asdf
 

Von Tänzern und Soldaten

MUSIKTAGE HUNDSMARKTMÜHLE / CORNELIA HERRMANN

25/06/18 Die Musiktage Hundsmarktmühle locken unterdessen Besucher aus nah und fern an. Cornelia Herrmann und ihre Mitstreiter haben wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm angeboten: anregend erzählte Musikgeschichten.

Weiterlesen

Mit Tränen im Knopfloch

DIABELLISOMMER / HAERING-HAGEN-SCHMID

25/06/18 Für Mattsee firmieren sie als „Das besondere Trio“, und das sind sie ja wirklich: der Geiger Benjamin Schmid und Gattin Ariane Haering am Klavier, zusammen mit Clemens Hagen (Cello). Am Sonntag (24. 6.) ließen sie in der Stiftskirche ein slawisch geprägten Programm hören – alle Werke rund um und um 1890 entstanden.

Weiterlesen

Vom Meer an den See

HINTERGRUND / MUSIKTAGE HUNDSMARKTMÜHLE

20/06/18 Von den felsigen Klippen der Wrackplünderer- und Schmuggler-Küste im südwestlichsten Zipfel Englands in die hügelig bewaldete Idylle nahe dem Fuschlsee: Die Pianistin Cornelia Herrmann über „ihr“ Festival, das ein erstes Jubiläum feiert: Die fünften „Musiktage Hundsmarktmühle“ von 21. bis 24. Juni erzählen „Geschichten“.

Weiterlesen

Die Kunst der Idee

HALLEIN / CREATIVITY RULES

07/06/18 Ab heute Donnerstag (7.6.) bis 10. Juni findet bereits zum sechsten Mal das Festival „Creativity rules“ in Hallein statt. Unter dem Motto „The Art of Idea“ zeigen Studierende der FH Salzburg ein buntes Programm mit junger Kunst, interaktiven Medien, Filmen, Musik und Design.

Weiterlesen

Sternstunde in Feldgrau

MATTSEER DIABELLI SOMMER / ERÖFFNUNG

06/06/18 „Sternstunden“ sind das Motto über dem 18. Mattseer Diabelli Sommer. Die Eröffnung am Dienstag (5.6.) in der Stiftskirche war tatsächlich gleich eine erste Sternstunde, allein schon wegen der Begegnung mit dem Klavierquintett op. 18 von Mieczyslaw Weinberg, dessen 100. Geburtstag im Jahr 2019 gefeiert wird.

Weiterlesen

Vor Ort und für alle

RADSTADT / PAUL HOFHAIMER TAGE / ERÖFFNUNG

01/06/18 „Stellen wir uns vor, drüben, in der Stadtpfarrkirche von Radstadt, singt ein Bub als Kantoreiknabe im Chor. Wenig später erlernt er das Orgelspiel. Im Laufe seines Lebens wird er einer der berühmtesten Musiker der Renaissance werden…“ Brita Steinwendtner hielt am Donnerstag (31.5.) die Rede zur Eröffnung der 32. Paul Hofhaimer Tagen in Radstadt. - Hier die Festrede zum Nachlesen.

Weiterlesen

Mozart plus Zulu macht Art

PAUL HOFHAIMER-TAGE / CROSSOVER

30/05/18 „MoZuluArt“: Die ersten beiden Buchstaben stehen für Mozart. Die Zulu sind ein Volk, das einst deutlich mehr Raum in Schwarzafrika beanspruchte, als ihm heute zugestanden wird. „MoZuluArt“ ist morgen Donnerstag (31.5.) im Eröffnungskonzert bei den Paul Hofhaimer Tagen in Radstadt zu hören.

Weiterlesen

Ein besonders junger Touch

RADSTADT/ PAUL HOFHAIMER TAGE

29/05/18 Der jüngste Gast heuer bei den Paul Hofhaimer Tagen in Radstadt ist Noah Gessner. Der elfjährige Schlagwerker aus der Oststeiermark beeindruckte bereits vor zwei Jahren mit einem Soloauftritt bei den Hofhaimer Tagen. Dieses Jahr kehrt er als „prima la musica“-Bundessieger wieder.

Weiterlesen

Bis der Wurm aus der Nase fällt

HALLEIN / BODI END SOLE / GILGAMESH 21

25/05/18 Seit 25 Jahren gibt es das Theater „bodi end sole“ in Hallein. Zu diesem Jubiläum produziert Christa Hassfurther als Regisseurin ein spartenübergreifendes Projekt: „Gilgamesh 21“ hat am kommenden Sonntag (27.5.) Premiere.

Weiterlesen

Auftakt-Tusch aus Hollywood

BAD HOFGASTEIN / PHILHARMONIE SALZBURG

25/05/18 „Der Pate“ ist kein Immobilienspekulant im Gasteinertal, keiner, der aus alter Bausubstanz möglichst viel Kohle herausholen möchte. Es geht wirklich um den „Paten“, um die Filmmusik von Nino Rota. Eine Nummer im Konzert der Philharmonie Salzburg heute Freitag (25.5.) im Kursaal von Bad Hofgastein.

Weiterlesen

Zehn am Samstag, 36 am Sonntag

MUSEUMSWOCHENENDE

11/05/18 Im Flachgau kann man im Oldtimerbus auf „Museums-Roas“ gehen, im Lungau könnte es eine Museums-Radtour werden (wobei man dazu sagen muss: es sind dort nur zwei Regionalmuseen mit von der Partie).

Weiterlesen

Von Hand geschrieben

ST. GEORGEN / SIGL-HAUS

04/05/18 Am Interessantesten wird es wohl sein, wenn die Kuratorin Hiltrud Oman die Vitrinen öffnet und man in jenen alten Handschriften blättern darf, denen die Sommerausstellung im Sig-Haus in St. Georgen gilt.

Weiterlesen

Jeder Millimeter macht Sinn

RADSTADT / ZEUGHAUS AM TURM

30/04/18 Das Zeughaus am Turm, eine kommunale Einrichtung der Stadtgemeinde Radstadt, mache „sehr deutlich sichtbar, wie sich Kulturarbeit einen Platz in der Gemeinde erobert hat und mittlerweile doch zu einem wichtigen Aushängeschild für die Stadt geworden“ sei. Das betont „Zentrum“-Leiterin Elisabeth Schneider.

Weiterlesen

Hintersee nicht Hinterland!

HINTERGRUND / ORTung 2018

18/04/18 „ORTung“, eine Initiative des Landes Salzburg für Gegenwartskunst, will das Kulturschaffen im ländlichen Raum fördern. Die Schmiede Hallein und die Gemeinde Hintersee werden das Projekt bis 2020 gemeinsam durchführen. „Mohr und die Stille“ ist das Thema der ORTung 2018 von 22. April bis 13. Mai. Die „Duft-Kunst“ ist auch vertreten.

Weiterlesen

Was die Bahntrasse erzählt und wie Traktoren glühen

KULTURFÖRDERUNG / WAHRE LANDSCHAFT

18/04/18 Wer sagt eigentlich, dass nur die Alpen glühen? Für den Wettbewerb „Wahre Landschaft“ hat das Kollektiv „Alpine Gothic“ ein Projekt „Alpenglühen am Wiesenrand“ eingereicht: Es soll „wieder Romantik in den ländlichen Alltag bringen“.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014