asdf
 

Des Blutsaugers Freud und Leid

NEU IM KINO / DER VAMPIR AUF DER COUCH

18/12/14 Als Alpen-Western-Ungustl hat Tobias Moretti zuletzt in Andreas Prochaskas „Das finstere Tal“ bewiesen, wie gut er auch vermeintlich ausgelutschten Genrerollen eine spezifisch österreichische Note verpassen kann. Im gleichnamigen Kinofilm von David Ruehm landet er nun als „Vampir auf der Couch“ von Sigmund Freud.

Weiterlesen

Lasst uns fliegen spielen

NEU IM KINO / WINTERFEST IM KINO / GRAZING THE SKY

05/12/14 Zum Glück haben sie sich für den Zirkus entschieden. Sonst würden sie nicht in Raum und Zeit fliegen, sondern auf philosophischen Lehrstühlen festsitzen und den diversen Grundfragen – Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? – mit grauer Theorie nachspüren und nicht mit der Poesie der Verletzlichkeit.

Weiterlesen

Tod ist nicht nur traurig

NEU IM KINO / AMOUR FOU, WINTERKARTOFFELKNÖDEL

10/11/14 Unter Beisein von LH Wilfried Haslauer hat am Freitag (7.11.) das Mozartkino seine Wiedereröffnung gefeiert. Während der große Saal für die Hollywood-Komödie „Das grenzt an Liebe“ von Romantik-Experte Rob Reiner reserviert ist, gibt es im historischen Römer Saal mit „Amour Fou“ und „Winterkartoffelknödel“ zwei deutschsprachige Produktionen zu sehen.

Weiterlesen

Der Noten-Notar schwingt den Taktstock

TV-DOKUMENTATION / RICHARD STRAUSS

13/08/14 Der Dokumentarfilm von Eric Schulz „Richard Strauss – am Ende des Regenbogens“ ist eine schöne Hagiographie zum Strauss-Jahr; ein Beitrag, der zum Nachdenken und Nachforschen einlädt. Das Charisma des Klangmagiers kommt dabei immerhin deutlich zum Vorschein.

Weiterlesen

Schopenhauer auf der Bettkante hilft auch nicht weiter

NEU IM KINO / BEZIEHUNGSWEISE NEW YORK

05/05/14 Vielleicht kommen da doch etwas zu viele Menschen zusammen in einer kleinen, nicht gerade luxuriösen Wohnung in China Town. Nicht Chinesen, sondern Leute aus Good Old Europe – alle so um die Fünfunddreißig. Solche, denen die Welt gehört – oder wenigstens gehören sollte.

Weiterlesen

Mit Güte bestrafen

443NEU IM KINO / PHILOMENA

28/02/14 Regisseur Stephen Frears, bekannt etwa für High Fidelity oder The Queen, entwirft eine melodramatische Geschichte - mehr Zuckerbrot als Peitsche - und verpackt die grausame Realität in eine rührselige Hülle, ausgeschmückt mit komödiantischen Details: Philomena.

Weiterlesen

Entschleunigung in Schwarz-Weiß

455NEU IM KINO / NEBRASKA

23/01/14 Ein alter Mann möchte sich seine letzten zwei Wünsche erfüllen: einen neuen Truck kaufen und einen Kompressor. Dafür muss er zuerst einmal seine Gewinnsumme in Höhe von einer Million Dollar in Lincoln, Nebraska abholen – fast 800 Meilen von seinem Wohnort entfernt.

Weiterlesen

Vergangenheitsbewältigungsrituale, recht lieb

NEU IM KINO / DER GESCHMACK VON 401APFELKERNEN

04/10/13 Der zartbittere Geschmack von Apfelkernen in den Mündern der Großmütter erhält bei den Enkelinnen den immer schaleren Beigeschmack von Asseln und Gewalt. Dennoch kommt die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Katharina Hagena durch die Regisseurin Vivian Naefe über einen sentimentalen Bilderbogen nicht hinaus.

Weiterlesen

Durchgequasselt

433NEU IM KINO / BEFORE MIDNIGHT

24/05/13 Ihre Dialoge über die Liebe und das Leben, über Gott und die Welt begannen vor 18 Jahren: 1995 im Film „Before Sunrise“ lernten sich der Amerikaner Jesse und die Französin Céline im Zug nach Wien kennen. In "Before Midnight" machen sie nun Familienurlaub in Griechenland.

Weiterlesen

Pubertät im Bombenhagel

087NEU IM KINO / BLUTSBRÜDER DÜRFEN ALLES

25/04/13 Wenn der Salzburger Filmemacher Wolfram Paulus mit Kindern arbeitet, läuft er zur Vollform auf. Mit Streifen wie „Heidenlöcher“ oder „Die Ministranten“ hat er ja die cineastische Bühne betreten, auf der es in den letzten Jahren aber eher still um ihn geworden ist. Mit den „Blutsbrüdern“ könnte sich das ändern.

Weiterlesen

Lebensglück mit Mietvertrag

NEU IM KINO / NÄGEL MIT KÖPFEN

08/03/13 „Es gehört perfekt“, sagt Marko. Er sei eben „ein Bilderbuch-Mensch“. „Solange das Leben nicht so ist wie im Bilderbuch, zweifle ich.“ Das (Ver-)Zweifeln an und über sich selbst ist Marko Doringers Hauptjob. Filmemacher ist der Salzburger höchstens im Zweitberuf.

Weiterlesen

Fest im Leben

IM KINO / DER GESCHMACK VON ROST UND KNOCHEN

26/02/13 Selbstbewusste Trainerin von Killerwalen verliert bei „Arbeitsunfall“ im Fischbecken beide Unterschenkel und gewinnt mit Hilfe eines heruntergekommenen leichtkriminellen Kickboxers mit vernachlässigtem Sohn wieder Lebenslust und Freude.

Weiterlesen

Ein zynischer Blick auf die Welt

IM KINO / ZERO DARK DIRTY

15/02/13 Gewalt. Folter. Rache. Wären wir in einem Tarantino-Film, hätten wir nichts zu befürchten und könnten uns beruhigt im Kinosessel zurücklehnen - befinden wir uns doch im sicheren Parallel-Universum des Kinos, in dem Gewalt nicht mehr als ein Stilmittel ist, wie der Regisseur selbst immer wieder gerne betont.

Weiterlesen

Vier Frauen und ein Geburtsfall

IM KINO / BOWLING (WILLKOMMEN IN DER BRETAGNE)

13/02/13 Eine Komödie über die drohende Schließung einer Geburtenstation in einem Kleinspital? Die Französische Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar erzählt die (angeblich wahre) Story eines starken Frauenquartetts.

Weiterlesen

Echt ein Oscar-Favorit?

IM KINO / SILVER LININGS

08/02/13 Was ist schlimmer als der x-te Aufguss des klischeebeladensten aller Filmgenres – der romantischen Komödie? Eine romantische Komödie, die vorgibt, gar keine zu sein. „Silver linings“ hält trotzdem acht Oscar-Nominierungen, darunter eine für den besten Film.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014