asdf
 

Das Liebesopfer aus dem Eis

LANDESTHEATER / ANTHROPOZÄN

27/05/24 Anthropozän – das ist unser, also der Menschen Erdzeitalter. Nicht unbedingt zu ihrem Gunsten. Und so heißt die Oper von dem 1976 geborenen schottischen Komponisten Stuart MacRae. Anthropozän ist 2019 an der Scottish Opera uraufgeführt worden und begeistert jetzt auch das Publikum im Salzburger Landestheater.

Weiterlesen

Giiiiieb's mir!!!

SCHAUSPIELHAUS / DER KLEINE HORRORLADEN

25/05/24 Nicht alles was grün ist, sollte einem immer auch gleich „grün“ sein. Ein Schößling, der sich zur Bedrohung auswächst? Das haben wir dieser Tage doch schon wo gehört... Der kleine Horrorladen liegt aber nicht in der Löwelstraße sondern in der Skid Row.

Weiterlesen

„Il vecchio John“ ist unsterblich

UNI MOZARTEUM / FALSTAFF

16/05/24 Giuseppe Verdis Falstaff stellt größte Anforderungen an eine Aufführung mit Studierenden. Was man jedoch bei der Premiere am Mittwoch (15.5.) im Max Schlereth-Saal der Universität Mozarteum erlebte, könnte man sofort auf die Bühne eines großen Opernhauses hieven.

Weiterlesen

Perspektivenwechsel

SOMMERSZENE SALZBURG

25/04/24 change views ist das Motto der Sommerszene vom 4. bis 16. Juni. Insgesamt 13 Produktionen – Tanz, Theater und Performance und eine Installation in der Kollegienkirche – stehen auf dem Programm. Eine riesige Weltkugel, sieben Meter im Durchmesser und nur 1,8 Millionen Mal kleiner als die reale Erde, wird im blütenweißen Gewölbe Fischers von Erlach schweben.

Weiterlesen

Mein Gesang schwebt wie ein Vogel

LANDESTHEATER / DIE PERLENFISCHER

22/04/24 Der Abend hat mit einem Glas Sekt fürs Publikum begonnen, denn der rettende Tenor war noch nicht da: Luke Sinclair hätte den Nadir in Bizets Perlenfischern singen sollen, war aber kurzfristig erkrankt, Miloš Bulajić, Ensemblemitglied der Staatsoper unter den Linden, wurde am Samstag (20.4.) aus Berlin eingeflogen.

Weiterlesen

Crush. Faggot. Proximity.

https://www.argekultur.at/downloads/presse/veranstaltungen/17/03-22-23_PERFORMdANCEebcPROXIMITYJercaMirrowBeauty_Maja_Mirek.jpgPERFORM DANCE FESTIVAL

19/03/24 „Bewegung bezeichnet per Definition das Verändern von Lage und Haltung. Im Tanz, der auf dieser Grundlage aufbaut, spiegelt sich stets ein Spannungsfeld zwischen Gegensätzen. Tanz verhandelt Polaritäten und eröffnet Raum für die Akzeptanz mehrerer Wahrheiten.“ Von 22. bis 28. März steigt das 34. Perform Dance Festval.

Weiterlesen

Und wenn sie nicht gestorben sind...

LANDESTHEATER / DORNRÖSCHEN

11/03/24 Tschaikowskys Ballett Dornröschen kommt im Landestheater ohne Dornen und Röschen als Geschichte ohne Moral über das Menschliche, wie es unsere Fassbarkeit übersteigt. Vom Publikum frenetisch bejubelt.

Weiterlesen

Schwarz und schwer ist mein Gefühl

ASPEKTE / STABAT MATER FURIOSA

08/03/24 Eine Oper wie bestellt am Vorabend des Internationalen Frauentags: Stabat Mater, aber eben nicht demütig leidend – dolorosa – sondern trotzig aufbegehrend – furiosa. Die trotzige Stimme der Frau gegen die Kriegsmaschinerie der Männer: Uraufführung der Oper von Hossam Mahmoud beim Aspekte-Festival.

Weiterlesen

Musik und Tanz machen den Lebenskampf geschmeidig

LANDESTHEATER / DER LAUF DES LEBENS

04/02/24 „So läuft er sich leichter, der Lebenslauf“, kalauerte einst Karl Kraus und meinte den Höhenflug im Traum. Im Sportmusical Der Lauf des Lebens, von Marco Dott mit der Musik von Katrin Schweiger, uraufgeführt in den Kammerspielen des Landestheaters, ist die Quintessenz für athletische Höhenflüge: „Just do it.“

Weiterlesen

Künstlerdrama und Psychothriller

UNI MOZARTEUM / ELEGIE FÜR JUNGE LIEBENDE

24/01/23 Ausgerechnet während der Mozartwoche findet eine Aufführungsserie von Hans Werner Henzes Oper Elegie für junge Liebende an der Universität Mozarteum statt. Ein Tipp für alle an packendem Musiktheater Interessierten: einfach einen Abend freinehmen von Mozart! Es lohnt. Wir durften schon bei der Generalprobe dabei sein.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014