asdf
 

Großmeister der Gedankensprünge

IM PORTRÄT / BODO HELL

11/12/19 Es mag fünfzehn Jahre her sein, da führte eine Wanderung den Schreiber dieser Zeilen in die Dachsteinregion. Oberhalb der Grafenbergalm ein Haufen Brennholz, daneben eine Tafel mit eigenartiger Aufschrift: Bittel Knüttel Hüttel. Dort, in dem heuer runderneuerten Hüttel, werkt seit gut vierzig Jahren sommersüber der Schriftsteller Bodo Hell.

Weiterlesen

Weniger weinen, mehr Schokolade

IM PORTRÄT / MERCEDES SPANNAGEL

10/12/19 Wölfe tauchen gelegentlich auf in Salzburg und sorgen dann für Aufregung. Löwen glücklicherweise nie. „Löwenlose Landschaft“ heißt ein Romanprojekt von Mercedes Spannagel. Es wird in diesem Roman aber nicht um den König der Tiere gehen, sondern um Frauen – beziehungsweise um eine Gesellschaft, der eben diese abhanden gekommen sind.

Weiterlesen

An einer Schaltstelle in Rom

IM PORTRÄT / MICHAEL MAX

10/12/19 Es ist eine altehrwürdige Einrichtung: Das Päpstliche Institut S. Maria dell’Anima unweit der zentralen Piazza Navona in Rom blickt auf sechshundert Jahre Geschichte zurück. Ab Herbst 2020 wird Michael Max, derzeit Rektor des Bildungshauses und Konferenzzentrums St. Virgil in Salzburg, Rektor dieser Einrichtung.

Weiterlesen

Musik ist die Sprache von Herz und Seele

TODESFALL / MARISS JANSONS

01/12/19 Als kürzlich bei der Vorstellung des Festspielprogramms für den kommenden Sommer verlautbart wurde, dass Mariss Jansons in Salzburg die Oper Boris Godunow dirigieren werde, war eine Journalistenfrage, ob es denn einen Plan B gäbe: Dass der Dirigent seit Jahren schwer krank ist, war ja kein Geheimnis.

Weiterlesen

Seine Oktave hat 31 Töne

IM PORTRÄT / GEORG VOGEL

19/11/19 Experimente mit Mikrotönen hatten in Salzburg schon eine gewisse Tradition, lange bevor solche Techniken unter dem Stichwort „Spektralmusik“ sozusagen zum guten Ton in der Avantgardemusik wurden. Auch der Salzburger Georg Vogel experimentiert in diese Richtung.

Weiterlesen

Die Buhlschaft im gelben Kleid?

IM PORTRÄT / CAROLINE PETERS

07/11/19 Es herrschte wie immer ein rechter Thrill um die Buhlschaft. Wer kommt bei der Wiener Pressekonferenz – heute Donnerstag (7.11.) zur Mittagsstunde in Wien – durch die Glastür? Caroline Peters wird im Jubiläums-Festspielsommer die Buhlschaft spielen. Und der Thrill geht weiter: Weil die Farbe des Kleides wird ja mindestens so intensiv diskutiert wie die Besetzung der jeweiligen Buhlschaft...

Weiterlesen

Von Martinigänsen und dem bösen Wolf

IM PORTRÄT / MICHAEL GREGER

06/11/19 Seit wann isst man rund um den 11. November Martinigänse, und was hat der heilige Martin mit den Laternen zu tun, die für die Umzüge in jedem Kindergarten gebastelt werden? Das sind volkskundliche Fragen, die man dieser Tage stellen könnte. Michael Greger hat vermutlich Antworten darauf. Vielleicht weiß er auch ein Rezept gegen den Wolf.

Weiterlesen

Wissenschaft mit Blick auf die Praxis

TODESFALL / GERHARD CROLL

04/11/19 Unter anderem steht sein Name als Herausgeber über den Noten von Mozarts Entführung aus dem Serail und Der Schauspieldirektor. Gerhard Croll, fast dreißig Jahre lang Universitätsprofessor für Musikwissenschaft an der Universität Salzburg, hatte aber auch in Sachen Gluck viel zu sagen.

Weiterlesen

Hartinger jun. folgt auf Hartinger sen.

IM PORTRÄT / VIRGIL HARTINGER

30/10/19 43 Jahre lang hat Albert Hartinger die Salzburger Bachgesellschaft geleitet. Von einem Generationenwechsel ist seit Jahren die Rede, nun wurde, wie es in einer Aussendung der Bachgesellschaft heißt, „der Vorstand komplett neu aufgestellt“. Virgil Hartinger, Sohn des Gründers, ist neuer künstlerischer Leiter.

Weiterlesen

Seine Preise

GROSSER ÖSTERREICHISCHER STAATSPREIS / THOMAS LARCHER

28/10/19 Der Komponist und Pianist Thomas Larcher wurde mit dem „Großen Österreichischen Staatspreis“ ausgezeichnet. Larcher hat viel, ihm wird gegeben: Für ihn ist das bereits der dritte bedeutende Preis in den letzten zwei Jahren.

Weiterlesen

Ruhe dem Schreiben

IM PORTRÄT / LAURA FREUDENTHALER

23/10/19 Laura Freudenthaler ist die seltene Sorte der Schreibenden, die von der Anerkennung, die ihnen zugemessen wird, leben können. Den ihr verliehenen Stipendien und Preisen schließt sich jetzt auch der EU-Literaturpreis an.

Weiterlesen

Ein Gedächtnis für die Landesgeschichte

TODESFALL / FRIEDERIKE ZAISBERGER

22/10/19 32 Jahre lang war Friederike Zaisberger im Salzburger Landesarchiv tätig, 16 Jahre davon als dessen Direktorin. „Mit ihr verliert Salzburg eine der prägenden Persönlichkeiten im Archivwesen des späten 20.Jahrhunderts“, so der jetzige Landesarchiv-Leiter Oskar Dohle.

Weiterlesen

Unbequeme Vordenkerin der Republik Europa

IM PORTRÄT / ULRIKE GUÉROT

21/10/19 Brexit und Balkanroute (geschlossen natürlich). Trump, Johnson und Orbán. Nationalisten innerhalb und knapp ausserhalb Österreichs. Wie gut tut es, da und dort auch eine Stimme der Vernunft und Offenheit zu hören: Die Politikwissenschafterin und Publizistin Ulrike Guérot erhält den Salzburger Landespreis für Zukunftsforschung 2019.

Weiterlesen

Ein letztes Mal lässt er Österreich klingen

IM PORTRÄT / SEPP FORCHER

14/10/19 Bis die Sendung ins Fernsehen kommt, dauert es noch ein wenig – bis Frühjahr 2020. Sepp Forcher dreht derzeit die 200. und letzte Folge Klingendes Österreich. Kaum ein Salzburger dürfte im In- und Ausland unter Volksmusikfreunden so bekannt sein wie Forcher.

Weiterlesen

Zeilen des Literaturnobelpreisträgers auf Birkenrinde

INTERVIEW / PRÄLAT JOHANNES NEUHARDT

11/10/19 Das vielleicht eigentümlichste Erinnerungsstück an Peter Handke, seinen langjährigen Freund, kann Prälat Johannes Neuhardt nicht herzeigen: Das Stück Birkenrinde hat er ,zusammen mit einem Konvolut von Briefen und Ansichtskarten, dem Salzburger Literaturarchiv überantwortet.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014