asdf
 

Menschliche Glücksmaschinen

SEAD / NEW DANCES NEW FACES

11/02/15 „New Faces New Dances“ ist jenes Mini-Festival des SEAD, in dem man sehen kann, was für ein kreatives internationales Potential in diesem Salzburger Tanz-Ausbildungszentrum zusammenkommt. Der erste Abend hat gestern Dienstag (10.2.) stattgefunden, weitere Produktionen sind am Donnerstag (12.1.) im republic zu sehen.

Weiterlesen

Nero und seine Haberer

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / POPPEA

03/02/15 „L´incoronazione di Poppea“ von Claudio Monteverdi kommt als Gewalt- und Sexorgie am Hof des dekadenten römischen Kaisers Nero daher. Doch der Zauber der Musik verleiht selbst den macht- und blutgierigsten Charakteren poetisch schillernde Vielschichtigkeit. Ein packendes Opernerlebnis unter der szenischen und musikalischen Leitung von Karoline Gruber und Gernot Sahler.

Weiterlesen

Ein märchenhaftes Tanzabenteuer

LANDESTHEATER / WILD IM WALD

22/01/15 Auf eine zauberhafte Reise durch die Märchenwelt der Gebrüder Grimm entführt das Ballettensemble des Salzburger Landestheaters große und kleine Freunde des Tanzes mit „Wild im Wald“ in den Kammerspielen. Die Abenteuer der schneidigen Luisa unterhalten auch reifere Semester bestens.

Weiterlesen

Unabhängig, zeitgenössisch und experimentell

HINTERGRUND / 20 JAHRE SEAD

15/12/14 Die Salzburg Experimental Academy of Dance – SEAD - wurde 1993 von Susan Quinn gegründet. Mit dem Studienjahr 1994/1995 startete das professionelle Ausbildungsprogramm. Seit damals haben 350 Tänzerinnen und Tänzer ihr Studium abgeschlossen. Und: „640 Kinder und Jugendliche und 570 Erwachsene aus Salzburg besuchen jährlich unsere Kursprogramme.“

Weiterlesen

Ruck, zuck aus dem Garten Eden

ARGEkultur / PARADISE ON STAGE

11/12/14 Mirjam Klebel und Tomaž Simatović bringen in „Paradise on Stage“ Leben in einen kargen Garten Eden. Die interdisziplinäre Choreografie/Soundperformance zur Klangkulisse von Matej Bonin hatte am Mittwoch (10.12.) in der ARGEkultur ihre umjubelte Premiere.

Weiterlesen

Die ganze Welt, nicht nur himmelblau

LANDESTHEATER / IM WEISSEN RÖSSL

08/12/14 Es ist der in seiner Wirkung wahrscheinlich nachhaltigste Fernbefund der Musik- und Tourismusgeschichte: „Das weiße Rössl“ ist ja durch und durch berlinerisch – und doch wissen seit der Uraufführung 1930 alle: Im Salzkammergut, da kamma gut lustig sein…

Weiterlesen

Ein Stück Advent-Musikgeschichte

TOBI REISER ADVENTSINGEN

05/12/14 Wenn das Ensemble Tobi Reiser zu Konzerten eingeladen wird, dann würden gar nicht selten auch die Hirtenkinder mit angefragt, sagt Josef Radauer. Das hat gute Gründe. Sie sind ja nicht nur zum Anschauen die Allerliebsten.

Weiterlesen

Weißt du wie viel Sternlein stehen?

SALZBURGER ADVENTSINGEN

28/11/14 Szenenapplaus – darauf haben beim Salzburger Adventsingen die Hirtenkinder das Exklusivrecht. Aber diesmal, nach dem effektvollen Magnificat, hätte es wohl nicht weit gefehlt zum spontanen Zwischenbeifall. Jedenfalls bei der Voraufführung am Donnerstag (27.11.) im Großen Festspielhaus.

Weiterlesen

Mit leichter Hand gekehrt, geworfen, gefangen

WINTERFEST / CIE AKOREACRO

26/11/14 Besen-Jonglage. Klavier-Bändigung. Artisten-Weitwurf. Stimm-Akrobatik… Die Französische Zirkustruppe Cie Akoreacro hat mit ihrer Produktion „Klaxon“ das Winterfest eröffnet – im musikalisch fließenden Wechsel zwischen turbulentem Chaos und zaubrischer Poesie.

Weiterlesen

Zwei Marias und dreißig helle Sterne

SALZBURGER ADVENTSINGEN

26/11/14 Josef, wiewohl eigentlich ein Heiliger, braucht heuer nicht monogam zu bleiben. Er hat beim Salzburger Adventsingen, das am Freitag (28.11.) Premiere hat, zwei Marias an seiner Seite. Nicht zugleich, versteht sich, sondern abwechselnd.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014