asdf
 

Ihre Grenzen gehen kaum auf den Spiegel drauf

SCHAUSPIEL GRAZ / JELINEK 

05/10/21 „Von wenig Dingen verstehe ich so viel, wie von Kleidern“, soll die Jelinek einmal gesagt haben. Eine ganze Menge versteht sie jedenfalls von Psychologie: Das Schauspiel Graz zeigt Jelinkes Mode-Stück Das Licht im Kasten in einer so stylischen wie entlarvenden Produktion.

Weiterlesen

Es ist aus für solche wie uns

BURGTHEATER / KOMPLIZEN

27/09/21 Er kriegt einiges zu hören von der ungarischen Haushälterin, der verkaterte Typ. Bei Maxim Gorki heißt er Protassow, jetzt im Burgtheater, in der Stücküberschreibung von Simon Stone, ist aus ihm Paul geworden. Es muss recht wüst zugegangen sein am Vorabend, aber – in den kommenden vier Stunden bekommen wir es haarklein vorgeführt – es geht generell wüst zu bei den Wiener „Kindern der Sonne“.

Weiterlesen

Durch das Riesentor...

KLANGWOLKE / MATHILDE KRALIK

22/09/21 Wie schön, dass die diesjährige „Klassische Klangwolke“ beim Brucknerfest Linz in der Hauptsache einer Komponistin galt. Das Brucknerfest widmet sich heuer den Kompositionsschülern Anton Bruckners, zu denen als einzige Schülerin Mathilde Kralik von Meyrswalden zählt. Zwei ihrer Werke wurden nun in Linz uraufgeführt!

Weiterlesen

Aschenbrödel und Demimonde-Prinz

BÜHNE BADEN / EVA

09/09/21 Mit „Eva“ stand - wie schon im Vorjahr mit „Die blaue Mazur“ - eine weitere Operetten-Rarität Franz Lehárs auf dem Programm der Sommerarena in Baden bei Wien. Intendant Michael Lakner das Stück erfolgreich bearbeitet und inszeniert.

Weiterlesen

Im Schweinsgalopp in die Postmoderne

WIEN / BURGTHEATER / JELINEK

06/09/21 Eine Schweinerei ortete Elfriede Jelinek für ihren Text Lärm. Blindes Sehen. Blinde sehen! in Pandemie-Zeiten. Eine nicht geringere als damals im alten Griechenland, als die Zauberin Kirke alle menschlichen Wesen, die sich auf ihre Insel verirrten, in Tiere verwandelte.

Weiterlesen

Wohin springen vom Konzertpodium?

GRAZ / TOSCA

25/08/21 Ein reger Sängeraustausch zwischen Salzburg und Graz: Dort ist – genauso wie bei der konzertanten Tosca bei den Pfingstfestspielen im Mai – in diesen Tagen Bryn Terfel als Scarpia ausgefallen. Rettung fand sich 280 Kilometer weiter: mit Ludovic Tézier, der gerade bei den Festspielen diese Rolle gestaltet.

Weiterlesen

Letzter Wille wieder entdeckt

BRUCKNERTAGE ST. FLORIAN

24/08/21 Hans Pfitzner prägte einmal das böse Bonmot, Anton Bruckner habe lediglich eine einzige Sinfonie komponiert, die aber neun Mal. Er ließ nur dessen Scherzi gelten. Schon die Zahl stimmt nicht: es waren elf, und viele davon gibt es in mehreren Fassungen.

Weiterlesen

An der Wolga geht es auch ohne Kitsch

LEHÁR FESTIVAL BAD ISCHL / DER ZAREWITSCH

20/08/21 Das Lehár Festival Bad Ischl holt heuer das Lehár-Jahr nach. Der 150. Geburtstag des Operetten-Meisters fiel ja 2020 großteils und in Ischl komplett der Pandemie zum Opfer. Dafür gab diesen Sommer es gleich zwei neue Produktionen mit Dein war mein ganzes Herz und dem Zarewitsch in einer neuen spannenden Fassung.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014