asdf
 

Mitten in der Geistesgeschichte

IM PORTRÄT / RÜDIGER SAFRANSKI

24/07/14 Rüdiger Safranski sei „der ideale Eröffnungsredner für eine Kulturveranstaltung, die in die ganze Welt ausstrahlt, die aber eindeutig in der Europäischen Geistesgeschichte verwurzelt ist“, so Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler vor einigen Monaten, als der diesjährige Festredner bekannt gegeben wurde.

Weiterlesen

Praktiker und Lehrender aus Leidenschaft

TODESFALL / EIKE GRAMSS

21/07/15 Er war eigentlich schon im Pensionsalter, als er im Herbst 2006 noch eine Opern-Professur an der Universität Mozarteum übernahm. Aus den ins Auge gefassten drei Jahren wurde ein Job bis an sein Lebensende. Gestern Montag (20.7.) ist Eike Gramss 73jährig in Salzburg gestorben.

Weiterlesen

Das waren wirklich gute Zeiten!

IM PORTRÄT / KLAUS GMEINER

17/07/15 Seit 1985 hat Klaus Gmeiner das Salzburger Straßentheater geprägt. Es nimmt seinen festen Platz gleichsam als ouverture populaire des Salzburger Kultursommers ein. – Die vielen Facetten der künstlerischen Arbeit Klaus Gmeiners.

Weiterlesen

Herzblut fürs Freilichtmuseum

IM PORTRÄT / HERMANN REHRL

14/07/15 1979 wurde das Salzburger Freilichtmuseum gegründet, zwei Jahre später der Museumsverein der Freunde des Salzburger Freilichtmuseums. Da schon und sehr oft weiterhin hatte Hermann Rehrl ganz entscheidend seine Hände im Spiel.

Weiterlesen

„Eine wienerische Urbegabung“

IM PORTRÄT / CHRISTIAN SIMONIS

01/07/15 Selten, dass ein Orchesterchef wieder zurückkommt, in gleicher Funktion: Mit 1. Juli ist Christian Simonis künstlerischer Leiter der Bad Reichenhaller Philharmonie. Das war er schon in den Jahren 1985 bis 1990 gewesen.

Weiterlesen

„Überzeugter Zwangsbeglücker“ und nicht Quotenjäger

TODESFALL / GERD BACHER

29/06/15 „Der ORF muss nicht nur Referent, sondern primär eigenständiger Auftraggeber von Kultur sein“: So Gerd Bacher, als er 1967 antrat, den ORF aus dem unmittelbaren Zugriff der Politik zu befreien und als öffentlich-rechtliche Sendeanstalt mit dezidiertem informations- und Kulturauftrag neu zu positionieren.

Weiterlesen

Die Kammermusik als zentraler Lebensinhalt

IM PORTRÄT / PAUL ROCZEK

26/06/15 Er ist einer in der Schar jener Professoren, denen es zu verdanken ist, dass in der Universität Mozarteum das Geigenstudium besonderen Ruf genießt. Paul Roczek, dessen Emeritierung am Sonntag (28.6.) Nachmittag begangen wird, war auch immer ein leidenschaftlicher Kammermusiker.

Weiterlesen

Feinsinnig, ob Tragöde oder Komiker

TODESFALL / HELMUTH LOHNER

23/06/15 „Salzburger Geschichten“. So hieß einer der ersten Filme, in denen Helmuth Lohner mitwirkte. Die Geschichte von Erich Kästner spielt zur Zeit der 1000-Mark-Sperre, und in dem Streifen kommt auch eine Szene aus einem Festspiel-„Jedermann“ (mit Will Quadflieg) vor. 1990, 34 Jahre nach diesem Filmdebüt, war Lohner in Salzburg selbst der „Jedermann“…

Weiterlesen

Zielstrebig in hohe Positionen

IM PORTRÄT / MATTHIAS SCHULZ

18/06/15 Wieder einmal werden sie Weggefährten – wenn auch für überschaubare Zeit: Wenn Matthias Schulz Co-Intendant an der Berliner Staatsoper Unter den Linden neben Jürgen Flimm sein wird (bevor er ihn Mit der Spielzeit 2017/18 ablöst), ist das bloß ein Wieder-Zusammentreffen mit Flimm.

Weiterlesen

Im Dauereinsatz für die – echte – Neue Musik

IM PORTRÄT / KLAUS AGER

15/06/15 Ein schönes zeitliches Zusammentreffen: Vor zwei Wochen feierte das oenm sein vierzigjähriges Bestehen. Heute Montag gibt es in der Universität Mozarteum eine Feier zur Emeritierung von dessen Begründer, dem Komponisten und Dirigenten Klaus Ager.

Weiterlesen

Das Interesse und die Freude an der Sache

IM PORTRÄT / FRIEDL BAHNER

12/06/15 Die Mündung eines Blechblasinstruments ist heuer Motiv auf dem Plakat der Halleiner Festwochen. Es sind die letzten, für die Friedl Bahner verantwortlich zeichnet. Hm, irgendwie passen Bahner und lautstarkes Blech nicht zusammen. Ein Hartnäckiger ja, aber ein Leiser: So ist er, der in fast drei Jahrzehnten quasi zum Synonym für Kultur-Macherei in Hallein geworden ist.

Weiterlesen

Ein Licht-Bildner von Gnaden

TODESFALL / GÜNTHER SCHNEIDER-SIEMSSEN

03/06/15 Als „Bühnenbildner Karajans“ ist Günther Schneider-Siemssen gelegentlich bezeichnet worden. Dem hat der Künstler vor Jahrzehnten in einem Pressegespräch in Salzburg dezidiert widersprochen: Er sei eigentlich der Bühnenbildner von Otto Schenk. Ungleich mehr Arbeiten nämlich habe er für ihn gemacht.

Weiterlesen

Der Leitrüde im neuen Rudel

IM PORTRÄT / MARKUS STEINWENDER

02/06/15 Der Salzburger Markus Steinwender übernimmt mit der kommenden Spielzeit 2015/16 die Leitung der neu gegründeten Kinder- und Jugendtheatersparte am Theater an der Rott im bayerischen Eggenfelden, Deutschlands einzigem von einem Landkreis getragenen Theater.

Weiterlesen

Heiterkeit, "aber keine Persiflage"

IM PORTRÄT / LEONHARD ROCZEK

01/06/16 „Nach und nach entwickelt“ habe sich sein Kontakt zu den Paul Hofhaimer Tagen – dem Jahr und Jahr ehrgeizig programmierten Festival in Radstadt. Dort ist der junge Cellist Leonhard Roczek in dieser Woche Artist in residence.

Weiterlesen

Wilgefortis Wurst

IM PORTRÄT

20/05/15 Bart im Frauengesicht? Passt. Haare? Hellbraun und leicht gewellt. Weniger treffend. Schon eher das exquisite Äußere: Die Goldschuhe täten auch an den zarten Füßen der Conchita Wurst was hermachen.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014