asdf
 

Krach in Krakau

LEHÁR FESTIVAL BAD ISCHL / DER BETTELSTUDENT

15/07/24/ Carl Millöckers unverwüstliche Operette „Der Bettelstudent“ macht mit effektvoller Inszenierung Furore. Mit dem musikalischen Ergebnis waren nicht alle glücklich. Das lag nicht an den Leistungen der Mitwirkenden, sondern an der seuchenhaft auftretenden Mode, Operetten zu verstärken. – Trotz der akustischen Malaise ist die Produktion besuchens – und diskutierenswert.

Weiterlesen

Hat kein Geld, ist vogelfrei

LEHÁR FESTIVAL BAD ISCHL

04/06/24 Das Lehár Festival Bad Ischl versteht sich zwischen „Tradition und Innovation“ als Vorreiter der Vielfalt für das Operetten-Genre. Eine Rarität des Namensgebers steht heuer mit Der Sterngucker auf dem Programm.

Weiterlesen

Schatzsuche erfolgreich im Untersberg

ERLESENE OPER e.v. HALFING / DER UNTERSBERG

17/10/23 Der Fundus an vergessenen Komponisten und Werken ist unergründlich. Seit zwölf Jahren gräbt der bayerische Verein erlesene oper e.v. nach Unbekanntem. Zum Jubiläum „1275 Jahre Laufen“ wurde eine besondere Rarität ausgegraben – die große romantische Oper Der Untersberg von Johann Nepomuk von Poißl.

Weiterlesen

Was mir die Erde erzählt

TRAUNSTEINER SOMMERKONZERTE

03/09/23 Die 43. Traunsteiner Sommerkonzerte begannen einen Tag nach Festspielende am Tag des metereologischen Herbstanfangs (1.9.) mit Gustav Mahlers Lied von der Erde.

Weiterlesen

Der direkte Kontakt zum Klang

MUSIKTAGE MONDSEE / IM PORTRÄT

16/08/23 „Claude Debussy gilt als der Wegbereiter der Moderne. Mit seinen fremdartigen, sphärischen Klängen hat er die Musik erneuert. Seine Musik fasziniert durch ihre neuartige Harmonik, die die Klänge zum Leuchten bringt“, sagt Matthias Lingenfelder, der künstlerische Leiter der Musiktage Mondsee. Elf Konzerte mit Musik vom Barock bis Jazz stehen auf dem Progamm. Immer dabei ist Claude Debussy.

Weiterlesen

Johnny, Sam und Salzkammergut-Geister

HINTERGRUND / ST. WOLFGANG

30/07/23 Viele Namen aus Literatur und Musik verknüpft man mit dem Salzkammergut. Endlos ließen sich Geschichten erzählen über die Sommerfrischler dort und ihre Beziehungen zueinander. Wer einem freilich nicht sofort einfiele: Samuel Barber und Gian Carlo Menotti.

Weiterlesen

Hier trägt die Buhlschaft Dirndl

HINTERGRUND / MONDSEE / JEDERMANN

21/07/23 „Es ist kaum zu glauben, dass es unweit von Salzburg noch einen so guten Jedermann gibt.“ Das soll Max Reinhardt gesagt haben, als er 1933 den Mondseer Jedermann sah. Da war diese Version schon im elften Spieljahr. Heuer geht man ins 101. Spieljahr.

Weiterlesen

Quer durch Emotionen

TRAUNSTEIN / QUATUOR ÉBÈNE

02/09/22 Vor elf Tagen weilten die Franzosen noch bei den Salzburger Festspielen. Am Donnerstag (1.1.), zum meteorologischen Herbstbeginn, gastierte das Quatuor Ébène im nahen Traunstein. Begeisterte erneut mit einer zwar ähnlich konzipierten, jedoch völlig anderen Werkwahl.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014