asdf
 

Triumph für das Salzburger Ensemble Names

ERNST VON SIMENS MUSIKSTIFTUNG / FÖRDERPREIS

03/01/23 Die Ernst von Siemens Musikstiftung verleiht ihre Ensemble-Förderpreise 2023 an das Vokal-Ensemble Ekmeles aus New York und an das Salzburger New Art and Music Ensemble NAMES. Die Auszeichnung wird 2023 zum dritten Mal vergeben und ist mit je 75.000 Euro dotiert.

Weiterlesen

Funkenflug ins Neue Jahr

NEUJAHRSKONZERT I / KULTURVEREINIGUNG

02/01/23 Das Symphonieorchester Vorarlberg unter der Leitung von Leo McFall und der Violinsolist Benjamin Schmid beschwörten mit Rossini, Paganini und Mendelssohn den Zauber Italiens.

Weiterlesen

Zärtliches. Unmoralisches. Sehnsüchtiges.

Giovanni GuzzoNEUJAHRSKONZERT II / CAMERATA SALZBURG

02/01/23 Die Camerata versteht es immer wieder, in ihre Auftritte zum Jahreswechsel Überraschungen und Neues zu verpacken. So auch diesmal. Angeführt von Konzertmeister und Solist Giovanni Guzuzo. Wie immer launig kommentiert durch den unverwüstlichen Kontrabassisten Josef Radauer.

Weiterlesen

Die Hochschaubahn tanzt Walzer

NEUJAHRSKONZERT

30/12/22 Es ist das 83. Neujahrskonzert und seine 65. Übertragung in alle Welt. Neunzig Länder sind am 1. Jänner live dabei. Live-Stream versteht sich ohnehin. Franz Welser-Möst dirigiert zum dritten und 14 von 15 Werken erklingen zum ersten Mal.

Weiterlesen

Große Gefühle und Winterträume

MOZARTEUMORCHESTER / SONNTAGSMATINEE

19/12/22 Ouvertüre, Solistenkonzert, Pause, Symphonie. Die traditionelle Reihenfolge klassischer Orchesterkonzerte kann immer noch verzaubern. In der dritten Sonntagsmatinee des Mozarteumorchesters stand tatsächlich Die große Melodie der Romantik, wie der Titel im Programmheft lautet, im Zentrum.

Weiterlesen

Kaffeehausmusik statt Emotion

KULTURVEREINIGUNG / FRIEDRICH KLEINHAPL UND FRIENDS

15/12/22 „Cello und Klavier tanzen Tango“ lautete das Versprechen. Friedrich Kleinhapl auf dem Cello und Kim Barbier am Steinway ließen leidenschaftlichen Funkenflug erwarten. Es reichte aber nur zum Glosen. Auch Fritz Karl als Rezitator wirkte nur freundlich distanziert. So denn auch der Beifall.

Weiterlesen

Kriegerisches festliches Blech

MOZARTEUMORCHESTER / GABRIEL VENZAGO

12/12/22 Die Corona-Beschränkungen förderten – auch – die Kreativität: Im Sinne des Zusammen- und Durchhaltens trafen die sich Blechbläser mit den Schlagwerkern zum Proben. Das Ergebnis begeisterte – unter der Leitung von Gabriel Venzago – beim ersten öffentlichen Auftritt im Großen Saal des Mozarteums.

Weiterlesen

Friss, Vogel, oder stirb?

PHILHARMONIE SALZBURG / ELISABETH FUCHS

08/12/22 Kein Programmheft, nur ein QR-Code. Und dann aufregen, wenn die Handys nicht ausgeschalten werden. Was hilft da die Anregung „Genießen Sie im Konzertsaal lieber die Musik!“ Zu genießen gab es das zweite Cello-Konzert von Schostakowitsch mit dem Solisten Daniel Müller-Schott und die Fünfte Tschaikowski.

Weiterlesen

Phantasmagorie erhabener Teufeleien

MOZARTS TODESTAG / MOZART REQUIEM

06/12/22 Nein, nicht Krampuslauf! Trotz alljährlichem Ritual: Dieses Mozart-Requiem war ein Gipfel dramatischen Konzertwesens und packend wie am ersten Tag. Camerata und Bachchor Salzburg begeitsterten unter Anja Bihlmaier zu Mozarts Todestag im Großen Saal des Mozarteums.

Weiterlesen

Ran an die Jugendlichen

MOZ-ART-ZONE / SING ALONG CHORKONZERT

02/12/22 Acht Schulklassen mit insgesamt 150 Schülerinnen und Schülern aus den Mittelschulen Zell am See, Tamsweg und Lamprechtshausen haben am Mittwoch (30.11.) an einem Chor-Singprojekt an der Universität Mozarteum im Solitär teilgenommen.

Weiterlesen

Gehen in den Schuhen des anderen

WØD FESTIVAL

30/11/22  Gidon Kremer. Mirga Gražinytė-Tyla. Frank Stadler. Hossam Mahmoud... Beinah heimlich, still und leise etabliert hat sich in den letzten paar Jahren ein hochkarätig besetztes, ambitioniert programmiertes Festival. Der Verein West-Östlicher Divan wirft auch heuer – von 2. bis 4. Dezember – mit hochkarätigen Namen  um sich. Gewidmet ist das aktuelle WØD Festival der Ukraine.

Weiterlesen

Gehen in den Schuhen des anderen

WØD FESTIVAL

30/11/22  Gidon Kremer. Mirga Gražinytė-Tyla. Frank Stadler. Hossam Mahmoud... Beinah heimlich, still und leise etabliert hat sich in den letzten paar Jahren ein hochkarätig besetztes, ambitioniert programmiertes Festival. Der Verein West-Östlicher Divan wirft auch heuer – von 2. bis 4. Dezember – mit hochkarätigen Namen  um sich. Gewidmet ist das aktuelle WØD Festival der Ukraine.

Weiterlesen

Mehr als ein Lichtlein am ersten Advent

MOZARTEUMORCHESTER / JONATHAN BLOXHAM

28/11/22 Im Vorjahr war Jonathan Bloxham für Ivor Bolton eingesprungen, jetzt für Reinhard Goebel. Und es war ein Feuerwerk, das der britische Gastdirigent mit dem blendend aufgelegten Mozarteumorchester abbrannte. Ein Donnerstags-Konzert am Nachmittag des ersten Adventsonntags. Wegen einer Demo kamen einige Besucher zu spät in den Großen Saal.

Weiterlesen

Fehlt da was – oder eh nicht?

HINTERGRUND / MOZART-BEARBEITUNGEN

23/11/22 Es war eine spannende Zeit, um und nach 1800. Das Bürgertum erstarkte, kam zu Geld und Selbstbewusstsein. Nicht nur Möbeltischler, auch Klavierbauer hatten Hochkonjunktur. Gut drei Dutzend werkten zeitgleich in Wien. Und eine kleine Armee von Tonsetzern lieferte der neuen Kundschaft Noten aller Art.

Weiterlesen

… aber vor allem brauchen wir gute Menschen

HINTERGRUND / PIANO FESTIVAL

21/11/22 „Von jungen Leuten erhoffe ich mir, dass sie die Musik an sich mehr lieben als Wettbewerbe oder technische Feinheiten. Wir brauchen gute Musikerinnen und gute Musiker. Aber vor allem brauchen wir gute Menschen.“ So die Pianisten Marco Schiavo und Sergio Marchegiani. Sie geben jungen Leuten von Japan bis Kasachstan eine Bühne in Salzburg.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014