffen

REST DER WELT / LINZ / MEIN KÜHLRAUM

06/12/15 „Arbeit ist heutzutage ein Privileg. Ein Privileg will verdient sein. Das ist Demokratie.“ So denkt Blocq, der Chef, der von allen als der große Brutalo wahrgenommen wird. „Es sind die Ideen in seinem Kopf, die schlecht sind, nicht er.“ So tickt Estelle, die weibliche Hauptfigur in Joël Pommerats Schauspiel „Mein Kühlraum“.

Weiterlesen

Weizer Weidelamm kontra Lammfleischfetzenspieß

REST DER WELT / GRAZ / WAHR UND GUT UND SCHÖN

03/12/15 Das Grazer „Theater im Bahnhof“ sucht für sein unverblümtes Volkstheater gerne markante Spielorte. Im Fall von „Wahr und gut und schön“ kann es ruhig bleiben, wo es ist. Man weiß dort, was gemeint ist, wenn von „rechts der Mitte“ die Rede ist.

Weiterlesen

Märchenstunde für Groß und Klein

REST DER WELT / WIEN / HÄNSEL UND GRETEL

30/11/15 Adrian Noble hat Engelbert Humperdincks erfolgreichen Opernerstling Hänsel und Gretel ins Haus am Ring zurückgebracht. Geschmackvoll und kindergerecht. Für Christian Thielemann am Pult ist das Werk musikalisch eine Herzensangelegenheit.

Weiterlesen

Revue-Szenen aus „meinem“ Krieg

REST DER WELT / GRAZ / CACTUS LAND

19/11/15 Ein Theater kann auch sehr viel Pech haben. Dann nämlich, wenn es ein Stück (in diesem Fall sogar eine Uraufführung) ansetzt – und dann bringt das „echte“ Leben eine Situation, die das Geschehen auf einer Bühne, sagen wir es vorsichtig, ein klein wenig nebensächlich aussehen lässt.

Weiterlesen

Erlösung und Erwartung

REST DER WELT / WIEN / DER FLIEGENDE HOLLÄNDER

16/11/15 Es war vor allem für die Musikerinnen und Musiker der Musiciens du Louvre, die zum Teil in Paris leben oder dort Verwandte und Freunde haben, am Samstagabend (14.11.) nicht ganz einfach, nach den schrecklichen Anschlägen zur Tagesordnung überzugehen. Sie spielen dort Wagners „Holländer“ in der Urfassung von 1841.

Weiterlesen

Diesmal siegt die Tugend

REST DER WELT / WIEN / POPPEA

14/10/15 Eigentlich macht Claus Guth bei seiner Inszenierung von Monteverdis „Krönung der Poppea“ im Theater an der Wien ziemlich viel falsch. Er nimmt die Geschichte um Kaiser Nerone und seine gefährliche Geliebte Poppea nicht wirklich ernst und verlagert die Handlung in eine merkwürdige Gegenwart.

Weiterlesen

Familien-Aufstellung mit Gespenstern

REST DER WELT / LINZ / FAMILIENFESTE 1&2&3

12/10/15 In Rom tagen gerade die katholischen Bischöfe zum Thema Familie. Angeblich sind ja in dieser kleinsten gesellschaftlichen Einheit alle Positiva des Humanum zu fokussieren. Wie arm wäre das Theater, wenn dem auch nur annähernd so wäre!

Weiterlesen

Am Schauplatz in Vordernberg

REST DER WELT / STEIRISCHER HERBST / THEATER

06/10/15 „Am Schauplatz“ hat ein findiger Imbissbudenbetreiber sein Etablissement unmittelbar beim Anhaltezentrum (Österreichs Vorzeige-„Gefängnis“ in Vordernberg) genannt. Bei so viel Selbstironie haben es Theaterleute gar nicht leicht, mitzuhalten. Solche kommen derzeit gehäuft vorbei dort, denn der historische Ort an der Steirischen Eisenstraße ist Schauplatz von vielen Aktionen vom „steirischen herbst“.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014