asdf
 

42 Jahre lang Domorganist in Salzburg

TODESFALL / GERHARD ZUKRIEGEL

11/01/16 Eines Tages kam ein Anruf von dem legendären Salzburger Domkapellmeister Joseph Messner: „Er hätte gehört, ich könne ganz gut Orgel spielen, ob ich vielleicht sein neuer Domorganist werden wolle..." - so erinnerte sich Gerhard Zukriegel vor Jahren in einem ORF-Interview.

Weiterlesen

Die Opernhäuser stehen noch...

TODESFALL / PIERRE BOULEZ

07/01/16 … und das ist gut so. Dieser Meinung war letztlich auch Pierre Boulez, der in seinen „wilden“ jungen Jahren in einem Interview mit dem „Spiegel“ vorgeschlagen hatte, die „Opernhäuser in die Luft zu sprengen“. Es sei die „teuerste Lösung“, aber vielleicht auch die „eleganteste“.

Weiterlesen

Vermisst: ein Schloss für Konzerte

IM PORTRÄT / LUZ LESKOWITZ

31/12/15 „Heute Abend, zwischen den beiden Konzerten um 19 Uhr nimmt man mir meine Schloss-Schlüssel ab … ich werde schlimmer behandelt als ein herrenloser Hund, und das nach 25 Jahren“, sagt Luz Leskowitz zum DrehPunktKultur. Die Verbitterung des Schlosskonzert-Impresarios ist verständlich.

Weiterlesen

„Da kommen große Gedanken hoch“

NIKOLAUS HARNONCOURT / RÜCKZUG VOM PODIUM

06/12/15 „Zwischen uns am Podium und Ihnen im Saal hat sich eine ungewöhnlich tiefe Beziehung aufgebaut – wir sind eine glückliche Entdeckergemeinschaft geworden!“ Das hat Nikolaus Harnoncourt am Samstag (5.12.), dem Vorabend zu seinem 86. Geburtstag, sein (nicht nur) Wiener Publikum wissen lassen. Er beendet seine Tätigkeit als Dirigent.

Weiterlesen

Ein Liebender, ein Spieler, ein Weiser

TODESFALL / LUC BONDY

29/11/15 „Lehrmeister der Leichtigkeit“ titelt Spiegel-online seinen Nachruf auf Luc Bondy und zitiert ihn mit dem Satz „Man darf nicht abgefuckt und zynisch werden“. Der langjährige Intendant der Wiener Festwochen ist in Paris gestorben. Er wurde nur 67 Jahre alt.

Weiterlesen

Der Blick offen – die Grenzen fließend

IM PORTRÄT / KARL MÜLLER

06/11/15 Der Germanist Karl Müller zählt - man darf und muss es so sagen, auch wenn es ein wenig pathetisch klingen mag - zusammen mit namhaften Mitstreitern zum Gewissen der Universität, der Stadt und des Landes Salzburg – und weit darüber hinaus.

Weiterlesen

Sehr persönliche Geschichten, die sie singt

IM PORTRÄT / ANGELA TRÖNDLE

30/10/15 Die Lungau Big Band ist genau so alt wie Angela Tröndle, nämlich Jahrgang 1983. Mit dem gemeinsamen Programm „The Intentional Interference In A Recurring Dream“ macht man morgen Samstag (31.10.) Halt in Mauterndorf und in der kommenden Woche im JazzIt.

Weiterlesen

Von der Energie zwischen Bühne und Publikum

IM PORTRÄT / MARGRET STRONEGGER

29/10/15 „Wir gehören dazu, wie die Apotheke, das Centermanagement, der Kindergarten oder die Polizeistation: Der Europark als Stadtteil im Stadtteil hat eben auch ein Theater.“ Dieses Theater – das „Oval - die Bühne im Europark“ - feiert heute Donnerstag (29.10.) seinen zehnten Geburtstag. Intendantin ist, seit ebenfalls zehn Jahren, die Kulturmanagerin Margret Stronegger.

Weiterlesen

Vom Krimi-Dreh aufs Konzertpodium

IM PORTRÄT / FRIEDRICH VON THUN

20/10/15 „Ich habe früher viel Theater gespielt, aber das ist lange her. Ich bewege mich gerne vor der Kamera“, erzählt Friedrich von Thun. Im kommenden Kulturvereinigungskonzert ist er als Sprecher zu Gast – er liest aus „Peer Gynt“.

Weiterlesen

Aus der Musik herausgerissen

TODESFALL / ARMIN KIRCHER

13/10/15 Er hinterlässt mehr als nur eine Lücke in der Kirchenmusik Salzburgs und Österreichs: Am Montag (12.10.) ist Armin Kircher, Stiftskapellmeister von St. Peter und Leiter des Kirchenmusikreferates der Erzdiözese Salzburg, einem Herzversagen erlegen. Er war erst 48 Jahre alt.

Weiterlesen

Das Kraftfahrzeugplatzkonzert

IM PORTRÄT / OTTO BECK

02/10/15 Es wird wohl ein tönender Kontrapunkt zum Auftakt der „Langen Nacht der Museen“, hat mit dieser aber nichts zu tun: Otto Beck hat sich wieder mal was Neues zum Thema Mobilität und Musik ausgedacht...

Weiterlesen

Pro Lebensjahr ein Kulturvereinigungs-Konzert

IM PORTRÄT / LEOPOLD HAGER

23/09/15 Bald – am 6. Oktober – wird er achtzig. Und vorher noch leitet sein 80. Konzert bei der Kulturvereinigung. Da wird man Leopold Hager auch als Komponisten kennen lernen. Aber diese Art künstlerischer Betätigung ist für ihn lange, lange her, eben so wie die Einspielungen der Jugendopern von Mozart, mit denen er sich einen festen Platz in der Schallplatten-Geschichte sicherte.

Weiterlesen

Horst Reischenböck ist siebzig

AUS DER REDAKTION

10/09/15 Immer wieder macht einen Staunen, an was alles er sich erinnert: Horst Reischenböck ist so etwas wie das lebende Tonträger-Gedächtnis des DrehPunktKultur. Heute Donnerstag (10.9.) wird er siebzig Jahre alt.

Weiterlesen

„Passion of Musick“

IM PORTRÄT / DOROTHEE OBERLINGER

04/09/15 Instrumentalistin des Jahres war sie schon (eine Auszeichnung, die man im Regelfall ja doch nur einmal im Leben einheimst). Mit den anderen „Echo“-Preiskategorien verhält es sich anders: Da kann man schon alle paar Jahre drankommen. Die Blockflötistin und Professorin an der Universität Mozarteum hat demnächst deren drei.

Weiterlesen

Die italienische Tradition am Leben erhalten

IM PORTRÄT / RICCARDO MUTI

25/08/15 Am kommenden Donnerstag (27.8.) und am 29. August leitet Riccardo Muti konzertante Aufführungen von Verdis früher Oper „Ernani“. An den Pulten: sein Orchestra Giovanile Luigi Cherubini. Der 74jährige Dirigent über Verdis musikalische Personen-Charakteristika und übers Regieführen in der Oper.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014