asdf
 

Mit Freude abzuwarten

LITERATUR UND KRITIK / GENERATIONEN-WECHSEL

15/09/22 Karl-Markus Gauß tritt als als Herausgeber und Chefredakteur der Zeitschrift Literatur und Kritik zurück. Ihm folgt die mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2022 ausgezeichne diesjährige Ingeborg Bachmann-Preisträgerin Ana Marwan.

Weiterlesen

Mit Sprache handeln

EUROPÄISCHES FESTIVAL DER LITERATURHÄUSER

22/06/22 „Dicke Bücher lesen? Konzentrationsfähigkeit nimmt ab, Ablenkung durch elektronische Medien zu... Wie soll künftig Literatur vermittelt werden? Gibt es spannende Formate, um ein neues Publikum zu erreichen? Können Häuser der Literatur in Europa enger zusammenarbeiten? Solche Fragen werden von Freitag bis Sonntag (23. bis 25.6.) in Berlin diskutiert. Die Idee für ein Europäisches Festival der Literaturhäuser hatte Tomas Friedmann.

Weiterlesen

Waggerls Golfschläger und Brechts Mantel

ZEHN JAHRE LITERATURARCHIV SALZBURG / AUSSTELLUNG

17/06/22 Manuskripte von verstorbenen oder quicklebendigen Literatur-Größen, Tagebücher, Schreibblöcke, Papierschnipsel im Archiv? Darüber wundert sich keiner. Überraschend kommen Golfschläger, Gitarre oder Röntgenbild. Staunen machen der Strandoverall von Ingeborg Bachmann oder der Mantel von Bertolt Brecht. Dieser ist aber nur eine Leihgabe...

Weiterlesen

Golfschläger. Badekleid. Röntgenbild

ZEHN JAHRE LITERATURARCHIV SALZBURG / AUSSTELLUNG

17/06/22 Manuskripte von verstorbenen oder quicklebendigen Literatur-Größen, Tagebücher, Schreibblöcke, Papierschnipsel im Archiv? Darüber wundert sich keiner. Überraschend kommen Golfschläger, Gitarre oder Röntgenbild. Staunen machen der Strandoverall von Ingeborg Bachmann oder der Mantel von Bertolt Brecht. Dieser ist aber nur eine Leihgabe...

Weiterlesen

Das Buch ist nicht genug

LITERATURFEST SALZBURG

17/05/22 Morgen wird eröffnet: Von 18. bis 22. Mai wird die Stadt wieder einmal zur Bühne: „Autor*innen, Musiker*innen und Künstler*innen sind eingeladen, die Literatur in Szene zu setzen.“ Herzstück ist der „Literaturwürfel“, das neue Festzentrum im Kurgarten. Bei der Eröffnung lesen Dana Grigorcea, Norbert Gstrein und  Franz Hohler.

Weiterlesen

Nicht Vaterländer – Muttersprachen!

LITERATURHAUS / EUROPA DER MUTTERSPRACHEN

05/05/22 Aus einem über viele, viele Jahre mehrtägigen Festival sind längere Themen-Projekte geworden, und heuer ist Europa der Muttersprachen in einen Frühjahrs- und Herbst-Block aufgeteilt. Morgen Freitag (6.5.) zu Gast: Sasha Filipenko.

Weiterlesen

31 Schuhlöffel und 1 Katze

OHNE TITEL / AKTE:MAYRÖCKER

27/04/22 „Sie gehört zu den großen, aber zu wenig gelesenen Autorinnen.“ Daher haben die Leute von ohnetitel ihr Netzwerk für Theater- und Kunstprojekte ausgespannt und widmen der Grande Dame der Österreichischen Literatur zum ersten Todestag einen ganzen Mai voller Premieren.

