asdf
 

Von Kopf bis Fuß auf Bosheit eingestellt

SCHAUSPIELHAUS / DER BLAUE ENGEL

20/09/12 Klar heißt die Aufführung „Der blaue Engel“, nach dem Film aus dem Jahr 1930, mit dem Marlene Dietrich – „von  Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ – in den Weltruhm startete. Doch die Ambition von Regisseur Robert Pienz geht in ganz andere Richtung. Er will dem Roman „Professor Unrat oder das Ende eines Tyrannen“ von Heinrich Mann zu seinem Recht verhelfen.

Weiterlesen

Ein Freund, ein guter Freund…

SCHAUSPIELHAUS / KUNST

14/09/12 Gleichsam zum Warmspielen widmet sich das Schauspielhaus, das traditionellerweise die Nase immer ein klein wenig (und heuer sogar ziemlich weit) vorn hat im herbstlichen Premierenreigen, dem Unterhaltungsklassiker „Kunst“ von Yasmina Reza.

Weiterlesen

Zu Gast bei den Erfolgreichen

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / YOUNG ACTORS WEEK

23/07/12 Heute Montag (23.7.) beginnt im Theater im KunstQuartier wieder die „Young Actors Week“. Dieses theatrale Kontrastprogramm in einer Zeit, da Kunstuniversitäten eigentlich Ferien machen, ist bestens eingeführt, sie findet schon zum siebenten Mal statt.

Weiterlesen

Reden wie die feinen Leute

SALZBURGER STRASSENTHEATER / PYGMALION

22/07/12 Unglaublich, aber wahr: Klaus Gmeiner ist nun schon seit 28 Jahren der Motor des Salzburger Straßentheaters, dessen Beliebtheit immer noch im Steigen ist. Und der Stoff geht  Gmeiner nicht aus.

Weiterlesen

Weitere Beschäftigung „nicht mehr vorstellbar“

LANDESTHEATER / KAUFMÄNNISCHER LEITER

17/07/12 "Der Theaterausschuss hat heute einstimmig beschlossen, den kaufmännischen Direktor des Landestheaters mit sofortiger Wirkung zu entlassen." Das berichtete der Vorsitzende des Ausschusses, Kulturreferent LHStv. David Brenner, am Montag (16.7.) Nachmittag.

Weiterlesen

Bereit zum sommerlichen Zirkus-Abflug

ODEION / GARTENLAUBENFEST

11/07/12 Zwölf Artistinnen und Artisten aus ebensovielen Ländern. Sie laufen auf seilen, scheinen sich darin heillos zu verwickeln. Zirkusleute „ready to fly“, von Wikingerakrobatik bis Hula Hoop Italiano: Das gibt es dieser Tage beim GartenLaubenFest im Odeion.

Weiterlesen

151.000 Zuschauer

HINTERGRUND / SALZBURGER LANDESTHEATER

19/06/12 Es ist der Zeitpunkt, da man jeweils Bilanz zieht und sie – so sie den Erwartungen entspricht oder diese sogar übertrifft – natürlich nicht nur dem Theaterausschuss vorlegt, sondern sie auch hinaus posaunt. Das Salzburger Landestheater und sein Intendant haben dazu heuer guten Grund.

Weiterlesen

Der Wahnwitz schleicht sich in Socken an

KLEINES THEATER / AMARETTO

05/06/12 Ludger will sich umbringen, weil ihn seine Frau betrügt. Er hat aber leider gerade nur seine elastischen Hosenträger bei der Hand. Da trifft er auf eine Frau, die über mehr Waffen verfügt, als man ihr zugetraut hätte… „Amaretto“ mit Anita Köchl und Edi Jäger.

Weiterlesen

Mittwochs fliegen keine Vögel

THEATER PANOPTIKUM / WOANDERS IST ANDERS

01/06/12 „Koch uns was!“ verlangt der Mann von der Frau. Und dann gibt es Suppe aus reinem, purem Wasser. Die schmeckt sicher genau so schal wie der zähe Brei, den das Publikum in der ARGEkultur auslöffeln muss. Das Theater Panoptikum spielt „Woanders ist anders“.

Weiterlesen

Genauer hinschauen? Nicht schweigen?

KLEINES THEATER / ENGLISH DRAMA GROUP / KEEPING TOM NICE

21/05/2012 „When you have a handicapped child the whole family is handicapped...“ Beeinträchtigt ein behindertes Kind eine Familie? Wie sehr kann die Wahrnehmung Außenstehender von jener der Familienmitglieder abweichen? Darum geht es in dem Stück „Keeping Tom Nice“, das am Montag (21.5) in der Regie von Michael Darmanin im Kleinen Theater Premiere feierte.

Weiterlesen

Keine Energie mehr für Ehrlichkeit?

SCHAUSPIELHAUS / IN MARMOR

16/05/12 Art hat einen aufregenden Traum: Sex in einem Raum aus Marmor mit der Ehefrau des besten Freundes. Ben ist gar nicht amused. Denn seine Frau Catherine hatte auch einen aufregenden Traum: Sex in einem Raum aus Marmor mit dem besten Freund des Ehemannes.

Weiterlesen

Die Wurfrichtung ist noch zu bestimmen

HINTERGRUND / BESETZT SALZBURG

30/04/12 „Wir suchen Wutbürgerinnen und Wutbürger“, heißt es auf der Homepage des Salzburger Landestheaters. Damit sind natürlich nicht solche gemeint, die mit Paradeisern in Richtung Bühne zielen. Es soll ein Wurf von Theaterleuten und Publikum in eine gemeinsame Richtung sein.

Weiterlesen

Totentanz im Dreivierteltakt

SCHAUSPIELHAUS / GESCHICHTEN AUS DEM WIENER WALD

27/04/12 „Du entgehst mir nicht“ – das sagt der von Marianne sitzen gelassene Fleischermeister Oskar. Für die junge Frau wird sich diese nur sehr unzulänglich als verzweifelte Liebesbeteuerung getarnte Drohung ruinös bewahrheiten. - Rudolf Frey hat Ödön von Horváths „Geschichten aus dem Wiener Wald“ inszeniert.

Weiterlesen

Eine neue Jelinek und anderes Vielversprechendes

SCHAUSPIELHAUS SALZBURG / SPIELPLAN 2012/13

26/04/12 „Für die ‚Winterreise’ ist das Burgtheater erwählt worden, für „Kein Licht’ – wir!“ Einiger Stolz schwingt mit, wenn man im Schauspielhaus auf die Österreichische Erstaufführung von Elfriede Jelineks neuem Theatertext im kommenden Herbst verweist.

Weiterlesen

Stimmiges Stück ohne klare Botschaft

MACHT.SCHULE.THEATER / SCHAUSPIELHAUS

25/04/12 Wir sind nicht allein. Geheimnisvolle weiß-gesichtige Gestalten umgeben uns. „Das stille Volk“ dominiert heimlich unseren Alltag in der Fabrik, in der Schule, an der Bushaltestelle. Das Stück von Petra Schönwald und Evamaria Ferstl hatte im Rahmen der österreichweiten Theaterinitiative Macht.Schule.Theater am Montag (23.4.) im Schauspielhaus Premiere. DrehPunktKultur besuchte die zweite Aufführung.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014