asdf
 

Sängerin, Kulturjournalistin und Astrologin

TODESFALL / ELISABETH AUMILLER

08/07/56 Ganz in ihrem Element war sie, wenn sie über Sängerinnen und Sänger hat schreiben können. Schließlich konnte sie selbst auf eine Karriere als Konzertsängerin zurückblicken. – Zum Tod von Elisabeth Aumiller, Musikkritikerin für den DrehPunktKultur ab der ersten Stunde.

Weiterlesen

Doyenne der Museumspädagoginnen

TODESFALL / INES HÖLLWARTH

26/06/24 Als sie in den frühen 1980er Jahren Museumspädagogin im Rupertinum wurde, war das noch ein ziemlich neuer Beruf. Wahrscheinlich war Ines Höllwarth sogar die erste Museumspädagogin in Salzburg.

Weiterlesen

Große Sänger und singende Puppen

TODESFALL / NORMAN SHETLER

25/06/24 Dem Schreiber dieser Zeilen fallen als erstes Madame Cimpanova und Nelly Ei ein – zwei Figuren, die aus dem dem Puppenkabarett von Norman Shetler nicht wegzudenken waren. Aber das ist ungerecht: Vor allem war dieser Pianist, der am 25. Juni wenige Tage nach seinem 93. Geburtstag verstorben ist, ein Liedbegleiter großer Sänger.

Weiterlesen

Als Ballettmanager zurück in die Heimat

IM PORTRÄT / ARMIN FRAUENSCHUH

04/06/24 Künftig gibt es zwei führende Köpfe in der Ballettkompagnie des Salzburger Landestheaters: Armin Frauenschuh wird mit der Spielzeit 2024/2025 Managing Director, Reginaldo Oliveira bleibt Ballettdirektor am Landestheater.

Weiterlesen

Zwischendurch in der Schweiz als Milchmann gearbeitet

TODESFALL / WALTER KAPPACHER

26/05/24 Größen seiner Zunft, wie Martin Walser oder Peter Handke, zählen zu seinen Bewunderern. Einem wirklich breiten Lesepublikum hat sich das Werk Walter Kappachers, des großen stillen Dichters aus Salzburg, nicht erschlossen. Ein Literatur-Star wollte er – der Büchener-Preisträger 2009 – ohnehin nicht sein. Walter Kappacher ist am Freitag (24.5.) verstorben.

Weiterlesen

Reisender Chronist von Barbaropa

IM PORTRÄT / KARL-MARKUS GAUß

14/05/24 Postadresse Reichenhaller Straße – dort könnte man einen Menschen erwarten, der über Jahrzehnte so knapp vor den senkrechten Felswänden des Mönchsbergs einen ziemlich einseitigen Blick entwickelt hat. Einen Tunnelblick gar, führt doch der direkte Weg in die Stadt durchs Neutor. Davor ist Karl-Markus Gauß, der heute Dienstag (14.5.) seinen 70. Geburtstag feiert, gefeit.

Weiterlesen

Ein Spezialist nicht nur für die Klavierkadenzen

IM PORTRÄT / ROBERT LEVIN

30/04/24 Die Goldene Mozart-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die Internationale Stiftung Mozarteum vergibt. Dieser Tage ist damit der Pianist und Mozart-Intimus Robert Levin geehrt worden.

Weiterlesen

Das Musikstudium war meine Rettung

TODESFALL / GEORG MARIA HOFMANN

29/04/24 „1. September 1939 war mein erster Schultag. Die Schule war sehr gut, den Krieg kannte ich ja bereits. Durch den Großvater väterlicherseits, Diplom-Ingenieur und Bahnhofsdirektor in Fünfkirchen, wurde meine Liebe zur Geometrie geweckt.“ Zuletzt hat der große, bescheidene Denker, Musiker und Autor noch einmal vom Krieg erfahren müssen: Georg Maria Hofmann ist am 27. April mit 91 Jahren verstorben.

Weiterlesen

Die vereinte Energie von Menschen

IM PORTRÄT / BARBARA REITER

26/04/24 Allein in der Stadt Salzburg sind achtzig Chöre Mitglied beim Salzburger Chorverband. Im Flachgau gibt es sogar 95 Chöre. 44 sind es im Pongau, 41 im Pinzgau, 33 im Lungau, 32 im Tennengau. Der Bedarf an qualifizierten Chorleitern sollte riesig sein im Bundesland Salzburg. Barbara Reiter ist die neue Leiterin der Chorleiter-Akademie im Musikum.

Weiterlesen

Ein ordensgeschmücktes Herz für Frankreich

IM PORTRÄT / SUZANNE HARF

10/04/24 Sie gehört zu den Längstdienenden im Festspielbezirk: 1995, also schon in der Intendantenzeit von Gérard Mortier, wurde Suzanne Harf Protokollchefin der Salzburger Festspiele. In diesen Betrieb hatte sie sich seit 1987 von der Pike auf eingearbeitet.

Weiterlesen

Verzauberung der Zuhörer durch Klang

TODESFALL /  PETER EÖTVÖS

25/03/24 „Komponieren besteht für mich aus Verzauberung der Zuhörer durch Klang“, zitiert die Website des Schott-Verlages den Komponisten. Der 1944 in Székelyudvarhely geborene Komponist Peter Eötvös am Sonntag (24.3.) im Alter von achtzig Jahren verstorben.

Weiterlesen

Der Meister klarer Musik-Architekturen

TODESFALL / MAURIZIO POLLINI

23/03/24 Zu seinem letzten Festspielkonzert ist das Publikum gekommen, aber nicht der Meister: Die Zuhörer waren damals, am 21. August 2022, bereits im Großen Festspielhaus versammelt, als das Konzert abgesagt wurde, wegen Herzproblemen des damals achtzigjährigen Pianisten. Heute Samstag (23.3.) ist Maurizio Pollini 82jährig in Mailand verstorben.

Weiterlesen

Der Praktiker unter den ORF-Chefs

TODESFALL / THADDÄUS PODGORSKI

16/03/24 Ob man's glaubt oder nicht: Auf den Namen des prominenten ORF-Journalisten Thaddäus Podgorski, der in der Nacht auf Samstag (16.3.) 88jährig verstorben ist, stößt man sogar auf den Schauspieler-Listen im Archiv der Salzburger Festspiele. Otto Schenk betraute ihn in den frühen 1980er Jahren mit Rollen in Nestroys Der Zerrissene und Shakespeares Was ihr wollt.

Weiterlesen

Er machte Salzburg zur ORF-Literatur-Hauptstadt

TODESFALL / KLAUS GMEINER

15/03/24 „Gestaltet von Klaus Gmeiner.“ Die Ansage in der Sonntagmorgen-Sendung Du holde Kunst ist, weil ja viel wiederholt wird auf dieser Programmschiene, jedem Ö1-Hörer im Ohr. Etwa 720 Lyrik-Sendungen hat er vom ORF Salzburg aus produziert. – Der Hörfunk- und Theaterregisseur ist am 13. März in Wien 91jährig verstorben.

Weiterlesen

Musikum ist mehr als eine Unterrichtsstunde

IM PORTRÄT / MICHAEL SEYWALD

23/02/24 Die Neuorganisation des Mozart Jugendorchesters und die Einrichtung einer Orchesterakademie waren die letzten von ihm verantworteten großen Weichenstellungen. Mit Monatsende übergibt Michael Seywald, 26 Jahre lang pädagogisch künstlerischer Landesdirektor des Musikum, die Leitung.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014