asdf
 

Gibt's noch Entwurmungsmittel?

KOMMENTAR

18/11/21 Von Reinhard Kriechbaum – Den „Lockdown bis Weihnachten“ hinter sich zu haben – diese Aussage von Landeshaupmann Haslauer ist ein Keulenschlag nicht nur für die Ständebetreiber auf den Christkindlmärkten und für alle anderen, die mit dem „Adventland Salzburg“ gute Geschäfte machen.

Weiterlesen

Zu – aber keine Pause

KOMMENTAR

15/11/21 Von Reinhard Kriechbaum – Man könnte an Absurdistan denken, es ist aber nur Österreich. Also eine Mischung aus Halb-Balkan und Populismus. Pardon, ist so rausgerutscht. Den Vergleich mit uns haben die Balkanstaaten nicht verdient.

Weiterlesen

Die Kultur bleibt offen – vorerst jedenfalls

KOMMENTAR

12/11/21 Von Reinhard Kriechbaum – Es gibt ja derzeit alle paar Tage neue Regelungen, Verschärfungen – und Gerüchte sowieso. Heute Freitag (12.12.) hat sich am frühen Nachmittag Landeshauptmann Wilfried Haslauer in einer spontan angesetzten Pressekonferenz zur Ist-Situation zu Wort gemeldet.

Weiterlesen

Sichere Orte

KOMMENTAR

03/11/21 Von Reinhard Kriechbaum – Da platzt die Meldung herein, dass man die bevorstrehenden Konzerte der Philharmonie Salzburg wegen eines bestätigten Corona-Falles im Orchester heute Mittwoch und morgen Donnerstag (3./4.11.) in der Großen Aula absagen muss.

Weiterlesen

Ein Video vom Enkerl auf der Bühne

GLOSSE

01/11/21 Von Reinhard Kriechbaum – Ein bisserl ist es ja wie mit Hundebesitzern und ihren Vierbeinern: letztere verhalten sich eben hündisch, am Fehlverhalten schuld sind immer die Leittiere am anderen Ende der Leine. Beim Handy geht’s gleich, wenn auch kabellos.

Weiterlesen

Ums Wollen geht’s, nicht ums Geld selbst

KOMMENTAR

04/10/21 Von Reinhard Kriechbaum – Genau sieben Mal verengt sich die Autobahn zwischen Flachau und der Ausfahrt Salzburg-Süd derzeit (der Schreiber dieser Zeilen ist die Strecke vor einer Woche zuletzt gefahren). Wo so unglaublich viel Kohle für Autobahn-Sanierungen vorhanden ist, sollte auch das Geld für eine faire Bezahlung im Kulturbetrieb kein Thema sein.

Weiterlesen

Scheinwerfer auf eine bessere Schule für alle

GASTKOMMENTAR

21/09/21 Viel dringender als – aus aktuellem Anlass – über Verbesserungen im Bereich des häuslichen Unterrichts nachzudenken wäre eine umfassende Schulreform, die auch bei den Lehrkräften und Schülern ankommt, sagt die Salzburger Kinder-und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt.

Weiterlesen

Weiter suhlen im wohligen braunen Morast

KOMMENTAR

17/09/21 Von Reinhard Kriechbaum – Da hat also die Stadt selbst einen Fachbeirat eingesetzt, die viele Jahre hindurch – seit 2018 – die Biographien jener Leute auf braune Flecken untersucht hat, nach denen man hierorts Straßennamen benannt hat. Herausgekommen ist ein stattliches Konvolut, 1.100 Seiten dick. Was nun geschieht: Nichts. So gut wie nichts. Warum bloß wundert uns das nicht?

Weiterlesen

1-G oder doch weiterhin 3-G?

IM WORTLAUT

08/09/21 Der Salzburger Landeskulturbeirat hat am Dienstag (7.9.) einen Offenen Brief an Landeshauptmann Wilfried Haslauer und an seinen für die Kultur-Agenden zuständigen Stellvertreter Heinrich Schellhorn geschrieben. Sollte die 1-G-Regel auch im Kulturbereich eingeführt werden, fürchtet man negative Folgen. Das Schreiben im Wortlaut.

Weiterlesen

Zeugenmord statt Femizid

GLOSSE

24/08/21 Von Reinhard Kriechbaum – Der zudringliche Bösewicht Scarpia, Prototyp des weißen alten Mannes, hat Toscas Messerstich überlebt. Die Sache geht in der Salzburger Festspielinszenierung von Michael Sturminger so aus, dass Tosca sich nicht selbst ins Jenseits befördert, sondern vom überraschend auftauchenden Scarpia erschossen wird. Das Böse ist eben nicht tot zu kriegen.

Weiterlesen

Das persönliche Gespräch wäre wichtiger

GASTKOMMENTAR

18/08/21 Die auffallend geringe Beteiligung von Kultur-Menschen an der Wahl des Landes-Kulturbeirats ist uns eigenartig vorgekommen. Wolfgang Danzmayr war einer jener, die hätten wählen dürfen – und es nicht getan haben. Er erklärt hier, warum nicht.

Weiterlesen

Wo bleiben die Kunst-Demokraten?

KOMMENTAR

17/08/21 Von Reinhard Kriechbaum – Wäre es eine Wahl um eine politische Funktion gewesen, dann würde nun völlig zurecht ein großes Wehklagen ausbrechen: Nur 27 Prozent der stimmberechtigten Kulturschaffenden in Salzburg haben von ihrem Wahlrecht für den Landes-Kulturbeirat (LKB) Gebrauch gemacht.

Weiterlesen

Es schüttelt einen vor Ekel

KOMMENTAR

31/07/21 Von Heidemarie Klabacher – Mozarteum Großer Saal. Parterre Rechts. Reihe 9 Sitz 7. Das war mein Platz heute Samstag (31.7.) in der Mozart-Matinee. Eine Sternstunde hatte sich angebahnt. Siehe Besprechung. Da niest mir der Typ auf dem Platz genau hinter mir prustend in den Nacken. Mitten in der Pandemie ist das nicht nur widerlich, sondern verstörend.

Weiterlesen

Frisch geimpft zum Jedermann, echt wahr?

GLOSSE

24/07/21 Von Reinhard Kriechbaum – Nichts wie hin! Heute Samstag (24.7.) noch bis 21 Uhr und am Sonntag (25.7.) steht ein Impfbus auf dem Max-Reinhardt-Platz. Man braucht keine Voranmeldung. „Frisch geimpft zum Jedermann“ titeln die Festspiele in einer euphorischen Presseaussendung. Gibt's als Goodies für Impf-Frischlinge womöglich Jedermann-Tickets?

Weiterlesen

Jedermann kennt kein morgen

KOMMENTAR

18/07/21 Von Reinhard Kriechbaum – Die Stimme der Präsidentin selbst ist heuer vom Tonband zu vernehmen. Sie verweist auf das umfängliche Sicherheitskonzept der Salzburger Festspiele. Und sie betont mit klaren Worten, dass es zu alledem auch die tätige Mithilfe des Publikums braucht. Sprich: Bitte Maske aufsetzen!

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014