asdf
 

Lipizzaner gekreuzt mit Narwal

HINTERGRUND / SCHLOSS HELLBRUNN

23/03/16 Das Einhorn begegnet einem im Schlossgelände von Hellbrunn auf Schritt und Tritt – nun sogar in einem der großen Räume im ersten Stock des Schlosses. In der neuen Schau „Die unerwartete Welt des Markus Sittikus“ bäumt es sich auf wie ein Lipizzaner in der Wiener Hofreitschule.

Weiterlesen

Hühnerfutter. Kunstzeitschrift. Music Hall

MUSEUM DER MODERNE / AFFICHOMANIE

11/03/16 Benetton war mal für Plakat-Skandale gut. Von Palmers sorgten einst vielfarbige Damen-Hinteransichten für Aufruhr. Heutzutage gibt es Zoff, wenn Plakate allzu offen sexistisch ausfallen. Den ersten „Plakat-Skandal“ entfachte um die Jahrhundertwende eine entblößte weibliche Brust. Das Sujet warb für einen Roman, der Mädchenhandel und Prostitution anklagte. Ein zu scharf geschliffener Spiegel für die Gesellschaft? Affichiert wurde die Dame jedenfalls zensiert im Spitzenmieder.

Weiterlesen

26 Salzburger Museen sind Musterknaben

MUSEUMSGÜTESIEGEL

01/03/16 „Von den derzeit 26 Salzburger Museen mit Museumsgütesiegel sind 14 Regionalmuseen“, hebt Kultur-Landesrat Heinrich Schellhorn hervor. „Das zeigt, dass die Salzburger Museumslandschaft vielfältig und besonders in den Regionen sehr stark geworden ist.“

Weiterlesen

Auch wir Mönche in Arkadien!

DOMQUARTIER / ST. PETER / VEDI NEAPOLI E POI MUORI

11/02/16 Auch ich in Arkadien! Der Satz taucht – auf Lateinisch – zum ersten Mal in einem Barockbild auf. Goethe hat ihn so recht populär gemacht in seiner „Italienischen Reise“. „Neapel sehen und sterben“ wird landläufig auch ihm zugeschrieben. Aber nein: Das hat ein Salzburger Mönch zuerst notiert.

Weiterlesen

Man holt den Streitwagen aus dem Depot

KELTENMUSEUM

26/01/16 Eigentlich reibt man sie Augen, wenn man in einer Presseaussendung liest: „Erstmals eigenes Budget für Sonderausstellungen im Keltenmuseum Hallein“. Mit Rufzeichen. Seit dem Jahr 2009 gib es im Keltenmuseum Hallein regelmäßig Sonderausstellungen, eine oder zwei pro Jahr. Die Mittel dafür wurden allerdings aus den Rücklagen des Museums entnommen. Die sind nun weitgehend aufgebraucht.

Weiterlesen

Harte Fakten, spannende Inhalte, sichere Mauern

SALZBURG MUSEUM / HINTERGRUND (3)

22/01/16 Mit insgesamt 842.000 Besucherinnen und Besuchern war 2015 das bislang erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Salzburg Museum. Der Aufwärtstrend hat angehalten, das besonders erfolgreiche Museumsjahr 2014 mit 834.184 Gästen wurde übertroffen. Direktor Martin Hochleitners ehrgeizige Pläne gelten der Hard- und der Software des Museumsbetriebes.

Weiterlesen

Trachten. Installationen. Comic-Pärchen

SALZBURG MUSEUM / DIE AUSSTELLUNGEN 2016 (2)

21/01/16 Keltenmuseum. Kunsthalle. Panorama Museum. Monatsschlössl. Spielzeug Museum: Neben der Salzburger Landesausstellung in der Neuen Residenz bringt das Salzburg Museum insgesamt 14 Sonderausstellungen, zahlreiche Vermittlungsprogramme und Veranstaltungen.

