asdf
 

Auf dem Sprung nach Linz

IM PORTRÄT / BRIGITTE HÜTTER

27/10/16 Die interimistische Rektorin der Universität Mozarteum Salzburg, Brigitte Hütter, wechselt als Vizerektorin für Personal, Diversity und IT an die Johannes Kepler Universität Linz. Die erfahrene Hochschulmanagerin kehrt damit nach leitenden Funktionen in Salzburg an jene Universität zurück, an der sie ihr Studium der Rechtswissenschaften abgeschlossen hat.

Weiterlesen

Herrgottswinkel war gestern, Tankstelle ist angesagt!

IM PORTRÄT / MICHAEL WEESE

13/10/16 „Wir haben Häuser und Inventar gesammelt – was fehlt, sind die Lebensgeschichten“, sagt Michael Weese, der designierte Leiter des Salzburger Freilichtmuseums. Alltags- und Lebensgeschichten von einst und von jetzt will er verstärkt nachspüren.

Weiterlesen

Sein ganz und gar eigener Kopf

TODESFALL / GERHARD WIMBERGER

13/10/16 „Müßiggang ist aller Cluster Anfang“, schrieb er einmal in der für ihn typischen pointierten Art. Gerhard Wimberger war ja keiner, der mit seiner (oft schlechten) Meinung über Komponistenkollegen und mit Kritik am gegenwärtigen Musikleben hinter dem Berg gehalten hätte. – Zum Tod des Salzburger Doyens seiner Zunft.

Weiterlesen

Die Donau „is a tajch“

IM PORTRÄT / ARMIN EIDHERR / SCHOLEM ALEJCHEM 

05/10/16 Die Donau ist natürlich auch auf Jiddisch kein Teich, sondern ein Fluss. „Das ist oft schwer nachvollziehbar“, sagt Armin Eidherr. „Es gibt hunderte Wörter im Jiddischen – wir nennen sie Falsche Freunde – die wie ein deutsches Wort klingen, aber eine andere Bedeutung angenommen haben.“ Wir halten also fest, und zwar in korrekter Kleinschreibung: der dunaj is a tajch.

Weiterlesen

Aus dem Wohnzimmer in die Barockkirche

TODESFALL / SIR NEVILLE MARRINER

03/10/16 „Ich würde sterben“, sagte Sir Neville Marriner einmal in einem Interview in der FAZ, „wenn ich aufhören würde zu dirigieren.“ Im Sommer hat er hier in Salzburg eine Festspiel-Matinee geleitet, dieser Tage hat er in Padua dirigiert und morgen, Dienstag (4.10.), wäre ein Konzert im Wiener Musikverein angesagt gewesen.

Weiterlesen

Gut vernetzt und ehrgeizig

IM PORTRÄT / JULIA SCHWARZBACH

28/09/16 Die 1980 in München geborene Tänzerin und Choreografin Julia Schwarzbach erhält das mit 10.000 Euro dotierte Jahresstipendium für Darstellende Kunst. Sie gründete 2013 in Salzburg die Performance-und Research-Gruppe „under construction“.

Weiterlesen

„alla Turca“

IM PORTRÄT / FAZIL SAY

27/09/16 Seine erste Sinfonie „İstanbul Senfonisi“ für großes Orchester und türkische Instrumente aus dem Jahr 2008 war ein Auftragswerk des Konzerthauses Dortmund und des WDR. Die dritte Sinfonie „Universe“, ein Auftragswerk des Mozarteumorchesters, wurde am 7. Oktober 2012 unter Ivor Bolton im Großen Festspielhaus in Salzburg uraufgeführt.

Weiterlesen

„Äpfel und Birnen“

IM PORTRÄT / RICHARD ROSSMANN

15/09/16 „Ich stecke gerade mitten in der Postproduktion für meinen aktuellen Film 'Äpfel und Birnen'.“ Das erzählt der Salzburger Filmemacher Richard Rossmann. Die Heimat reizt ihn und fordert ihn heraus – und besonders die eigene Familie.

Weiterlesen

Manon bringt dich um

IM PORTRÄT / ANNA NETREBKO

02/09/16 Donna Anna? Der Zündfunke. Susanna? „Diesen Figaro liebte ich sehr.“ La Traviata? „Jeder liebt sie.“ Anna Netrebko schreibt seit ihrem Debüt 2002 in Mozarts „Don Giovanni“ Festspielgeschichte. Die Stimme, jede Stimme, ist ein lebendiges Instrument. Auch die Jahrhundertstimme von Anna Netrebko verändert sich und fordert ein neues Repertoire. Morgen Freitag (2.9.) kommt weltweit ihre neue CD heraus - „Verismo“.

Weiterlesen

Die Seele und das Leben

TODESFALL / GÜNTER FUNKE

17/08/16 Wenn es ums Seelenleben ging und darum, wie man im Wissen darum das Beste für sein Leben herausholen kann – dann war Günter Funke ein kompetenter Ansprechpartner. Gut ein Vierteljahrhundert lang war er quasi Dauergast auch im Salzburger Bildungshaus St. Virgil und bei der Internationalen Pädagogischen Werktagung.

Weiterlesen

Von Tag zu Tag Neues riskieren

IM PORTRÄT / YUJA WANG

12/08/16 Ein „Festspiel-Gefühl“ habe sich bei ihr definitiv schon breit gemacht, sagt die Pianistin Yuja Wang. „Wir Pianisten sind so oft alleine auf Reisen, da ist es wirklich schön, bei den Festspielen auf Kollegen zu treffen und sich mit ihnen über Musik und das Leben austauschen zu können.“

Weiterlesen

Ehre für den künftigen Ehrendirigenten

AUSZEICHNUNG / IVOR BOLTON

10/08/16 Seine Rolle als Chefdirigent des Mozarteumorchesters (von 2004 bis 2016) ist gerade heuer, da das Ensemble sein 175-Jahre-Jubiläum feiert, immer wieder gewürdigt worden. Heute Mittwoch (10.8.) hat Ivor Bolton das Große Verdienstzeichen des Landes Salzburg bekommen.

Weiterlesen

Ein italophiler Humanist

TODESFALL / GERHAD TÖTSCHINGER

10/08/16 Das waren noch Zeiten, als es das „Fest in Hellbrunn“ gab! Dessen langjähriger Intendant, Gerhard Tötschinger, ist überraschend an einer Lungenembolie verstorben. Er wurde nur 70 Jahre alt.

Weiterlesen

„Festspieler schlechthin“

IM PORTRÄT

09/08/16 Es war gleich eine Titelrolle, mit der Peter Simonischek 1982 erstmals bei den Festspielen auftrat: Damals war er Torquato Tasso in einer Inszenierung von Dieter Dorn. Der Prospero in Shakespeares „Der Sturm“ heute Dienstag (9.8.) wird sein 201. Auftritt sein.

Weiterlesen

Ein paar Monate Vorsprung gegenüber Karajan

IM PORTRÄT / ZUBIN MEHTA

07/08/16 Ein nettes Apercu lieferte Helga Rabl-Stadler, als sie Zubin Mehta am Samstag (7.8.) nach dem Konzert mit der Festspielnadel ehrte: Mehta habe den Karajan'schen Rekord gebrochen. Dieser habe die Wiener Philharmoniker über den Zeitraum von 54 Jahren und 8 Monaten dirigiert. Bei Mehta seien es nun über 55 Jahre.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014