asdf
 

Spagat mit Takt in die Zukunft

IM PORTRÄT / JÜRGEN VONBANK

27/01/23 „Das Erbe von Andreas Neumayer ist natürlich immens. Die Fußstapfen sind riesig.“ Das JazzIt ist für Jürgen Vonbank „einer der besten Jazzclubs im deutschen Sprachraum“. Von April bis Juli leiten Neumayer und Vonbank das JazzIt gemeinsam. Dann übernehmen langsam die Jungen.

Weiterlesen

Wo waren die Blumen für die Sängerin?

MOZARTEUMORCHESTER / BERNARD LABADIE

20/01/23 Die Donnerstagskonzerte des Mozarteumorchesters bergen manche Überraschung. Diesmal war es der franko-kanadische Dirigent Bernard Labadie, der mit Werken von Henri-Joseph Rigel und Jean-Philippe Rameau hier noch nie Gehörtes erarbeitete und vorstellte. Erinnerungen an Elisabeth Schwarzkopf weckte die Sopranistin Miriam Kutrowatz.

Weiterlesen

Mit Brahms on tour

KULTURVEREINIGUNG / WIENER SYMPHONIKER / HERAS-CASADO

19/01/23 Die Wiener Symphoniker, Johannes Brahms seit ihrer Gründung eng verbunden, gastieren dieser Tage unter der Leitung von Pablo Heras-Casado mit ihrem Brahms-Zyklus in Graz, Salzburg, Bregenz und sieben deutschen Städten. In dieser Runde auf dem Programm die erste und die zweite Symphonie des Wahlwieners.

Weiterlesen

„Ausländer“, aber akzepiert

HINTERGRUND / MOZARTEUMORCHESTER

17/01/23 Spannend für Musik-Freaks ist Altbekanntes in Lesearten, die befremden und betören. Ebenso spannend ist es, noch nie Gehörtes zu hören. Was zur Frage führt: Wer kennt Rigel. Mit kurzem „i“.

Weiterlesen

Alles, was Odem hat, darf atmen

MOZARTEUMORCHESTER / BACHCHOR

16/01/22 Suzuki, Gründer und Leiter des schon legendären Bach Collegiums Japan, dirigiert Musik bis hin zu Strawinsky, was hierzulande kaum bekannt ist. Das Debüt des rüstigen älteren Herrn mit wallender weißer Mähne und Bart am Pult des Mozarteumorchesters wurde in der vierten Sonntagsmatinee im Großen Festspielhaus zum Triumph.

Weiterlesen

Der „Baron Fuge“ steht Pate für Altes und Neues

HINTERGRUND / ORCHESTERDEBÜT

16/01/22 Beim Namen The Van Swietens ist man erst mal versucht, an eine Popgruppe zu denken. Vielleicht auch wegen des Aufführungsorts dieses Debütkonzerts am kommenden Mittwoch (18.1.), der Szene Salzburg. Achtung, falsches Geleise!

Weiterlesen

Triumph für das Salzburger Ensemble Names

ERNST VON SIMENS MUSIKSTIFTUNG / FÖRDERPREIS

03/01/23 Die Ernst von Siemens Musikstiftung verleiht ihre Ensemble-Förderpreise 2023 an das Vokal-Ensemble Ekmeles aus New York und an das Salzburger New Art and Music Ensemble NAMES. Die Auszeichnung wird 2023 zum dritten Mal vergeben und ist mit je 75.000 Euro dotiert.

Weiterlesen

Funkenflug ins Neue Jahr

NEUJAHRSKONZERT I / KULTURVEREINIGUNG

02/01/23 Das Symphonieorchester Vorarlberg unter der Leitung von Leo McFall und der Violinsolist Benjamin Schmid beschwörten mit Rossini, Paganini und Mendelssohn den Zauber Italiens.

Weiterlesen

Zärtliches. Unmoralisches. Sehnsüchtiges.

Giovanni GuzzoNEUJAHRSKONZERT II / CAMERATA SALZBURG

02/01/23 Die Camerata versteht es immer wieder, in ihre Auftritte zum Jahreswechsel Überraschungen und Neues zu verpacken. So auch diesmal. Angeführt von Konzertmeister und Solist Giovanni Guzuzo. Wie immer launig kommentiert durch den unverwüstlichen Kontrabassisten Josef Radauer.

Weiterlesen

Die Hochschaubahn tanzt Walzer

NEUJAHRSKONZERT

30/12/22 Es ist das 83. Neujahrskonzert und seine 65. Übertragung in alle Welt. Neunzig Länder sind am 1. Jänner live dabei. Live-Stream versteht sich ohnehin. Franz Welser-Möst dirigiert zum dritten und 14 von 15 Werken erklingen zum ersten Mal.

Weiterlesen

Große Gefühle und Winterträume

MOZARTEUMORCHESTER / SONNTAGSMATINEE

19/12/22 Ouvertüre, Solistenkonzert, Pause, Symphonie. Die traditionelle Reihenfolge klassischer Orchesterkonzerte kann immer noch verzaubern. In der dritten Sonntagsmatinee des Mozarteumorchesters stand tatsächlich Die große Melodie der Romantik, wie der Titel im Programmheft lautet, im Zentrum.

Weiterlesen

Kaffeehausmusik statt Emotion

KULTURVEREINIGUNG / FRIEDRICH KLEINHAPL UND FRIENDS

15/12/22 „Cello und Klavier tanzen Tango“ lautete das Versprechen. Friedrich Kleinhapl auf dem Cello und Kim Barbier am Steinway ließen leidenschaftlichen Funkenflug erwarten. Es reichte aber nur zum Glosen. Auch Fritz Karl als Rezitator wirkte nur freundlich distanziert. So denn auch der Beifall.

Weiterlesen

Kriegerisches festliches Blech

MOZARTEUMORCHESTER / GABRIEL VENZAGO

12/12/22 Die Corona-Beschränkungen förderten – auch – die Kreativität: Im Sinne des Zusammen- und Durchhaltens trafen die sich Blechbläser mit den Schlagwerkern zum Proben. Das Ergebnis begeisterte – unter der Leitung von Gabriel Venzago – beim ersten öffentlichen Auftritt im Großen Saal des Mozarteums.

Weiterlesen

Friss, Vogel, oder stirb?

PHILHARMONIE SALZBURG / ELISABETH FUCHS

08/12/22 Kein Programmheft, nur ein QR-Code. Und dann aufregen, wenn die Handys nicht ausgeschalten werden. Was hilft da die Anregung „Genießen Sie im Konzertsaal lieber die Musik!“ Zu genießen gab es das zweite Cello-Konzert von Schostakowitsch mit dem Solisten Daniel Müller-Schott und die Fünfte Tschaikowski.

Weiterlesen

Phantasmagorie erhabener Teufeleien

MOZARTS TODESTAG / MOZART REQUIEM

06/12/22 Nein, nicht Krampuslauf! Trotz alljährlichem Ritual: Dieses Mozart-Requiem war ein Gipfel dramatischen Konzertwesens und packend wie am ersten Tag. Camerata und Bachchor Salzburg begeitsterten unter Anja Bihlmaier zu Mozarts Todestag im Großen Saal des Mozarteums.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014