Weiterlesen

Radikaler Humanist und bunter Würfel

LITERATURFEST SALZBURG

06/04/22 Weil Literatur – letztlich – ja doch nur Schwarz auf Weiß stattfindet, wird das Literaturfest immer bunter. Die 14. Ausgabe steigt von 18. bis 22. Mai. Wieder wird die ganze Stadt bespielt. Neu ist ein OpenAir-Festzentrum mit „Picknick-Situation“ im Kurgarten. Ein bunter Literaturwürfel soll es werden, „von wo aus man zu den anderen Veranstaltungen ausströmt“.

Weiterlesen

Freitag ist ein guter Tag zum Flüchten

RAURISER LITERATURTAGE / RAURIS UNIVERSITÄT

04/04/22 Germanistik-Studierende der Universitäten Graz, Innsbruck und Klagenfurt diskutierten mit Emily Artmann, Olga Flor und Alois Hotschnig über deren neue Werke. 

Weiterlesen

Über die Verbannung von Schafen in der Literatur

RAURISER LITERATURTAGE / LYRIKMATINEE

04/04/22 Ein Spiel zwischen Nähe und Distanz: Zwei Dichterinnen und ein Dichter demonstrierten auf unterschiedlichste Weise, wie der Mensch sich selbst, seine tierischen Genossen und die Umwelt um sich herum wahrnimmt: Emily Artmann, Levin Westermann und Roberta Dapunt.

Weiterlesen

Wien trifft Mittersill

RAURISER LITERATURTAGE / SPOKEN WORD

01/04/22 Debüts sind ein Herzstück der Literaturtage – der Rauriser Literaturpreis wird seit jeher für Debüt-Romane verliehen. Heuer gibt es noch ein Debüt: Erstmal fand Spoken.Word Einzug in Rauris. Eröffnet haben die Pinzgauer Dialektautorin Anna-Lena Obermoser und die Rapperin Yasmin Hafedh.

Weiterlesen

Am Anfang war ein Bild…Schirm?

RAURIS UNIVERSITÄT / GESPRÄCH MIT ANNA ALBINUS

01/04/22 Es war vor einer Woche. Freitag 25. März etwa 9 Uhr. Sieben Studentinnen und Studenten der Uni Salzburg – erstaunlicherweise alle schon wach – erhielten ein Mail mit dem Betreff „Gespräch mit Anna Albinus“. Die Folgen? Eine zwangsläufige Videokonferenz, ein Gespräch über eine mysteriöse Novelle namens Revolver Christi und eine erfrischende Wendung.

Weiterlesen

Amoralisches Kater-Philosophicum

RAURISER LITERATURTAGE / KÖHLMEIER

01/04/22 „Die höchste Form des Daseins ist es, sich in eine andere Spezies hineinzuversetzen.“ Michael Köhlmeier spricht über seinen neuen Roman Matou. Er lehrt uns die Menschheit aus einer ganz neuen Perspektive sehen, denn Matou ist ein Kater. Und Vertreter der Spezies Felidae haben bekanntlich sieben Leben.

Weiterlesen

Von Trauben und anderen Lese-Früchten

RAURISER LITERATURTAGE / ERÖFFNUNG

31/03/22 Vor dem Haus hat sich eine kleine Menschentraube gebildet. Sie schiebt sich langsam in das Gebäude hinein, vorbei an der hölzernen Bank, in die die Namen aller Preisträgerinnen und Preisträger geschnitzt sind. Noch fehlen Vorjahrs-Preisträger Benjamin Quaderer und Anna Albinus, die den Rauriser Literaturpreis 2022 für ihren Debütroman Revolver Christi gewonnen hat.

Weiterlesen

Endlich wieder nach Rauris!

RAURISER LITERATURTAGE

29/03/22 Es ist endlich der Tag gekommen, auf den Literaturfans aus ganz Österreich gewartet haben. Es wird langsam Zeit ins Auto zu springen und loszufahren, denn die Rauriser Literaturtage fangen morgen Mittwoch (30.3.) an. Es wird gelesen, es wird diskutiert, und es gibt auch manche Neuigkeiten!

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014