asdf
 

Tschikweiber, Fertigmacher und Lady Di

ARGEkultur / KRITISCHE LITERATURTAGE

02/12/15 Erstmals veranstaltet die ARGEkultur in Salzburg „Kritische Literaturtage“. Kleine und unabhängige Verlage aus dem gesamten deutschsprachigen Raum stellen sich vor: von 4. bis 6. Dezember in der ARGEkultur.

Weiterlesen

Österreichweit im Spitzenfeld

HINTERGRUND / BÜCHEREIEN

13/11/15 In den 123 öffentlichen Bibliotheken im Land Salzburg zählte man im Vorjahr 2,2 Millionen Entlehnungen. 14 Prozent der Bevölkerung, das sind mehr als 74.000 Personen, nutzten das Angebot der öffentlichen Bibliotheken im Bundesland.

Weiterlesen

Vom Misstrauen und der größeren Hoffnung

GROSSER KUNSTPREIS DES LANDES / ILSE AICHINGER

10/11/15 Der Große Kunstpreis des Landes Salzburg 2015 geht an die österreichische Schriftstellerin Ilse Aichinger. Sie wurde dieser Tage 94. Jahre alt. Der Anerkennungspreis für das literarische Gesamtwerk eines Autors mit besonderem Salzburg-Bezug wird im Dreijahres-Rhythmus abwechselnd für bildende Kunst, Musik und Literatur vergeben.

Weiterlesen

Bond und seine Kollegen

HINTERGRUND / LITERATURHAUS / PENG!

20/10/15 „Gestatten: Fleming, Ian Fleming“. Die Paraphrase des Bond-Sagers ist der Titel einer Filmdokumentation von André Schäfer und Hartmut Kasper über den Autor von James Bond. Sie haben den Film heuer für ARTE gedreht. Die Doku eröffnet am Donnerstag (22.10.) das Krimi-Lesefest „peng!“ im Literaturhaus Salzburg.

Weiterlesen

Märchenstunden, zweisprachig

STICH-WORT

15/10/15 Nein, kein russischer Bär. „Das weiße Entchen“ heißt das russische Märchen, das heute Donnerstag (15.10.) Nachmittag in der Stadtbibliothek vorgelesen wird. Deutsch und in der Originalsprache.

Weiterlesen

Brandaktuell. Urcool.

JUNGES LITERATURHAUS

09/10/15 I capelli del gigante - Die Haare des Riesen. Titiz i Džomet - Titis und Dschomed... Märchenstunden in zwei Sprachen bietet das Literaturhaus Salzburg zusammen mit der Stadt:Bibliothek. Die Reihe für Kinder von Fünf bis Acht beginnt am Freitag (9.10.) auf Russisch und Deutsch mit dem Märchen „Das weiße Entchen“.

Weiterlesen

… mit Weitblick

LITERATURHAUS SALZBURG / HERBSTPROGRAMM

23/09/15 „Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben.“ Das sagte der legendäre Harry Rowohlt. Sein Diktum steht als Motto über dem Herbstprogramm im Literaturhaus. Heute Mittwoch (23.9.) liest der englische Schriftsteller Martin Amis aus seinem viel diskutierten Roman „The Zone Of Interest“.

Weiterlesen

Das Rumänien des Mircea Cărtărescu

STAATSPREIS FÜR EUROPÄISCHE LITERATUR

27/07/15 Salzburg in den ersten Festspieltagen: Da wird traditionellerweise jedes Jahr der Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur verliehen, heuer zum 50. Mal. Diesmal ist der rumänische Schriftsteller Mircea Cărtărescu der Geehrte.

Weiterlesen

Buchstaben aus der Kunst-Mühle

LITERATUR / RESIDENZ VERLAG

16/07/15 Was er einmal war in der österreichischen literarischen Szene, kann er wohl nur schwerlich wieder werden – dazu hat sich das Buchverlagswesen zu sehr gewandelt. Aber immerhin: Der Residenz Verlag, einst dasliterarische Aushängeschild der Stadt Salzburg schlechthin, kommt – geographisch – wieder an seinen Gründungsort zurück.

Weiterlesen

Sultan Keloðlan und ein brüllender Löwe

HINTERGRUND / MITEINANDER LESEN

16/06/15 TriBühne Lehen, Stadtbibliothek und Literaturhaus Salzburg sind die Orte, wo regelmäßig Geschichten in mehreren Sprachen zum Leben erweckt werden. Dieses Schuljahr besuchten 1.400 Volksschul- und Kindergartenkinder das Märchentheater oder die Märchenstunden.

Weiterlesen

Was heutzutage aus den Subjekten wird

LITERATUR / AUSZEICHNUNG

12/06/15 Der „Buchpreis der Salzburger Wirtschaft“ geht heuer an die Autorin Kathrin Röggla. Die mit 7.000 Euro dotierte Auszeichnung wird von der Wirtschaftskammer Salzburg und der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft im Zweijahresabstand vergeben.

Weiterlesen

meine hautfarbe weiss, meine augen blau, mein mut verschieden

LITERATURHAUS / H. C. ARTMANN-PLATZ

11/06/15 „... er hat wasserblaue augen immer noch, kann schoen fabulieren, sitzt vor seiner lesung in der hotelhalle, schluerft kamillentee, wird von ehrfuerchtigen juengern umringt, faehrt moped (meist ueberland), will den knochenschmerz nicht wahrnehmen. ist der juengste von uns allen geblieben, die wir damals in den fernen fuenfzigerjahren begonnen hatten, die neue poesie fuer uns und die welt wiederzuentdecken. ohne ende seine stolze feuerkunst moege verzaubern.“

Weiterlesen

Einzelverschwendungen des Glücks

LITERATURFEST / O-TON / THOMAS KUNST

29/05/15 In seinem Gedichtband „Die Arbeiterin auf dem Eis“ entwickelte Thomas Kunst sein „Alphabet der Sehnsüchte“ – und diese haben ihren Ort im nördlichen Stralsund ebenso, wie im südlichen Venedig oder im westlichen Tuscon... Auch der Lyrik bietet das Literaturfest Salzburg ihren Raum.

Weiterlesen

Grenzposten zur Ewigkeit

LITERATURFEST / O-TON / BIRNBACHER / TUTSCH-BAUER / GAUSS

28/05/15 „Über Grenzen“ ist das Motto des Literaturfests. Ein unerschöpfliches Thema. Wenn eine Gerichtsmedizinerin und Pathologin und ein Theologe und Mönch von den „Grenzen des Lebens“ und „Letzten Dingen“ sprechen, verstummt das Geplänkel. Im Gespräch: Erzabt Korbinian Birnbacher, Gerichtsmedizinerin Edith Tusch-Bauer und Autor Karl-Markus Gauß.

Weiterlesen

Falsch reisen

LITERATURFEST / O-TON / MARTIN AMANSHAUSER

27/05/15 Reisende überschreiten Grenzen. Naturgemäß sozusagen. Grenzpfähle stellen sich einem – außer man ist ein Flüchtling oder man will in die USA – kaum noch in den Weg. Auch werden Grenzübertritte nur mehr selten mit dem Stempel ins Reisedokument markiert. Dennoch hat mit Grenzüberschreitung verbundenes Reisen seine Tücken. Martin Amanshauser, Reisejournalist und Kolumnist, kennt sie alle – von A bis Z.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014