Weiterlesen

Bauen, restaurieren und ausstellen

MUSEUM DER MODERNE / VORSCHAU 2016

21/01/16 Es war über Jahre ein Dauerthema: das dringendst notwendige Depot fürs Museum der Moderne. Nun ist man die Sache wirklich ernsthaft angegangen, Gut Guggenthal wird der Ort für den Neubau. Im Herbst dieses Jahres soll es losgehen.

Weiterlesen

Gestern. Heute. Morgen.

SALZBURG MUSEUM / DIE AUSSTELLUNGEN 2016 (1)

20/01/16 Die Salzburger Landesausstellung „Bischof. Kaiser. Jedermann. 200 Jahre Salzburg bei Österreich“ erzählt die Geschichte Salzburgs vom reichen Fürsterzbistum, von Kriegen und wechselnden Herrschaftsverhältnissen und vom heutigen Bundesland – eine Trilogie.

Weiterlesen

Adam, Eva, Jesuskind

DOMQUARTIER / FESTE DER WEIHNACHTSZEIT

22/12/15 Ein Vorfahr „unseres“ Mozarts war ein tüchtiger Maler. Anton Mozart (1572-1625) wirkte in Augsburg. In der Ausstellung „Feste der Weihnachtszeit“ im DomQuartier Salzburg ist eine „Anbetung der Könige“ von ihm zu sehen.

Weiterlesen

Geraten Dinge in Bewegung, stellen sich Veränderungen ein

MUSEUM DER MODERNE MÖNCHSBERG / DINGE BEWEGEN

16/12/15 In einer Zeit, in der sich vertraute Konstellationen radikal verändern, stellt das Museum der Moderne Salzburg seine Neuauswahl von Werken aus den Sammlungen unter das Leitmotiv „Dinge bewegen“. Darunter befinden sich Neuankäufe ebenso wie Wiederentdeckungen. Ein Fokus liegt auf zentralen Werken der renommierten Sammlung Generali Foundation.

Weiterlesen

Die Menschen im Blick

MUSEUM DER MODERNE RUPERTINUM / LEO KANDL

09/12/15 Das Museum der Moderne würdigt Leo Kandl, den diesjährigen Träger des Otto Breicha-Preises für Fotokunst: „Menschen und Orte. Fotografien aus 40 Jahren“ heißt die umfassende Werkschau im Rupertinum.

Weiterlesen

Pionierin der Performance-Kunst

MUSEUM DER MODERNE MÖNCHSBERG / CAROLEE SCHNEEMANN

24/11/15 Das Museum der Moderne präsentiert eine umfassende Retrospektive zum Werk der US-amerikanischen Künstlerin Carolee Schneemann. Vorgestellt wird ein sechs Jahrzehnte umspannendes Werk als Genealogie einer Malerei, die in Bewegung gerät und in neue Formen von Kunst mündet.

Weiterlesen

Mit Nadel und Faden ganz modern

DOMQUARTIER / RESIDENZGALERIE / MEHR ALS VERHÜLLUNG

19/11/15 Bei Makart weiß man ja wirklich nicht, was das grüngraue Ding im Vordergrund sein soll. Das „Textile Objekt“ vor der überdimensionalen Vergrößerung der „Gesellschaftsszene“ lässt dagegen nur wenig Interpretationsspielraum… Studierende der Abteilung „Textiles Gestalten“ am Mozarteum haben Details aus Gemälden älterer und jüngerer Meister mit Stoff und Faden neu interpretiert. – Eine überaus reizvolle Sache.

Weiterlesen

Goldglanz und Gloria

DOMQUARTIER / DOMMUSEUM / FARBENPRACHT AUF PERGAMENT

13/11/15 „Im Jahr 1492, als Christoph Columbus Amerika entdeckt hat, waren neunzig Prozent dieser Handschriften bereits geschrieben und gemalt.“ Die Bücher sind fünfhundert Jahre alt, einige sechshundert. Jedes einzelne unschätzbar wertvoll. Ein Vergleichswert? „Ein Ferrari, aber ein teurer.“ Der Unterschied - ein Auto ist für Geld zu haben. Ein einziger Blick auf die Gold unterlegten und mit „Edelsteinfarben“ gemalten Miniaturen ist mehr wert.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014