asdf
 

Die anderen Seiten – auch des Lesungsbetriebs

LITERATURFORUM LESELAMPE / JAHRESPROGRAMM

25/01/17 Was gebe ich preis von mir? Welche Erzählungen lasse ich zu? Welche Wahrheiten zimmert man über sich? Was gibt man weiter und worüber schweigt man lieber? - Diese Fragen umreißen das Motto für das Programm 2017 des Literaturforums Leselampe. Neue Akzente bereichern das erfolgreiche bewährte Angebot.

Weiterlesen

"SIE" hatten in Wirklichkeit oberhand

LITERATURHAUS / COMIC-AUSSTELLUNG

11/01/17 "Eternauta" von Héctor Germán Oesterheld (Text) und Francisco Solano López (Zeichnung) gilt als herausragender Comic des 20. Jahrhunderts. Die Graphic Novel-Ausstellung wird erstmals in Österreich gezeigt: im Literaturhaus Salzburg.

Weiterlesen

Bodo Hell ist der Eismann

HÖRSTÜCK / ÖTZI

16/12/16 Sommersüber trifft man den Dichter Bodo Hell bekanntlich auf dem Dachstein an. Als Viehhirten. Im vergangenen Sommer aber hat er zwei Mal seine Herde – genauer: die Herde der Bauern, denen die Tiere gehören – allein gelassen.

Weiterlesen

Im Zweifel für den Zwieback

ARGE KULTUR / KRITISCHE LITERATURTAGE 2016

01/12/16 Nicht Verkaufszahlen treiben diese Verlage an, sondern die Überzeugung, wichtige Inhalte in die Öffentlichkeit zu tragen und die Begeisterung für gute Texte. Von 2. bis 4. Dezember lädt die ARGEkultur zur Literaturmesse für neue, kritische und politische Literatur. Dreißig Verlage präsentieren ihre aktuellen Bücher.

Weiterlesen

Lust aufs Lesen machen

SALZBURGER BUCHTAGE 2016

04/11/16 Unter dem Motto „Lust aufs Lesen machen“ beginnen heute Freitag (4.11.) die Salzburger Buchtage. Bis 10. November dreht sich alles ums Buch - mit  Lesungen, Neuerscheinungen, den Präsentationen der Salzburger Verlage und der großen Kinder- und Jugendbuchausstellung.

Weiterlesen

Trakl interaktiv

GEORG TRAKL FORSCHUNGS- UND GEDENKSTÄTTE

03/11/16 Trakl lesen - sinnlich, beängstigend, faszinierend. Immer lohnend, nicht immer leicht. Die sich entziehenden Frauengestalten, die golden und blaufarbenen Traumbilder, die albtraumhaften Visionen… Den Dichter Georg Trakl näher bringen will die Georg Trakl Forschungs- und Gedenkstätte – seit heute Donnerstag (3.11.) im brandneuen Museum.

Weiterlesen

Peng. Krimi. Peng.

LITERATURHAUS / KRIMIFEST „PENG“

02/11/16 Milena Proháska vom Bundesnachrichtendienst soll nicht nur für Deutschland und die Ukraine, sondern auch für Russland arbeiten. Ausgerechnet Beringer, den Milena erst jüngst verlassen hat, soll herausfinden, ob der Verdacht begründet ist. In Kiew herrscht das Chaos…

Weiterlesen

Du und ich und alle anderen

25 JAHRE LITERATURHAUS / JUNGES LITERATURHAUS

18/10/16 Christine Nöstlingers „Florenz Tschinglbell“ irrlichtert mit Schuhgröße 50 durch das Jubiläumsprogramm. „Es ist die Liebe, die wir nicht begreifen“, stellt der berühmte belgische Jugendbuchautor Bart Moeyaert sehr richtig fest. Dafür gelingt es, zusammen mit Ute Wegmanns „Hover“, vielleicht auch uns anderen, den Opa nach Paris zu entführen.

