asdf
 

Der schnelle Tod der Eichhörnchen

IM KINO / WINTER’S BONE

05/04/11 Das Leben ist schwer in den Ozark Mountains, zeigt Debra Granik mit der Verfilmung von Daniel Woodrells Roman „Winter’s Bone“. Das gilt gleicher Maßen für Menschen und Eichhörnchen.

Weiterlesen

Die Feministin betet gen Mekka

DIAGONALE / DOKUMENTARFILM / BARBARA WALLY

25/03/11 "Es war mir von Anfang an klar, dass ich an diesen Mann nur rankomme, wenn ich seine Religion verinnerliche". Das sagt, gleich im Vorspann des Films, eine, die "lange ohne Religion", als bekennende Atheistin gelebt hat. Und sie spricht von einer wichtigen Erfahrung aus der Religion, dem Islam.

Weiterlesen

Oper in 3D? Ja, natürlich!

CARMEN IN 3D

18/03/11 Es war nur noch eine Frage der Zeit bis das digitale 3D Zeitalter auch ein Thema für die Oper wird. Als ein Erstlingsversuch mit Verbesserungsmöglichkeiten und großem Zukunftspotenzial kann die Aufzeichnung der „Carmen“ aus London gelten.

Weiterlesen

Die Jahreszeiten des Lebens

NEU IM KINO / ANOTHER YEAR

15/03/11 Der Herbst bringt die Früchte der Gartenarbeit, bei den Menschen fällt die Ernte sehr unterschiedlich aus. - Der britische Regisseur Mike Leigh bietet seinen Stammschauspielern wieder einmal Gelegenheit all ihre Stärken auszuspielen.

Weiterlesen

Wie kommt ein Jude in die SS-Uniform?

NEU IM KINO / MEIN BESTER FEIND

11/03/11 Wer beim Bild vom Juden in der SS-Uniform irgendwie an den Hitlerjungen Salomon erinnert wird, liegt nicht ganz falsch. Paul Hengge lieferte die Vorlage für beide Filme. Wolfgang Murnbergers „Mein bester Feind“ ist humorvoller angelegt als „Hitlerjunge“ Salomon, auch harmloser in seinen Bezügen zum Dritten Reich.

Weiterlesen

… davor noch Fischbuletten

NEU IM KINO / EIN MANN VON WELT

29/02/11 Ulrik hat viel Zeit seines Lebens im Gefängnis verbracht. Das bringt der Job als Mann fürs Grobe in einer Verbrecherbande so mit sich. Die aktuelle Strafe hat er allerdings aus privaten Gründen ausgefasst – zwölf Jahre, weil er den Liebhaber seiner Frau erschossen hat. Aber auch diese Zeit geht vorbei und Ulrik hat vor, diesmal sauber zu bleiben.

Weiterlesen

Ich möchte mit diesem Hund nie wieder drehen

FILMBESPRECHUNG / BLACK BROWN WHITE

25/02/11 „Also der Hund war eine Katastrophe. Der hat uns einen gesamten Drehtag gekostet. Wir haben damals schon gerätselt, ob er einfach irgendwo eingefangen wurde. Vielleicht war es ja ein Kojote aus Marokko. Dieser Hund war einfach nicht trainiert, der wurde als Typ gecastet.“

Weiterlesen

Rita mit der großen Klappe

NEU IM KINO / WE WANT SEX

14/01/11 Nigel Cole verfilmt mit “We want Sex” (Made in Dagenham) den ersten Streik weiblicher Arbeiter in Großbritannien. Er  und Drehbuchautor William Ivory versuchen nahe an den Ereignissen aus dem Jahr 1968 zu bleiben, die  dazu führten, dass 1970 Frauen den Männern arbeitsrechtlich gleich gestellt wurden.

Weiterlesen

Das Leben ist grau

NEU IM KINO / IN IHREN AUGEN

31/12/10 Der argentinische Streifen „El Secreto De Sus Ojos/In ihren Augen“ von Regisseur Juan José Campanella ist eine Mischung aus Thriller, Film noir und Liebesfilm. Er wurde 2010 mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet.

Weiterlesen

Mit dem Alter ist die Vergangenheit näher

NEU IM KINO/ SMALL WORLD

17/12/10 „Wissen Sie, dass das Gedächtnis von Goldfischen nur 30 Sekunden anhält? Danach können sie die Welt neu entdecken.“ Wie einem Goldfisch ergeht es dem demenzkranken Konrad (Gérard Depardieu) in Bruno Chiches Film „Small World“. Dieser zeigt dem Kinobesucher, wie man die Welt mit den Augen eines Kindes immer wieder neu wahrnehmen kann.

Weiterlesen

Das Leben ist eine Fabel

NEU IM KINO / YOU WILL MEET A TALL DARK STANGER

10/12/10 „Leben ist nichts mehr als eine Fabel, erzählt von einem Idioten, voll mit Schall und Wahn, die nichts bedeutet.“ Der große Fabulierer Woody Allen beruft sich in seinem neuesten Werk auf den noch größeren Fabulierer William Shakespeare. Allen agiert fernab der Idiotie - und von den Nichtigkeiten des Lebens erzählen nur wenige so eindrücklich wie der Meisterregisseur in „You Will Meet a Tall Dark Stranger“.

Weiterlesen

Ich bin nicht Rilke!

NEU IM KINO / DER LETZTE SCHÖNE HERBSTTAG

16/11/10 Ein typischer Film über Geschlechterklischees ist „Der letzte schöne Herbsttag“ nicht, auch wenn die Grundproblematik „Mann denkt – Frau fühlt“ doch sehr plakativ erscheint. Ralf Westhoff gelingt eine Mischung aus Drama und Komödie, bei der man die meiste Zeit nicht vor Traurigkeit, sondern vor Lachen weinen muss.

Weiterlesen

Drogen, Bett und matte Sprüche

NEU IM KINO / TAG UND NACHT

08/10/10 Die österreichische Filmemacherin Sabine Derflinger versucht sich am Thema Prostitution. Anna Rot und Magdalena Kronschläger erproben in ihren ersten Hauptrollen den Studentenjob „Junghure“.

Weiterlesen

Wohin mit der Leih-Oma?

KINO / DIE UNABSICHTLICHE ENTFÜHRUNG DER ELFRIEDE OTT

01/10/10 "Und wenn ma's da einistellen zum Altpapier?" Das wäre freilich eine ungewöhnliche Art, sich eines Entführungsopfers zu entledigen. Aber außerordentliche Situationen drängen eben zu einfallsreichen Lösungen.

Weiterlesen

Die Nase hoch beim Übersetzen

NEU IM KINO / DIE FRAU MIT DEN FÜNF ELEFANTEN

28/09/10 Regisseur und Drehbuchautor Vadim Jendreyko porträtiert mit Swetlana Geier die wichtigste Übersetzerin aus dem Russischen ins Deutsche. Sie hat in den letzten 15 Jahren die fünf großen Romane Dostojewskis - genannt die fünf Elefanten -  neu übersetzt.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014