asdf
 

Aus drei mach eins

KULTURPOLITIK / LAND / ORTUNG

06/03/19 Das Land initiiert ein Festival für zeitgenössische Kunst im ländlichen Raum. Die Dachmarke ORTung – bisher ein Künstlersysmposion – wird mit den Förderprogrammen Wahre Landschaft und Podium zu einem biennalen Format zusammengeführt. 2021 soll das Festival zum ersten Mal stattfinden.

Weiterlesen

Aktuelle Keltenwelten und Schnee von gestern

HALLEIN / KELTENMUSEUM

26/02/19 Florian Knopp, Leiter des Keltenmuseum Hallein: „Hallein hat nun zu drei Landesausstellungen einen wichtigen Beitrag geleistet, das ist unter anderem ein Beleg dafür, dass die Themen Kelten, Salz und Stille Nacht von überregionaler Bedeutung sind und spricht auch für die hohe Qualität der Sammlungsbestände.“

Weiterlesen

Romanze mit Kontrabass und Geigen-Furor

MATTSEER DIABELLI SOMMER

26/02/19 Dem Kontrabass gilt ein Schwerpunkt im Programm des 19. Mattseer Diabelli Sommers: Der künftige künstlerische Leiter – Roberto Di Ronza – ist ein international bekannter Kontrabassist. Ein weiterer Schwerpunkt gilt von 14. Juni bis 10. September zehn Komponistinnen vom Frühbarock bis zur Gegenwart. Ebenfalls zu Gast ist ein 19jähriger „Lang Lang der Geige“.

Weiterlesen

Der Leoganger Bergbau und der Prophet Daniel

REPORTAGE / GOTIK- UND BERGBAUMUSEUM LEOGANG

07/02/19 Es sind nicht nur gotische Madonnen, die im Gotik- und Bergbaumuseum Leogang eine Heimat finden. Nun ist ein fast fünfhundert Jahre altes Meisterwerk heimischer Hafnerkunst nach Leogang zurückgekehrt.

Weiterlesen

Volksschule und Lifte zu, Kunstprojekt offen

HINTERGRUND / HINTERSEE / ORTUNG

08/01/19 Kerstin Klimmer-Kettner von der Schmiede Hallein freut sich: „Nach einer turbulenten Anreise und trotz Schneeverwehungen und umgestürzter Bäume haben es alle Künstlerinnen und Künstler nach Hintersee geschafft und die ORTung 2019 kann starten. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch an einem tief verschneiten Ort.“

Weiterlesen

Menschen mit Skiern in den Genen

HINTERGRUND / LANDES-SKIMUSEUM

18/12/18 Seit 25 Jahren gibt es das Salzburger Landes-Skimuseum in Werfenweng. So lange leitet es auch der gelernten Skibauer Hans Müller, der die Leitung nun an Peter Radacher übergibt.

Weiterlesen

Zwischen Radstadt und New York liegt Wien

LANG LANG / RADSTADT

11/12/18 Lang Lang, dem glamourösen Harlekin unter den Starpianisten, hat eine Arm-Entzündung eine Nachdenk-Pause aufgezwungen. Nach totalem Übe-Verbot erlaubten ihm Ärzte und Therapeuten grad mal eine halbe Stunde Klavierspielen täglich. Langsam füllt sich der Konzertkalender wieder. Dafür, dass jungen Menschen der Zugang zur Musik eröffnet wird, setzt sich der Pianist mit seiner Lang Lang International Music Foundation ein.

Weiterlesen

Dunkle Figuren

FILMTAGE LOFER

08/11/18 In Radstadt hat gestern Mittwoch (7.11.) das fünftägige Filmfestival begonnen, das wieder um das Thema „Heimat“ kreist. Aber auch in Lofer gibt es Filmtage von heute Donnerstag (8.11.) bis Samstag (10.11.).

Weiterlesen

Von der weiten, weiten Heimat

FILMFESTIVAL RADSTADT

06/11/18 „Wir wollen den Heimatbegriff nicht jenen überlassen, die die Ausgrenzung der Anderen und Heimattümelei für Liebe zur Heimat halten.“ Elisabeth Schneider programmiert zum 17. Mal das Filmfestival Radstadt - das morgen Mittwoch (7.11.) beginnt.

Weiterlesen

Singen? Kann doch jeder!

EMAILWERK SEEKIRCHEN / ICH KANN NICHT SINGEN-CHOR

19/09/18 Kirchenchöre und Liedertafeln. Rundfunk- und Opernchöre. „The Sixteen“ und die tausendköpfigen „Fischer Chöre“. Es gibt Sommer-Chöre für verzweifelte Sängerinnen und Sänger, deren Stammchor Sommerpause macht (zum Glück für sie ist der Sommer vorbei). So viele Chöre gibt es! Und nun gibt es auch den ersten Salzburger „Ich-kann-nicht-singen-Chor“.

Weiterlesen

Im Lungau ist man besonders fleißig

HINTERGRUND / KULTURELLES ERBE

14/09/18 Vom Marterl bis zur Pfarrkirche, vom Bauernhof bis zum Schloss - breit gefächert ist die Palette des erhaltenswerten kulturellen Erbes in Salzburg. Als best-practice-Beispiel könnte man den Urbanhof in St. Koloman nennen.

Weiterlesen

Ziemlich „tougal“ im „Tännengau“

HINTERGRUND / TENNENGAU / ORTSNAMEN

14/09/18 Bei Trockenheit geht die Taugl, die in die Salzach mündet, in den Untergrund. „tougal“ steht im Althochdeutschen für verborgen und geheim, und das hat dem Bach den Namen eingebracht. Der Göll heißt nach dem slawischen Wort „galu“. Das bedeutet kahl. – Zur Kultur- und Sprachvielfalt in den Ortsnamen des Tennengaus.

Weiterlesen

Die Welt ist viel offener...

LUNGAU KULTUR / „BERGAUF“

06/09/18 Über regen Zuspruch konnte sich die Lungauer Kulturvereinigung diesen Sommer freuen: Die Minitopia Kinderstadt in Tamsweg zog 940 Kinder an, und beim Sommertheater „Bonnie & Clyde“ in St. Michael zählte man über 2500 Besucher. Jetzt geht es noch einmal „bergauf“.

Weiterlesen

Doujishinnkou bei Susi

STUHLFELDEN / CAFÉ SUSI

03/09/18 „Café Susi“ ist ein Kunstprojekt von Wolfgang Seierl (Wien) und Esther Moises (Salzburg/Berlin). Sie haben es im Rahmen der Förderinitiative „Wahre Landschaft“ des Landes Salzburg realisiert. Die Ortsbewohner sollen einander ganz neu und kreativ sehen lernen.

Weiterlesen

Fadenscheiniges und ein Menü nach Noten

RADSTADT / KUNSTHANDWERK

31/08/18 Es gibt immer auch eine Ausstellung zum Radstädter Kunsthandwerksmarkt, der bereits zum 28. Mal stattfindet. Diesmal hat Elisabeth Schneider die Textil- und Papierkünstlerin Anna Rubin ins Zeughaus am Turm eingeladen.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014