asdf
 

Theater und andere Freudenhäuser

GLOSSE

18/05/20 Von Reinhard Kriechbaum – Wie Lockerung für die Kultur real aussieht – eine entsprechende Änderung der Bundesverordnung ist seit 15. Mai in Kraft – hat die IG-Kultur zusammengeschrieben. Es ist höchst ernüchternd. Wieder einmal bestätigt sich, dass die Kultur in der derzeitigen Bundesregierung keine Sympathisanten, geschweige denn Fürsprecher hat.

Weiterlesen

Salutschüsse

GLOSSE

15/05/20 Von der Stadt Salzburg – Wir gestehen, dass uns diese Glosse in den kühnsten Träumen nicht eingefallen wäre. Und drum schmücken wir uns auch nicht mit fremden Federn, sondern lassen das InfoZ, den Informationsdienst der Stadt Salzburg, mit eigenen Worten schildern, was heute am Alten Markt los war.

Weiterlesen

Amateur- oder Profitheater?

GLOSSE

14/05/20 Von Reinhard Kriechbaum – Wie ist das doch gleich mit dem Verursachen von Menschenaufläufen? Wenn Kabarettisten, Sänger und anderes Kultur-Gelichter die Szene betritt, ist Publikum nicht weit – und damit steigt die Ansteckungsgefahr bekanntlich ins Unermessliche. Drum darf man sich wohl seit einem Monat in Baumärkten und Gartencentern drängen, aber selbst die allerkleinste Kleinbühne muss dicht halten.

Weiterlesen

Tanzen vor Publikum statt „intensiv“ verhandeln!

KOMMENTAR

13/05/20 Von Reinhard Kriechbaum – Beethoven hat's als Jahresregent heuer verteufelt schlecht getroffen. Mit der Zehn-Quadratmeter-Regel und dem Zehn-Personen-Limit ist eben keine Aufführung seiner Symphonien denkbar. Und das gilt für alle Kultur-Bereiche.

Weiterlesen

Mundschutz für Tuba und Piccolo

GLOSSE

12/05/20 Von Reinhard Kriechbaum – Nicht immer erreichen uns Partei-Presseaussendung mit solch nachhaltigen Erkenntnissen wie gestern Montag zur Abendstunde: „ÖVP-Kultursprecherin bekräftigt: 'Mundschutz für Blasinstrumente geht nicht!'“

Weiterlesen

Scout im Kompetenzdschungel

KOMMENTAR

11/05/20 Unser Mitarbeiter Erhard Petzel ist seit Jahrzehnten Gymnasiallehrer an einer AHS. Das Hin und Her jüngst, ob Musikunterricht ja oder nein, wenn die Schulen wieder aufsperren, hat ihn zu grundsätzlichen Gedanken zu diesem Lehr- oder Menschenbildungsfach bewegt – und zur Situation jener, die es vermitteln.

Weiterlesen

Mindestabstand!

GLOSSE

08/05/20 Von Reinhard Kriechbaum – In Blasrichtung mindestens zwölf Meter Abstand zur nächsten Person, in die andere Richtungen mindestens drei Meter. Das geben Arbeitsmediziner der deutschen Unfallversicherung als Schutz-Standard für Bühnen und Studios vor.

Weiterlesen

Hui und pfui

GLOSSE

05/05/20 Von Reinhard Kriechbaum – Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder ist ganz ein Böser: Hat er doch erst dieser Tage, während Österreichs Politiker nach der Öffnung der Grenzen zu Deutschland gieren, seinen Landsleuten Urlaub empfohlen. In Bayern.

Weiterlesen

Bäder, Bordelle – wo bleibt Bi oder Bü?

GASTKOMMENTAR

04/05/20 Warum Bibliotheken wichtig sind und dennoch nirgendwo dazugehören, darüber sinniert Christina Repolust. Und sie diagnostiziert, grundsätzlich frohen Mutes: Gleich nach dem Klo-Papier kommt das Buch aus der Flohmarktkiste.

Weiterlesen

KuKuSpoSiG

KOMMENTAR

29/04/20 Von Reinhard Kriechbaum – Heute Mittwoch (29.4.) wurde vom Nationalrat beschlossen, dass Veranstalter in Covid-19-Zeiten Ticketpreise nicht unbedingt zurückzahlen müssen, sondern bis zu 70 Euro in Form von Gutscheinen für sich retten können. Das wird von der Politik als „Erleichterung für Veranstalter von Kunst-, Kultur- und Sportereignissen“ verkauft. Gezielte Augenauswischerei.

Weiterlesen

Eh nur Musik...

KOMMENTAR

28/04/20 Von Reinhard Kriechbaum – Wie oft hören wir vom geradezu unermesslichen Mehrwert der Musik für die Persönlichkeitsbildung. Dass Mozart wirklich gescheiter macht, ist in der empirischen Forschung nicht unumstritten. Dass Musik aber hilft, soziale Kompetenzen zu fördern, steht außer Streit.

Weiterlesen

Der 30. Mai bleibt Stichtag

KOMMENTAR

17/04/20 Von Reinhard Kriechbaum – Es fehlt nicht an Zurufen, wie ein modifiziertes Festspielprogramm heuer aussehen könnte – Stichwort: heimische Ensembles für ein Publikum am Ort und aus einem engeren Umkreis. Auch nicht an Spekulationen darüber, ob es ein verkürztes Festival geben werde.

Weiterlesen

Oper abgeschafft?

KOMMENTAR

15/04/20 Von Reinhard Kriechbaum – Das Landestheater hat via Presseaussendung und online sein Saisonprogramm für 2020/21 kundgetan. Das ist klug, denn alles Gedruckte droht zur Zeit über Nacht Makulatur zu werden. Man weiß ja noch nicht einmal, wann man mit der Probenarbeit beginnen wird können. Wird es vor einer imaginären Sommerpause noch gehen?

Weiterlesen

Geisterspiele

GLOSSE

14/04/20 Von Werner Thuswaldner – Im Fußball wird es vorerst wohl nur Geisterspiele geben. Aber das Fernsehen wird ja anwesend sein. Dass die Spieler mit Mund-Nasen-Schutz über den Rasen flitzen werden, daran wird man sich gewöhnen.

Weiterlesen

Das war's mit Pfingsten

KOMMENTAR

06/04/20 Von Reinhard Kriechbaum – Das also war's mit den Pfingstfestspielen für heuer. Eigentlich hätte man erst am Dienstag nach Ostern entscheiden wollen, aber die Realität hat den Stufenplan der Festspiele überrollt: Zu Pfingsten darf es in Österreich noch keine Veranstaltungen geben.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014