asdf
 

Drei Klimazonen in Koppel

MUSEUM DER MODERNE / KUNSTDEPOT

01/12/17 Nein, das ist keineswegs der Todestrakt des künftigen Heimatschutz-Ministeriums nach US-Vorbild, sondern die neue Wohlfühlzone für Kunst. Den stark unterschiedlichen Bedürfnissen von Gemälde, Foto, Aquarell & Co angepasst ist das in Koppel heu erreichtete Kunstdepot für das Museum der Moderne.

Weiterlesen

Herrgottnochmal, wo ist das Jesuskind?

SALZBURG MUSEUM / WEIHNACHTSKRIPPEN

30/11/17 Fehlt da nicht etwas? Das könnte man den Besuchern der kleinen, aber erlesenen Weihnachtskrippenschau im Salzburg Museum als Suchaufgabe mitgeben. Die Fehlstelle befindet sich in einem der Vorzeigestücke der Sammlung, der „Junger-Krippe“.

Weiterlesen

Bewundern, was uns jetzt wieder gehört

HINTERGRUND / DOMQUARTIER

22/11/17 Was war schon der Untergang der Titanic gegen das, was Noah, seine Familie und sein schwimmender Zoo vom Bord der Ache aus haben mitansehen müssen? Das Bild zeigt nur einen winzigen Ausschnitt aus dem Werk von Kaspar Memberger dem Älteren (1555-1618).

Weiterlesen

Hirnmasse gegen die bösen Zungen

HINTERGRUND / DOMMUSEUM / PRIVATSAMMLUNG

09/11/17 So recht herzerfrischend ist manchmal unsere Religion. Die Zunge des heiligen Johannes Nepomuk galt als viel verehrte und oft nachgebildete Reliquie. Die Story um diese Zunge ist frei erfunden – und bei der Aufklärung der Angelegenheit hatte der langjährige Diözesankonservator und Leiter des Dommuseums, Prälat Johannes Neuhardt, seine Hand im Spiel.

Weiterlesen

Eine Geschichte von Vertreibung und Versöhnung

SALZBURG MUSEUM / REFORMATION500

31/10/17 Münzen prägen. Das ist nicht das Allererste, was einem zum Thema Migration und Exil einfällt. Für die Salzburger Protestanten, die unter Erzbischof Leopold Anton Firmian das Land verlassen mussten, waren solche Objekte wichtige Gedenk- und Erinnerungsstücke. Zu sehen sind solche Münzen im Salzburg Museum, im neuen Schauraum „Reformation500“.

Weiterlesen

Kunst fürs eigene Innere

REPORTAGE / DOMQUARTIER

24/10/17 Als leidenschaftlichem Fotografen hat es Herrn R. das Lightpainting angetan: Ein dunkler Raum, fotografisches Papier und eine Taschenlampe – so kann man auch malen. Und wenn man dann noch ein ziemlich gutes Modell hat, etwa Rembrandts „Betende Alte Frau“ in der Residenzgalerie...

Weiterlesen

Schneewittchen auf der Vespa

SPIELZEUGMUSEUM / ES WAR EINMAL...

18/10/17 Kind müsste man sein. So gelenkig und vor allem so klein. Väter über eins neunzig und Großmütter mit steifem Kreuz haben schlechtere Karten in der neuen Sonderausstellung im Salzburger Spielzeugmuseum: „Es war einmal... Märchenwelten“

Weiterlesen

Wie und wen die Götter liebten

LANGE NACHT DER MUSEEN

06/10/17 Schon einmal im Kellergewölbe des Hauses Kapitelgasse 6 gewesen? In dem Haus befindet sich das Rektorat der Universität. Der Keller ist morgen Samstag (7.10.) anläßlich der „Langen Nacht der Museen“ offen. Man kann dort einige besonders schöne Mineralien bewundern.

Weiterlesen

Mehr als Trachten und Brauchtum

MUSEUM DER MODERNE / FOLKLORE

06/10/17 Die Folklore ist Gebiet mit sehr vielen Provinzen. Die neue Folklore-Ausstellung im Museum der Moderne auf dem Mönchsberg könnte vielfältiger nicht sein. In einer Zeit der Globalisierung gewinnt ihr Gegenteil, die Regionalität, an Bedeutung. Dies deutete die Leiterin des Museums der Moderne am Freitag (6.10.) bei der Presseführung durch die Schau an.

Weiterlesen

Kunst der verlorenen Generation

HINTERGRUND / NEUES PRIVATMUSEUM

06/10/17 An einer „unheilbaren Krankheit“, leide er, sagt Heinz Böhme augenzwinkernd. Als Internist war er mehr als dreißig Jahre lang an Krankenhäusern und Universitätskliniken tätig. Seine Leidenschaft: Das Sammeln von Kunst. Nun zeigt er sie in einem Privatmuseum in der Salzburger Innenstadt.

Weiterlesen

So geht politische Kunst

MUSEUM DER MODERNE / WILLIAM KENTRIDGE / THICK TIME

28/07/17 Diktatoren auf ihrem Podium werden gezogen von Sklaven. Gefangene tragen ihren eigenen Käfig. Kriegsversehrte staksen auf Prothesen durch die sich verändernde Landschaft. Kranke mit Infusionsgalgen. Eine Anklage? Eine Hoffnung?

Weiterlesen

Amors Selfie mit Seifenblase

DOMQUARTIER / RESIDENZGALERIE / ALLEGORIE

20/07/17 Sollte einem Ausstellungsbesucher das Thema „Allegorie“ allzu barock-vorgestrig vorkommen, könnte man ihm kurz mal anraten, die eigenen Facebook-Kontakte durchzusehen. Er stößt ganz gewiss rasch auf zeitnahe Allegorien: der Eitelkeit, der Betriebsamkeit, gar der Selbstverliebtheit. Und die Fotos vom servierten Essen am Urlaubsort lassen womöglich gar an Völlerei und Müßiggang denken.

Weiterlesen

Mittels Kreativität überleben

MUSEUM DER MODERNE / AUF/BRUCH

30/06/17 Wie erging es jüdischen Künstlerinnen aus Deutschland und Österreich nach ihrer Emigration in den dreißiger Jahren? Die Ausstellung „Auf/Bruch“ im Museum der Moderne stellt vier von ihnen vor.

Weiterlesen

94 starke Stücke

HINTERGRUND / SALZBURG MUSEUM / MÜNZEN

28/06/17 Wer diesen Pfenning nicht ehrt, ist des Landeswappens nicht wert: So unscheinbar und unrund die zwischen 1270 und 1284 geprägte Münze auch wirkt, Historiker machen einen Luftsprung: Es ist die erste Darstellung des Salzburger Landeswappens überhaupt.

Weiterlesen

Die Leiterin listet die Plus-Seite auf

MUSEUM DER MODERNE / DIREKTION

16/06/17 Sie werde „für eine weitere Amtsperiode nicht zur Verfügung stehen“, ließ die Direktorin des Museum der Moderne, Sabine Breitwieser, heute Freitag (16.6.) verlauten. Diese Nachricht folgte wenige Stunden, nachdem die Salzburger Nachrichten öffentlich machten, dass das Haus der Sammlung „Fotografis“ verlustig geht. Auch der Verbleib der Fotosammlung des Bundes in Salzburg ist nicht sicher.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014