asdf
 

Vom Pullover und vom Binnen-I

ARGEKULTUR / OPEN MIND FESTIVAL / PODIUMSDISKUSSION

17/11/14 „Hoit, do is a Spoit“ Herr Ambros ist ein weiser Mann. Einmal kurz in die Luft geschaut, schon läuft man Gefahr in den bodenlosen, geschlechtsneutralen Gender-Gap abzustürzen. Alle Rollenbilder abgelegt, gendert es sich gleich leichter und widerspenstige Kritiker_innen verstummen. Ein ergebnisarmer Abend zwischen Bewusstseinsbildung und diktatorischen Tendenzen.

Weiterlesen

Weitere „Sternstunden“ mit Zweig

STADTBIBLIOTHEK / LESUNGEN

29/10/14 Nach dem Beginn mit fünf „Sternstunden am Nachmittag“ letztes Jahr wird die gut nachgefragte Reihe nun in der Stadtbibliothek fortgesetzt: Glücklicherweise gehen die Kurzgeschichten nicht aus, sie sollten eigentlich sogar in eine dritte Lesesaison hinein reichen.

Weiterlesen

Ein Feuerwerk der Pointen

SOLITÄR / NESTROY-MATINEE

27/10/14 „..und s’is alles net wahr“: Als Matinee zum Nationalfeiertag und Abschluss von „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ widmeten sich Robert Meyer und Wolfgang Brunner Briefen und Couplets von Johann Nestroy.

Weiterlesen

Ein Abend voller Schreckmümpfelis

LITERATURHAUS / KRIMIFEST PENG!

17/10/14 Man nehme: Fünf Autorinnen und Autoren, unterhaltsame und Gänsehaut garantierende Geschichten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, eine 30-Minuten-Sanduhr und passende Spannung erzeugende Musik. Heraus kommt: ein Abend des Krimifestes „peng!“ im Literaturhaus.

Weiterlesen

Blütenlese, Leseblüten

50 JAHRE GERMANISTIK IN SALZBURG

14/10/14 „Stifter lesen. Proseminar“. „Literatur des 19. Jahrhunderts. Übung“. Was damals gelesen, gelehrt und gelernt wurde, gehört zum Leben. Wie die Zuneigung zu Parzival und Parsifal. Wie das schmunzelnde Bewusstsein für die Kunst der Schönfärberei in der Gattung „Autobiografie“. Oder das geschärfte Gehör für das Schrillen der Alarmglocken beim Thema „Zensur“.

Weiterlesen

In Körben tragen Frauen Eingeweide

GEORG TRAKL / GEDENKJAHR / INTERNATIONALE TAGUNG

07/10/14 „Und ein Kanal speit plötzlich feistes Blut vom Schlachthaus in den stillen Fluß hinunter.“ Kein Wunder, schreibt Wolf Haas in „Silentium“, daß ihm ausgerechnet das wieder eingefallen ist, „weil der Brenner hat sich jetzt übergeben müssen.“

Weiterlesen

„Brennerova“ oder Tote Polizisten leben länger

REPUBLIC / LESUNG WOLF HAAS / BRENNEROVA

29/09/14 Wiener Beisl-Stil, verbverschluckende Sätze, Skurrilitäten wohin das Auge blickt – Wolf Haas und sein Brenner sind wieder da. Mit „Brennerova“ erscheint der zweite Brenner-Roman, den es eigentlich gar nicht geben dürfte, ist der kauzige Antiheld doch bereits vor Jahren in „Das ewige Leben“ zu Tode gekommen. Am Freitag (26.9.) las Wolf Haas im Republic.

Weiterlesen

All are welcome.

STEFAN ZWEIG CENTRE / BERKELEY

22/09/14 Das Stefan Zweig Centre der Universität Salzburg veranstaltet am 24. und 25. September 2014 an der Universität Berkeley in Kalifornien einen Internationalen Kongress über den österreichischen Schriftsteller Stefan Zweig.

Weiterlesen

Das Lebensende im Asyl

BUCHPRÄSENTATION / MAX BLAEULICH

18/09/14 Max Blaeulich hat nach seiner „Menschenfresser“-Trilogie, in der es darum ging, wie wenig zimperlich sich Österreich eins als „Kolonialmacht“ verhalten hat, sechs Jahre verstreichen lassen. Aber jetzt ist er wieder voll da. „Unbarmherziges Glück“ heißt sein neuer Roman. Die Rede ist also keineswegs von ungetrübtem Wohlbefinden.

Weiterlesen

Auf drei Bücher sollte man es schon bringen

BIBLIOTHEKEN / SALZBURGER LESESOMMER

11/07/14 Mit Ferienbeginn laden die Stadtbibliothek und 57 weitere öffentliche Bibliotheken in Stadt und Land Salzburg zu der vom Land Salzburg initiierten Ferienleseaktion „Salzburger LeseSommer“. Zum dritten Mal sind Kinder und Jugendliche eingeladen, sich einen Sammelpass zu holen und spannende Bücher auszuleihen.

Weiterlesen

Feine kleine Steinchen, buntes Bild

MOSAIK / BUCHPRÄSENTATION

27/06/14 Sieben Mikrofone sind im Gewölbe des Urbankellers, die sieben Autorinnen und Autoren im Publikum verteilt. Vorhaben, Lesungen, Buchpräsentation und Gäste gerieren sich von Beginn an als runde stimmige und stimmungsvolle Sache: Es gilt, die zehnte Ausgabe von „mosaik - Zeitschrift für Literatur und Kultur“ zu feiern.

Weiterlesen

Was Bücher erzählen, wenn sie einen Mund haben

STADTBIBLIOTHEK / SOMMERSZENE

25/06/14 Auch in diesem Jahr macht die Sommerszene den Stadtraum zur Bühne - und wählt für eine Produktion die Stadtbibliothek als Location: Die Norwegerin Mette Edvardsen ist dort mit „Time has fallen asleep in the afternoon sunshine“ zu Gast.

Weiterlesen

Schätze aus dem Nachlass für Salzburg

HINTERGRUND / STEFAN ZWEIG

17/06/14 Für die Universität Salzburg besteht die einmalige Gelegenheit, einen Teil des literarischen Nachlasses von Stefan Zweig anzukaufen, darunter Manuskripte, Notizbücher, Journale, unveröffentlichte Texte.

Weiterlesen

Vom Chaos zu preiswürdigen Buchstaben

EROSTEPOST-LITERATURPREIS

12/06/14 Mangelberger (Wien), Franz Miklautz (Klagenfurt) und Johannes Tröndle (Wien) sind heuer die Träger des erostepost-Literaturpreises. Er wird morgen Freitag (13.6.) überreicht.

Weiterlesen

Nur Gott kennt alle YouTube-Videos

LITERATURFEST SALZBURG

26/05/14 Das Motto des Abends „Sprach:Bewältigung“ wurde am Freitag (23.5.) zur realen Herausforderung: Viereinhalb Stunden abzüglich Pausen galt es lauschend auf den Sitzknochen auszuharren. Anders war es allerdings auch nicht zu erwarten, denn eine solche Bandbreite an Literatur braucht eben ihre Zeit.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014