asdf
 

Der toteste Hund aller Zeiten

IM KINO / DIE VERMESSEUNG DER WELT

31/10/12 Indiana Jones oder Universum? Kannibalenfilm oder Geschichtslektion? „Die Vermessung der Welt“ ist gescheitert. Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Daniel Kehlmann weiß nicht, was sie sein oder erzählen will. Der Film ist in seiner eigenen Bilderflut ersoffen.

Weiterlesen

Kleine Blumen, kleine Blätter...

NEU IM KINO / AMOUR - LIEBE

21/09/12 Michael Hanekes neuer Film „Amour“ bewegt sich nicht nur weit innerhalb der Grenzen der klassischen Einheiten von Zeit, Ort und Handlung - er kommt auch mit einem Minimum an Worten aus. „Amour“ ist ein berückend perfektes Kammerspiel für zwei überwältigende Schauspieler: Jean-Louis Trintignant und Emmanuelle Riva.

Weiterlesen

Es ist niemals „nur“ ein Film...

IM KINO / THE DARK KNIGHT RISES

27/07/12 Bei einer Premiere des neuen Batman-Films „The Dark Knight Rises“ am 20. Juli in Denver tötet ein 24jähriger Ex-Student 12 Menschen und verletzt 38 schwer. Der Attentäter hat die Jahre bunt gefärbt wie der „Joker“ und trägt eine Gasmaske wie der aktuelle Batman-Bösewicht „Bane“. Auch in seiner mit einer Sprengstoff-Falle präparierten Wohnung finden die Ermittler Fan-Utensilien aus den Batman-Filmen…

Weiterlesen

Schikaneders Chaos-Truppe

NEU IM KINO / SOMMER DER GAUKLER

13/07/12 Wer glaubt, die Regie-Handschrift des Marcus H. Rosenmüller, Regisseur von Kinohits wie „Wer früher stirbt ist länger tot“ oder „Sommer in Orange“, bereits zu kennen, wird in dem Streifen „Sommer der Gaukler“ eines Besseren belehrt.

Weiterlesen

Kinder an die Macht!

IM KINO / MOONRISE KINGDOM

21/06/12 Über Wes Anderson’s Regiedebüt „Bottle Rocket“ im Jahr 1998 hat Martin Scorsese einst geschrieben: der Film zeuge von einer großen Liebe, die der Regisseur für seine Charaktere – und für seine Mitmenschen – habe und die im heutigen Kino selten sei.

Weiterlesen

Was bleibt, wenn man Coolness subtrahiert?

NEU IM KINO / LES AMOURS IMAGINAIRES

30/05/12 Wenn ein erst 23jähriger Regisseur nach nur zwei Filmen hymnisch gefeiert und mit Wong Kar-Wai, Pedro Almódovar und Francois Ozon verglichen wird, so ist zunächst einmal Skepsis angebracht. Wenn dann noch Jean Cocteau und der Geist der Nouvelle Vague herauf beschworen werden, ist endgültig Hype-Alarm angesagt.

Weiterlesen

Party-Endzeit

IM KINO / PROJECT X

15/05/12 „Project X“ ist ein im Fake-Doku Stil gedrehter und als High-School Komödie getarnter Film – und beschreibt letztendlich nichts Geringeres als den Niedergang unserer Zivilisation.

Weiterlesen

Und plötzlich ein Lächeln

NEU IN KINO / BARBARA

07/05/12 Das Kino des Christian Petzold – das ist der Augenblick, bevor wir aufwachen. So hat es ein deutscher Kritiker einmal sehr treffend beschrieben. Es versetzt uns in einen tranceartigen Zustand, in dem man stets die Wirklichkeit des eben Gesehenen anzweifelt.

Weiterlesen

Wohin mit den übernatürlichen Kräften?

IM KINO / CHRONICLE

02/05/12 Selten lässt einen ein Hollywood-Film derart schockiert zurück. Nicht einmal „The Dark Knight“ – das Opus Magnum düsterer Superheldenfilme – hat es geschafft, einen so schonungslos mit seiner eigenen dunklen Seite zu konfrontieren...

Weiterlesen

Meine Omi ist 93 Jahre alt und trinkt viel zu wenig Wasser

NEU IM KINO / HOLY WATERS

27/04/12 Ruhig fließen die Bilder, wie ein großer Strom. Welche Wasserverehrer, -erforscher oder -beschwörer man selber je nach Glaube oder Ideologie als seltsam empfinden mag: David Gross jedenfalls widmet ihnen allen dieselbe geruhsame Aufmerksamkeit. Seine Liebe gehört freilich seiner Omi allein.

Weiterlesen

Familienaufstellung à la France

IM KINO / BEZAUBERNDE LÜGEN

20/04/12 So kann’s gehen: Eigentlich war Emilie die Empfängerin eines anonymen Liebesbriefs voll glühender Poesie. Der ihr unbekannte Absender, Haus-Elektriker in Emilies Friseursalon, muss zerknirscht mit ansehen, wie der mit Herzblut beschriebene Zettel im Papierkorb landet.

Weiterlesen

Im Sommer auf dem Velo

NEU IM KINO / DER JUNGE MIT DEM FAHRRAD

16/04/12 Ein einfacher, aber makelloser Film. Vielleicht der beste über einen Vater, einen Sohn und ein Fahrrad seit Vittorio De Sicas filmgeschichtlichem Meilenstein „Fahrraddiebe“. In einer Laufzeit von nur 87 Minuten enthält er alles, was gutes Kino braucht.

Weiterlesen

Robinson Crusoe im Stadtwäldchen?

IM KINO / DIE SUMME MEINER EINZELNEN TEILE

13/04/12 Das Lösen eines Sudoku ist für Martin ein Klacks, er nimmt seiner Sitznachbarin im Autobus das Heft einfach aus der Hand und schreibt die Zahlenkolonnen scheinbar ohne Nachdenken nieder. Schwieriger schon: das Leben als solches zu bewältigen.

Weiterlesen

Von großen Träumen und wenig Wasser

NEU IM KINO / TAMBIÈN LA LLUVIA

26/03/12 „Film ist Krieg“ sagt der von Heiner Lauterbach gespielte Filmproduzenten in Helmut Dietl’s Filmbranche-Satire „Rossini“. In „Tambien la Lluvia“ bricht der Krieg zwischen dem indigenen „Filmvolk“ und den globalen Wasserverwertern aus.

Weiterlesen

Auch schwule Schuhplattler tragen Tracht

FILM / STOFF DER HEIMAT

22/03/12 „Unbelievable“, sagt angesichts der Krachledernen ein Fremder, Stimme aus dem Hintergrund, im Vorspann. Ja, unglaublich. Der Salzburger Dokumentarfilmer Othmar Schmiderer hat sich für einen abendfüllenden Film dem Phänomen Tracht auf die Spur gesetzt. Der Streifen wird heute, Donnerstag (22.3.) bei der Diagonale in Graz gezeigt.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014