asdf
 

Das Leben ein Traum. Die Oper auch.

SOMMERAKADEMIE MOZARTEUM / INNSBRUCKER FESTWOCHEN

26/08/16 Frech. Pfiffig. Bunt. Bestörnd schöne, mitreißend gespielte und gesungene Musik, kuriose Story: Drei Stunden barockes Opern-Spektakel ohne Puderstaub und Stelzschritt, jede Minute musikalisch und szenisch ein Hochgenuss: Die Innsbrucker Festwochen gastierten im Großen Studio mit der barocken Opernkomödie „Le nozze in sogno“ von Pietro Antonio Cesti.

Weiterlesen

Jederzwerg im Salzburger Biedermeier

SCHAUSPIELHAUS / KINDEROPER

01/07/16 „Mathilde, Max und Fasolan oder Die Zwerge von Schloss Hellbrunn“ ist ein spezielles Produkt. Robert Pienz plant als Intendant des Schauspielhaus Salzburg einen Opernbetrieb für Kinder, der in der kulturellen Sauregurkenzeit für Familien, also den Sommerferien, stattfinden soll.

Weiterlesen

Zwischen Himmel und Hölle

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / DIALOGUES DES CARMÉLITES

16/06/16 Im Jahr 1794 zogen sechzehn zum Tod verurteilte Karmelitinnen aus Compiègne singend aufs Schafott. Die Opernabteilung der Universität Mozarteum zeigte mit der Oper „Dialogues des Carmélites“ die Schrecken der französischen Revolution und präsentierte sich wie gewohnt: in allen Belangen überzeugend und mitreißend.

Weiterlesen

Durch die Schranktür ins Reich der Phantasie

LANDESTHEATER / DER KÖNIG VON NARNIA

13/06/16 Wundersame Wesen fechten derzeit auf der Bühne das Salzburger Landestheaters den ewigen Kampf Gut gegen Böse aus. In der Ballettfassung des „Königs von Narnia“ verhelfen drei Menschenkinder der Seite der Gerechten zum Sieg.

Weiterlesen

Koffer auf Reisen

VEREIN MOTA / UNTERWEGS

31/05/16 Es begann vor fünf Jahren als Akrobatik-Workshop. Heute werden im Verein MOTA (Motorik–Tanz–Artistik) 120 Kinder und Jugendliche in verschiedensten Zirkusdisziplinen von Profis unterrichtet. Beim Winterfest 2015 war MOTA mit „Phantasia“ zu Gast. Nun begeisterte der Nachwuchs mit dem Zirkusstück „Unterwegs“.

Weiterlesen

Zeitschleife des Grauens

LANDESTHEATER / STORMY INTERLUDE

23/05/16 Max Brand ist einer der vielen verfemten und von den Nazis vertriebenen Komponisten. Der vollkommen verkannte Pionier dessen, was als „Elektronische Musik“ heute selbstverständlich ist, ist von allen vergessen worden. Mirga Gražinytė-Tyla, Musikdirektorin am Landestheater, hat sich seiner Kurzoper „Stormy Interlude“ angenommen.

Weiterlesen

Märkte sollten Urlaub machen!

REPUBLIC / PROLETENPASSION

04/05/16 Wahrscheinlich wird die Angelegenheit den Künstlern, die da am Werk sind, selbst schon ein bisserl unheimlich: Seit sie Anfang des Vorjahres ihre Version der „Proletenpassion“ – mit dem Zusatz „2015ff“ wohlweislich – in Wien uraufgeführt haben, ist die Rechts-Realität noch einmal viele Schritte näher gerückt.

Weiterlesen

Das Labyrinth ist immer noch das sicherste

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / LA FINTA GIARDINIERA

04/05/16 Der gerade Weg führt durch das Labyrinth. Zumindest, wenn es um Herzens-Angelegenheiten geht. Und das sind immer noch die Wichtigsten - egal ob in tändelndem Rokoko oder nüchterner Gegenwart. „La finta giardiniera“, die jüngste Produktion des Departments für Musiktheater am Mozarteum, führt zielsicher durch beide Welten.

Weiterlesen

Warum Eva in den Apfel gebissen hat

LANDESTHEATER / PROBEBÜHNE / SÜNDENFALL

29/04/16 Vom Kitzel des Verbotenen bis zur Ekstase des Exzesses. In der Eigenproduktion „Sündenfall“, die am Donnerstag (28.4.) in der Probebühne am Rainberg ihre Uraufführung erlebte, führt das Ballettensemble des Salzburger Landestheaters nicht nur Eva in Versuchung.

Weiterlesen

Neutöner aus Litauen und den USA

LANDESTHEATER / SAISONVORSCHAU 2016/17 / OPER

07/04/16 Musikalisch geht’s los mit einer Anleihe beim Film: „Liebevoll gefleddert“ aus den „Rittern der Kokosnuss“ sei das Comedy-Musical „Monty Python’s Spamalot“ von Eric Idle und John Du Prez, heißt es im Jahresprogrammheft 2016/17 des Salzburger Landestheaters.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014