Weiterlesen

Die Daune Heimat ist kratzig geworden

25 JAHRE LITERATURHAUS / EROSTEPOST

17/10/16 Die aktuelle Ausgabe der Literaturzeitschrift erostepost gilt dem Thema „Heimat“. Auffällt das geradezu unverschämt „schöne“ Coverfoto vom Watzmann dem zu Füßen die Nebel wallen. Die technische Perfektion der analogen Fotographien hält auf Distanz. Auch die Autorinnen und Autoren haben sich dem Begriff widerständig genähert: „Heimat ist Arbeit geworden.“

Weiterlesen

Wasserglas in Scherben?

25 JAHRE LITERATURHAUS / LITERATURFORUM LESELAMPE

14/10/16 Wäre es nicht so jung, aktuell und vielseitig müsste man vom Literaturforum Leselampe als der „Grand Dame“ der Salzburger Literaturszene reden. 1968 im Umfeld der Germanistik gegründet, wagte auch die Leselampe im Jahr 1991 einen Neubeginn im Literaturhaus Salzburg. Amanshauser, Bachmann, Grass, Jelinek, Mayröcker oder Wolf: Sie alle waren zu Gast bei der Leselampe.

Weiterlesen

Die Alternativen

25 JAHRE LITERATURHAUS / GRAZER AUTORENVERSAMMLUNG SALZBURG

13/10/16 Als Gegenbewegung und Alternative zum konservativen österreichischen PEN in Graz – daher der Name – haben 1973 Ernst Jandl, Friederike Mayröcker, H.C. Artmann, Peter Handke, Elfriede Jelinek und viele weitere namhafte Schriftstellerinnen und Schriftsteller die „Grazer Autorenversammlung“ gegründet. Die Zweigstelle Salzburg im Literaturhaus leitet Christine Haidegger.

Weiterlesen

Für Urheber- und Autorenrecht

25 JAHRE LITERATURHAUS / SALZBURGER AUTORENGRUPPE SAG

12/10/16 Die meisten Salzburger Literaturvereinigungen sind älter als das Literaturhaus Salzburg: Die Salzburger Autorengruppe SAG, vor 35 Jahren gegründet, ist die Bundesländervertretung der Österreichweiten IG Autoren. Schwerpunkte der SAG sind Autorenrecht und Literatur in der Öffentlichkeit.

Weiterlesen

„Andere“ Räume öffnen

25 JAHRE LITERATURHAUS / PROLIT / EDITION EIZENBERGERHOF

12/10/16 Der Verein prolit, gegründet 1988, ist seit 1992 im Literaturhaus beheimatet – als Literaturvermittler mit Schwerpunkt Mittel- und Süd-Osteuropa, als Anbieter von Schreibwerkstätten für Flüchtlinge oder jugendliche Strafgefangene und als Betreuer der Edition Eizenbergerhof.

Weiterlesen

Kontrollierte Explosionen

25 JAHRE LITERATURHAUS SALZBURG / VEREIN LITERATURHAUS 

11/10/16 „Die Literatur hatte es nie leicht. Aber so radikale Veränderungen in der Verlags- und Medien-Landschaft oder im Leseverhalten der Menschen hat es nie gegeben, seit vor 25 Jahren die ersten Literaturhäuser in Österreich gegründet wurden.“ Das Literaturhaus Salzburg feiert am Freitag (14.10.) und am Samstag (15.10.) sein 25jähriges Bestehen.

Weiterlesen

Pferde- und Krötenliebe

LITERTATURHAUS / LESUNGEN GAPONENKO / RABINOWICH

30/09/16 Ein animalisch angehauchtes Literaturdoppel von starken Frauen über schwache Männer und edle Pferde im Literaturhaus: Marjana Gaponenko und Julya Rabinowich lasen aus ihren aktuellen Werken „Das letzte Rennen“ und „Krötenliebe“.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014