asdf
 

Baum des Lebens, Traum aus Musik

ASPEKTE / ERÖFFNUNG / MOZARTEUMORCHESTER / STADLER

02/06/16 Wann hört man schon große Orchesterwerke zeitgenössischer Komponisten? Zu ihrem „Vierziger“ haben die Aspekte Salzburg sich selbst und ihrem Publikum ein wahres Festgeschenk gemacht. Das Mozarteumorchester spielte Werke in „außergewöhnlich großer Besetzung“ von Klaus Ager, Henri Dutilleux und Tristan Murail, dem Composer in Residence.

Weiterlesen

Ohne Musik geht's einfach nicht, das Leben

STIFTUNG MOZARTEUM / KONZERTSAISON 2016/17

02/06/16 Die Franui Musicbanda und der Puppenspieler Nikolaus Habjan eröffnen die Konzertsaison der Stiftung Mozarteum und geben zugleich zwei Spielzeitthemen vor: den Einfluss der Volksmusik auf die großen Komponisten und den so viel strapazierten wie zentralen Begriff „Heimat“.

Weiterlesen

Duo und Alleingang

STIFTUNG MOZARTEUM / MARIA JOÃO PIRES & JULIEN LIBEER

01/06/16 Vergangenen Herbst haben sie abgesagt. Nun haben Maria João Pires und Julien Libeer ihren Doppel-Klavier-Abend nachgeholt – und am Dienstag (31.5.) im Großen Saal des Mozarteums mit Schubert, Beethoven und Ravel einen wahren Triumph eingefahren.

Weiterlesen

Stop the Piano!

INTERVIEW / ARDITA STATOVCI

01/06/16 Ardita Statovci fasziniert mit ihrer Begeisterung. Erfreut mit ihren klaren Worten über „intelligente Strukturen zwischen Traum und Wirklichkeit“ oder über die Herausforderung, legato und staccato gleichzeitig zu spielen. Ardita Statovci ist – neben Ariana Haering und Hsin-Huei Huang – eine der drei Pianistinnen, die für die Aspekte zeitgenössische Klaviermusik im Club „Au Poisson Rouge“ präsentieren.

Weiterlesen

Goldfisch, Traumbild, Kartenzimmer

ASPEKTE SALZBURG

31/05/16 Vierzig Jahre Aspekte Salzburg! Am Mittwoch (1.6.) beginnt das Jubiläumsfestival unter dem Motto „Magie des Klanges“. Stark französisch angehaucht ist das Programm um Tristan Murail als Composer in Residence. Neue Musik darf auch mal zum Träumen sein.

Weiterlesen

Mei Homat g’heat net nur mia?

SALZBURG 20.16 / UNIVERSITÄT MOZARTEUM

25/05/16 Das Konzert begann gleich einmal mit Verspätung. Besser gesagt: Die ersten zehn Minuten gehörten dem Glockenspiel. Im Innenhof der Neuen Residenz klingt es besonders reizvoll. Salzburg von seiner schönsten Seite - und um Salzburg sollte es ja auch gehen.

Weiterlesen

Der Sonne entgegen

KAMMERMUSIK IM WIENER SAAL / HYPERION ENSEMBLE

25/05/16 Zu den Fixstartern im Konzertangebot der Stiftung Mozarteum zählt seit Jahren der Auftritt des grenzüberschreitend besetzen Hyperion Ensembles. Einmal mehr begeisterte das nach dem Sonnengott – oder dessen Vater – benannte Sextett am Dienstag (24.5.) im Wiener Saal mit Mozart, Schubert und Dvorak.

Weiterlesen

Lieber ganz verderben, als halb lebendig sein

STIFTUNG MOZARTEUM / LIEDERABEND PRÉGARDIEN, DRAKE

20/05/16 Altersweise, ein klein wenig todessehnsüchtig – und zugleich erfüllt von der Erinnerung an eine Vergangenheit, aus der genug Lebensfunken geschlagen werden für einen mehr als „geruhsamen“ Lebensabend: Christoph Prégardien als Grandseigneur des Liedgesangs.

Weiterlesen

Gassenhauer for 3

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / KLANGREISEN / ZINGALES & FRIENDS

13/05/2016 Drei Italiener mit Salzburg-Bezug spielen Kammermusik für Klarinette, Violoncello und Klavier im Mozarteum: Mit schwelgenden Melodien und anregendem Zusammenspiel zogen auch südländisches Lebensgefühl und Temperament in den Solitär ein.

Weiterlesen

Noch nicht geradegebürstet

ARGE KULTUR / 100. ROTER SALON

11/05/16 „Wir leisten uns manchmal ganz stille Konzerte. Aber wenn es laut und energetisch ist, lässt sich im Roten Salon auch mal tanzen. Und genau wegen dieser Bandbreite wird der Raum so gemocht.“ Am Freitag (13.5.) lädt die ARGE zum hundertsten Mal in den Roten Salon.

Weiterlesen

Rainer-Marsch weiterhin in voller Stärke

HINTERGRUND / MILITÄRMUSIK

11/05/16 Ob es wirklich gut ist, dass das Bundesheer derzeit Aufwind hat, davon sind wir absolut nicht überzeugt. Aber wenigstens für die Militärmusik hat es etwas Gutes: Sie bleibt bestehen, nicht nur in Salzburg, sondern in allen Bundesländern. Sie werden in voller Stärke aufmarschieren können, egal, ob der künftige Bundespräsident Van der Bellen oder Hofer heißt.

Weiterlesen

Hitzige musikalische Diskussionen

STIFTUNG MOZARTEUM / JANICZEK / WILLIAMS

11/05/16 Es wurde nicht nur musikalisch miteinander diskutiert, sondern vor allem technisch brilliert: Der Geiger Alexander Janiczek und der Pianist Llŷr Williams entfesselten bei ihrem Kammerkonzert im Wiener Saal musikalische Energien.

Weiterlesen

Künftig ohne!

CAMERATA SALZBURG / SPIELZEIT 2016/17

10/05/16 „Magic Moments“ sollen das Markenzeichen sein - verzaubernde Augenblicke, in denen die Zeit still steht, Orchester und Publikum eine Gänsehaut bekommen und gemeinsam Teil von etwas Größerem werden… Aber Träume brauchen Geld. Darum hat man sich einen Mann gesucht, der viel von Zahlen versteht: Bernd Gaubinger ist der neue Präsident der Camerata Salzburg.

Weiterlesen

Hat da wer an der Uhr gedreht?

STIFTUNG MOZARTEUM / ORGEL & FILM / SAFETY LAST

06/05/16 Hunderte Zuschauer auf der Straße und Dennis James an der Orgel hatte der Stummfilm-Star Harold Lloyd in seiner Paraderolle im Nacken. Eine gute Stunde rasanten Witz in Bild und Orgel-Ton gab es beim Stummfilm-Klassiker „Safty Last!“ bei der Stiftung Mozarteum zum Erleben und Mitfiebern.

Weiterlesen

Visuelles Nach-Fragezeichen

BERNHARD GWIGGNER / THORAK / SALZBURG 20.16

03/05/16 Er war Hitlers Lieblingsbildhauer. Neben Arno Breker war Josef Thorak der wichtigste Vertreter der von den Nazis effektvoll inszenierten und instrumentalisierten Bildhauerei. Josef Thorak, in Salzburg aufgewachsen, ist auch Thema von „Salzburg 20.16“. Bernhard Gwiggner, Künstler und Lehrender am Mozarteum, hat Josef Thorak immer wieder etwas „entgegenzusetzen“.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014