asdf
 

Lustvolles Vorsingen

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / DER SCHAUSPIELDIREKTOR

10/11/14 Es sind die kleinen Dinge, die oft die größte Freude machen. Mozarts Singspiel „Der Schauspieldirektor“ besteht gerade einmal aus vier Gesangsnummern – und viel Text dazwischen, der gar nicht so veraltet ist.

Weiterlesen

Herum geschupft zum Gotterbarmen

LANDESTHEATER / HAUS FÜR MOZART / RIGOLETTO

27/10/14 Da sitzt der Herzog von Mantua, eigentlich ein Schwerenöter von Don-Giovanni-Dimensionen, an Gildas Bettkante. Und es passiert etwas, was für ihn selbst überraschend kommt: echte Gefühle, Anflüge aufrichtiger Zuneigung! Wie ein Erstling in Sachen Amouren hält er sich mit einer Hand am Gestänge des Eisenbetts fest…

Weiterlesen

Wer hat das Wildschwein zur Strecke gebracht?

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / LA CORONA

23/10/14 Kaiser musste man sein. Dann hat einem Christoph Willibald Gluck exklusiv eine Oper zum Namenstag geschrieben und vier Erzherzoginnen – die eigenen Töchter – haben sie einstudiert. Der zauberhafte Opern-Einakter „La corona“ erfährt am Mozarteum eine ebenso zauberhafte Aufführung durch vier Gesangstudentinnen und ein stilisitisch versiertes Instrumentalensemble.

Weiterlesen

„Womanday“ auch auf der Opernbühne

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / KAMMEROPERN

21/10/14 Mit Benjamin Brittens „Les Illuminations“ und Francis Poulencs „La voix humaine“ fesselten zwei starke Sängerinnen-Persönlichkeiten dieser Tage im Theater im Kunstquartier.

Weiterlesen

Zuckertüte! Kunterbunt, süß und voller Überraschungen

LANDESTHEATER / NUSSKNACKER

20/10/14 Zauberhafte Winterstimmung, beeindruckende tänzerische Leistungen und eine Traumreise zu Zuckerfee, Mäusekönigen und tanzenden Bonbons: Peter Breuers neuer „Nussknacker“ im Landestheater ist ein Augenschmaus für Groß und Klein.

Weiterlesen

Zwischen Duell und Duett

TANZ_HOUSE-FESTIVAL / "PULSE"

17/10/14 Kurator Tomaž Simatović persönlich hat am Donnerstag mit „Pulse“ das Ende des tanz_house-Festivals 2014 eingeläutet. Auf der Bühne stehen in der von ihm konzipierten und choreographierten Toihaus-Produktion allerdings Gudrun Raber-Plaichinger und Ceren Oran.

Weiterlesen

Inspiriert und doch gefangen

TANZ_HOUSE-FESTIVAL / EDITTA BRAUN, IRIS HEITZINGER

13/10/14 Tanz kann seine Inspiration in den unterschiedlichsten Quellen finden. Das belegten am Samstag (11.10.) im Rahmen des tanz_house-Festivals Iris Heitzinger und die editta braun company bei der Premiere ihrer neuesten Kreation „Paula“ und Julian Barnett mit seiner Performance „Bridge“ auf höchst unterhaltsame Weise.

Weiterlesen

Onkel Kaspers Hütte

HINTERGRUND / SALZBURGER ADVENTSINGEN

10/10/14 Was wird der alte Bauernknecht Kasper, Hauptdarsteller heuer im Salzburger Adventsingen, mit seinem amerikanischen „Kollegen“, dem berühmten Onkel Tom, gemein haben? Eine Hütte. Und eine ungebrochene Sicht auf die christlichen Werte.

Weiterlesen

Barock-Bilder neu ausbalanciert

TANZ_HOUSE FESTIVAL / SEAD BODHI PROJECT / HARMONIELEHRE

09/10/14 Sieben Studenten der Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD) hatten am Mittwoch (8.10.) ihren großen Auftritt beim tanz_house-Festival 2014. Mit „Students of Harmony“ präsentierten sie das gut einstündige Ergebnis von fünfeinhalb Wochen gemeinsamer Arbeit mit Choreograph Matija Ferlin im Rahmen des Bodhi-Projects.

Weiterlesen

Zwitschern, Trillern und rohe Gewalt

TANZ-HOUSE-FESTIVAL / ERÖFFNUNG

07/10/14 Mit drei höchst unterschiedlichen Performances ist am Montag (6.10.) das tanz_house-Festival 2014 gestartet. Los ging's in der ARGEkultur, wo auf eine Soundpainting-Demonstration von Ceren Oran  eine schräge Mitmach-Aktion von Barbis Ruder folgte. Den Abschluss des ersten von neun Festival-Tagen bildete ein aggressionsgeladenes Solo von Rootlessroot im republic.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014