asdf
 

… plus Martin Grubinger

CAMERATA SALZBURG / DIE SAISON 2011/12

31/05/11 Die Camerata Salzburg in der nächsten Saison und auf lange Sicht: Louis Langrée ist als Chefdirigent ab der Saison 2013/14 designiert und wird sich als solcher „offiziell“ am Samstag zu Pfingsten der Presse vorstellen. – In der kommenden Saison gibt es ein „Plus-Abo“: zwei Mal Martin Grubinger. Und eine "Begegnung" gibt es im Mai 2012 auch wieder, zu Sándor Véghs Hunderter.

Weiterlesen

Romantisch und Modern

KULTURVEREINIGUNG / BEETHOVEN ORCHESTER BONN

30/05/11 Die vom Beethoven Orchester Bonn und je einem anderen Mitglied der Salzburger Musikerfamilie Tanski gestaltete Konzertserie zum Spielzeitauftakt der Kulturvereinigung wurde am Freitag (27.5.) abgeschlossen. Claudius Tanski spielte Franz Liszts zweites Klavierkonzert.

Weiterlesen

Vom Einfrieren und Auftauen

30 JAHRE ARGE / CLARA LUZIA

30/05/11 Gut gelaunte Tanzmusik und suchendes Singer/Songwritertum können so nah beieinander liegen: Die ARGE Rainberg feierte am Wochenende ihr 30-Jahre-Jubiläum mit einem rauschenden Fest und bewies einmal mehr, dass Gegensätze sich anziehen.

Weiterlesen

Jugendwerke begeisternd gebündelt

MOZARTEUMORCHESTER / ALBRECHT MAYER, ALEXANDER SHELLEY

27/05/11 Albrecht Mayer,  Solo-Oboist der Berliner Philharmoniker, war wie zu erwarten am Donnerstag (26. 5.) das vorprogrammierte Glanzlicht für das letzte Abonnementkonzert des Mozarteumorchesters.

Weiterlesen

Wirbelsturm mit Glanzlicht

KULTURVEREINIGUNG / BEETHOVEN ORCHESTER BONN

26/05/11 Mit ihrer klangschönen und spritzig-charmanten Wiedergabe des Mendelssohn Violinkonzerts hat die neunzehnjährige Elena Tanski das Publikum der Kulturvereinigung im Großen Festspielhaus im Sturm erobert. Das Beethoven Orchester Bonn unter Stefan Blunier hat der jungen Künstlerin klingende Rosen gestreut.

Weiterlesen

Passionierte Klangbilder

WIENER SAAL / FAURÉ QUARTETT

25/05/11 In der Hitze des Wiener Saals sorgte das Fauré Quartett am Dienstag (24.5.) für glühende Leidenschaften und dennoch klar strukturierte Durchhörbarkeit – ein Weltklasse-Ensemble, das seinem Ruf nicht hinterher eilt, sondern ihm vollauf gerecht wird.

Weiterlesen

150 Stimmen für das Requiem

HINTERGRUND / SCHULPROJEKT / CHOR

20/05/11 Zwei Schulen haben sich gemeinsam das Mozart-Requiem vorgeknöpft: Im Borromäum und in der BAKIP wurde seit Oktober intensiv mit Unterstützung von Studenten des Mozarteums unter der Leitung von Moritz Guttmann geprobt.

Weiterlesen

Die Sprache wird beim Schweigen ankommen

INTERNATIONALE PAUL HOFHAYMER GESELLSCHAFT

20/05/11 … hoffentlich, kann man nur sagen. Eine Philosophie changierend zwischen Korintherbrief, Hölderlin und Vorsokratikern wird - nur in Silben und Phonemen ausgedrückt - auch nicht weniger krud. Was aber egal ist, denn die klangsinnliche Musik von Fausto Tuscano würde auch eine Seite Telephonbuch interessant werden lassen.

Weiterlesen

Die vielen Farben der Spiritualität

MOZARTEUM / ORGEL PLUS

18/05/11 Seit die Orgel im Großen Saal des Mozarteums in neuem Glanz ertönt, gibt es hin und wieder wertvolle Musik zu hören, die sonst eher ein Schattendasein im Repertoire führt. Der neue Zyklus „Orgel plus“ hat offenbar auch schon sein kleines, aber begeistertes Stammpublikum.

Weiterlesen

Das singende, swingende Festspielhaus

JAZZ / BOBBY McFERRIN

18/05/11 Magnetisch zieht Bobby McFerrin ein buntgemischtes Publikum an, die Jungen, die Alten, die Lässigen, die Linken, die Konservativen, die gute Gesellschaft und auch die, die von Gesellschaft wenig wissen wollen.

Weiterlesen

Rotes Blut auf güld'nem Stuck?

STIFTUNG MOZARTEUM / KONZERTSAISON 2011/12

17/05/11 Ruhig Blut! Hermann Nitsch wird auf der Orgel im Großen Saal des Mozarteums über eigene Werke improvisieren - aber nicht zu einer live-Aktion, sondern zu Videos von Aktionen aus dem Nitsch’schen Orgien Mysterien Theater. Das Foyer wird, im Rahmen einer Ausstellung, ein Deckengemälde von Hermann Nitsch erhalten.

Weiterlesen

Schiene und Bühne

BACHGESELLSCHAFT / MUSIK FÜR JUNGE LEUTE / MUSIK-EXPRESS

16/05/11 Musik war wieder einmal das verbindende Glied zwischen Schiene und Bühne, zwischen Lokalbahn und Bachgesellschaft: Die Lokalbahn feierte ihr 125 jähriges Jubiläum, die Bachgesellschaft erinnerte am Samstag (14.5.) noch einmal an das Jubiläum „Dreißig Jahre Musik für Junge Leute“. Ein Aufgebot, das sich sehen und hören lassen konnte!

Weiterlesen

Katapult in Mahlers "Fünfte"

UNI MOZARTEUM / HOCHSCHULORCHESTER KÖLN

16/05/11 Der  Sonntag (15. 5.) war ein guter für Gustav Mahlers "Fünfte". Am Morgen durfte man im Fernsehen (SWR) Altmeister Michael Gielen damit erleben. Abends dann live im Großen Studio mit dem zum ersten Mal in Salzburg gastierenden Sinfonieorchester der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Weiterlesen

Wie man es noch besser machen kann

CHORVERBAND / WERTUNGSSINGEN

16/05/11 Keine Punkte-Bewertung, sondern Gespräche mit den Juroren und Anleitungen, was man noch besser machen könnte: Mit diesem Angebot hat der Salzburger Chorverband Mitgliedschöre diesmal zum Wertungssingen gelockt.

Weiterlesen

Erfolg oder krasser Misserfolg?

HINTERGRUND / SALZBURG BIENNALE

13/05/11 Die Salzburg Biennale ist seit dem städtischen Kontrollamts-Bericht im Gerede. Ein "wichtiges kulturpolitisches Festival" ortet SPÖ-Gemeinderat Wolfgang Gallei heute, Freitag (13.5.) in einer Presseaussendung, einen Kostenverursacher, der nichts bringe, sieht die Stadt-ÖVP.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014