asdf
 

Mozart sans Cello

MOZARTEUMORCHESTER /  LUIGI PIOVANO

01/03/24 Die Osterfestspiele werfen ihre Schatten voraus. Im Donnerstagkonzert des Mozarteumorchesters gab esWiedersehen mit Luigi Piovani, dem ersten Cellisten des Orchestra dell‘Accademia Nazionale di Santa Cecilia. Auf dem Programm: Bloch, Schostakowitsch und Mozart.

Weiterlesen

Berghörnchen und die drei Tenöre

HINTERGRUND / PRIMA LA MUSICA

27/02/24 Aleksandra Borodulina und ihre fünf Mit-Hornisten (und naturlich Hornistinnen) können sich über einen Ersten Platz beim Salzburger Landeswettberb Prima la Musica freuen. So wie sechs weitere Blechbläser-Ensembles vertritt das Horn-Sextett Berghörnchen Salzburg im Mai auch beim Bundeswettbewerb in Brixen.

Weiterlesen

Tänzerische Märchenstunde

PHILHARMONIE SALZBURG / ELISABETH FUCHS

22/02/24 Sie traut sich was. Und die Abonnenten folgen ihr willig und dankbar: Elisabeth Fuchs überzeugt mit so manchem Programm abseits vom üblichen Auf-Nummer-Sicher-Gehen. Musterbeispiel das Abo-Konzert im Großen Saal mit der „Paarung“ Zemlinski und Rachmaninow.

Weiterlesen

Vom knorrigen Ende der Welt

Juliet Fraser (c) Dimitri DjuricHINTERGRUND / ASPEKTE / JULIET FRASER

16/02/24 „I am a soprano, specialising in the gnarly edges of contemporary classical music. Most of what I sing is brand-new. Much of it is written especially for me.“ So die Sopranistin Juliet Fraser über sich selbst. Die Sängerin von den „knorrigen Rändern der zeitgenössischen Musik“ ist von 6. bis 10. März Artist in Residence des Aspekte Festivals.

Weiterlesen

Das Stammpublikum wächst

JAZZIT / RÜCKBLICK / AUSBLICK

15/02/24 „Die letzten Jahre waren eine enorme Herausforderung für das Jazzit und die gesamte freie Kulturszene.“ Nach der Pandemie folgten 2023 massive Kostensteigerungen in fast allen Bereichen. Trotzdem kam das Jazzit „ohne signifikante Erhöhungen der Ticket-Preise und ohne Einschränkung des Konzert-Angebots“ über die Runden, berichtet Jazzit-Leiter Jürgen Vonbank.

Weiterlesen

Mein liebster Bach

CHRISTUSKIRCHE / BACHWERKVOKAL

12/02/24 Mein Liebster war das Motto des Konzerts des famosen Ensembles BachWerkVokal in der Christuskirche. Um den liebsten Jesus kreiste das Programm mit Kantaten und Choralvorspielen von Johann Sebastian Bach, der natürlich auch der liebste Komponist der hochkarätigen Gruppe von Gordon Safari ist.

Weiterlesen

Bilbao lässt grüßen

KULTURVEREINIGUNG / BASQUE NATIONAL ORCHESTRA

08/02/24 Drei Abende lang ist das Podium des Großen Festspielhauses fest in Händen von Bilbaos musikalischem Aushängeschild, dem Basque National Orchestra unter seinem mexikanisch/US-amerikanischen Chefdirigenten Robert Treviño. Solist ist Xavier de Maistre (Harfe).

Weiterlesen

Das Probenhaus wird Wirklichkeit

PHILHARMONIE SALZBURG

05/02/24 In der gestrigen Sitzung des Stadtsenats brachte der Finanzausschuss das neue Probengebäude für die Philharmonie Salzburg auf den Weg. Gemeinsam mit dem Land Salzburg kauft und adaptiert die Stadt eine Liegenschaft, die dann an das Orchester verliehen wird.

Weiterlesen

Allerfröhlichste Apokalypse

KULTURVEREINIGUNG / WIENER SYMPHONIKER

18/01/24 Was für ein Stück! Da begann ein Dreizehnjähriger im Jahr 1911 eine Symphonie zu schreiben, die im Lauf von zwei Jahren zu einem opulenten 45-Minuten-Stück angewachsen ist. Der Titel Sinfonietta wirkt da fast wie Understatement. – Die Wiener Symphoniker unter Marie Jacquot.

Weiterlesen

Triumphal, überwältigend!

MOZARTEUMORCHESTER / CONSTANTINOS CARYDIS

15/01/24 Beethovens letzte Klavierkonzert verleiht der „imperiale“ Titel zusätzliche Größe. Ottorino Respighi bebildert musikalisch klangsinnlich die Größe Roms. Für Größe mal Zwei sorgten Constantinos Carydis, der Pianist Behzod Abduraimov und das Mozarteumorchesters bei der dritten Sonntagsmatinee im Großen Festspielhaus.

Weiterlesen

„Aufi muaß i ...“

SALZBURG WIND PHILHARMONIC / HANSJÖRG ANGERER

07/01/24 Früher unter den Fittichen der Universität Mozarteum als Bläserphilharmonie beheimatet, hat sich die „Salzburg Wind Philharmonic“ als eigenständige Gesellschaft abgenabelt. Sie bleibt aber ihrer Tradition treu, die Fans am 6. Jänner vormittags im Großen Festspielhaus zu begeistern: Heuer mit einem Bukett an „Sträußen“ samt einem Bukett von Carl Maria von Weber.

Weiterlesen

Von der besten in eine neue Welt?

KULTURVEREINIGUNG / PHILHARMONIE SALZBURG / FUCHS

02/01/24 Bewundernswert, was Elisabeth Fuchs und ihr Orchester nicht nur auftrags der Kulturvereinigung um den Jahreswechsel herum leisteten! Zu Silvester zündete sie in Zell am See ein pannonisches Feuerwerk. Am Neujahrstag im Großen Festspielhaus führte die Reise zusammen mit dem Pianisten Fabio Martino gleich zweimal über den Atlantik.

Weiterlesen

Alles, was Flügel hat, fliegt

NEUJAHRSKONZERT / CAMERATA

02/01/24 Es verblüfft immer wieder, wie einfallsreich die Camerata Salzburg auch noch in ihrer bereits 71. Saison Programme zum Jahreswechsel gestalten. Auf den Flügeln der Fantasie sollte das begeistert angenommene musikalische Angebot mit zahlreichen Raritäten dazu dienen, zumindest für zweieinhalb Stunden der Erdenschwere zu entfliehen.

Weiterlesen

Als Pianist einer der Gefragtesten seiner Zeit

JOSEPH WOELFL / 250. GEBURTSTAG

22/11/23 Er war ein echtes Christkindl: Am 24. Dezember 1773, vor 250 Jahren, ist Joseph Johann Baptist Woelfl in Salzburg geboren worden. In jenem kleinen Haus rechts von der Festungsbahn-Talstation, wo damals Michael Haydn wohnte. Wölfl hieß er. Die Schreibweise mit -oe- nutzte er ab 1790, als er seine grandiose internationale Karriere startete.

Weiterlesen

Triumphaler Ausklang. Grandioses Debüt

KULTURVEREINIGUNG /  MOZARTEUMORCHESTER / ŠLEKYṪE

21/12/23 Ein grandioses Debut! Die junge Litauerin Giedrė Šlekytė kam, dirigierte am Mittwoch (20.12.) zum ersten Mal das Mozarteumorchester und siegte haushoch mit Mahler. Davor Mozart mit dem Pianisten Francesco Piemontesi. Eine Sternstunde!

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014