asdf
 

Kusshand für das Kuss Quartett

KONZERT IM MOZARTEUM / KUSS QUARTETT

11/05/11 Die Sonne Italiens war der gute Stern, der den Kammermusikabend des Kussquartetts in warmes Licht tauchte: Quartettkompositionen der beiden neuzeitlichen Italiener Luciano Berio und Salvatore Sciarrino flankierten Mozarts Streichquartett D-Dur KV 575 und danach zeigte sich Giuseppe Verdis einziges Streichquartett e-Moll op.68 als ein in leuchtenden Farben irisierendes Juwel.

Weiterlesen

Extrem-Sportlerin Komponistin

HINTERGRUND / KONZERTREIHE FRAUENSTIMMEN

11/05/11 Teresa Carreño, Maddalena Lombardini-Sirmen, Rebecca Clarke, Susan Spain-Dunk: Was haben die vier Damen gemeinsam? Sie waren Komponistinnen - und kaum jemand kennt heute noch ihre Namen. An sie und viele andere erinnert die neue Konzertreihe "Frauenstimmen", die morgen, Mittwoch (12.5.) im Barockmuseum beginnt.

Weiterlesen

Gratis-Therapiestunde für falsche Hoffnungen

ARGE / GUSTAV

05/05/11 Am Ende ihres Auftritts räkelt sich Gustav gespielt lasziv auf dem Bösendorfer, raucht eine Zigarette und haucht „Rettet die Wale“ ins Mikrofon. Zu diesem Zeitpunkt ist ihr das Publikum bereits rettungslos verfallen. Wer kann so viel Charme und Selbstironie schon widerstehen?

Weiterlesen

Klarer Fall von abgeschrieben!

STIFTUNG MOZARTEUM / MOZART-HANDSCHRIFT

03/05/11 Es hat eine Köchel-Nummer - KV 291 - ist aber in Wirklichkeit von Michael Haydn: Mozart hat das Fugato in D nur abgeschrieben. Und zwar im Sommer 1783 auf dem Weg von Salzburg (man war auf Verwandtenbesuch) zurück nach Wien.

Weiterlesen

Die Schönheit fließender Melodik

KULTURVEREINIGUNG / KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN

02/05/11 In den Auftaktkonzerten zur neuen Saison der Kulturvereinigung gastierte das Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung seines Chefdirigenten Lothar Zagrosek. Am Freitag (29.4.) standen Mozart- und Beethoven auf dem Programm im Großen Festspielhaus. Klaviersolist war Herbert Schuch.

Weiterlesen

Legende überzeitlich

CAMERATA SALZBURG / PENDERECKI

02/05/11 Krzysztof Penderecki ist mit seiner unvergesslichen Lukas-Passion seit den 60iger-Jahren eine der Ikonen für die neue Musik nach dem Zweiten Weltkrieg. Ihn in den Mittelpunkt eines Programms zu stellen, sichert der Camerata in jedem Fall erhöhte Aufmerksamkeit, zumal der Komponist am Freitag (29.4.) im Großen Saal des Mozarteums auch als der Dirigent in Erscheinung trat.

Weiterlesen

Die Eltern wollen es auch nicht gruftig

JUNGE PHILHARMONIE / KINDERFESTSPIELE

02/05/11 1.550 Abonnenten haben die Familien- und Teeniekonzerte der Jungen Philharmonie in der letzten Saison regelmäßig besucht. „Die Teeniekonzerte wurden fast wider Erwarten  gut angenommen“, freut sich Elisabeth Fuchs. „Jedes Konzert ist eine Herausforderung. Denn wenn die Kids einmal gelangweilt sind, war’s das.“

Weiterlesen

Die Achte Dvorak und der Bär

10 JAHRE SALZBURGER LANDESJUGENDORCHESTER

28/04/11 Dass die „Achte“ Dvorak daherkommt wie „Peter und der Wolf“, hat die Orchestermitglieder ebenso amüsiert, wie die paar erwachsenen Zuhörer im vormittäglichen Konzert für Schulklassen am Donnerstag (28.4.) im Großen Saal. Am Abend folgte das Jubiläumskonzert des Salzburger Landesjugendorchesters mit dem „vollen Programm“ - nicht weniger musikantisch. Dem festlichen Anlass entsprechend war DrehPunktKultur bei beiden Ereignissen dabei.

Weiterlesen

Wanted: Engel!

HINTERGRUND / ORCHESTERPROJEKT

29/04/11 „Vor vielen Geburtstagen, als unsere Eltern den Engeln erlaubten in unseren Kinderbetten zu schlafen - ja, meine Lieben: Da ging es uns gut.“ So die Dichterin Rose Ausländer. Engel in Wort und Musik stellt Wolfgang Danzmayr am 1. Mai in der Elisabethkirche vor.

Weiterlesen

Foppa und auch sonst alle Stückln

SALZBURGER STRASSENMUSIK 2011

28/04/11 Zum vierten Mal veranstalten das Salzburger VolksLiedWerk und das Altstadtmarketing die Salzburger Straßenmusik. Man wollte auf „sehr aktive junge Volksmusikszene im Land Salzburg aufmerksam machen. „Weil es so gut angekommen ist, haben wir uns gerne überreden lassen, das Projekt weiter durchzuführen.“ Das Foppa Gitarrentrio gibt am Samstag (30.4.) den Auftakt zur „Salzburger Straßenmusik 2011“ .

Weiterlesen

„Entartete“ Musik

KULTURVEREINIGUNG / KONZERTHAUS ORCHESTER BERLIN

28/04/11 So schön hätte es weitergehen können nach Gustav Mahlers „Fünfter“. Gerade nach dem Triumph des Konzerthaus Orchesters Berlin am Mittwoch (27.4.) dünkt es unglaublich, dass nun, gleichsam nach „Halbzeit“, eine Fortsetzung bei der Kulturvereinigung ausgerechnet im Jahr von Mahlers 100. Todestag wegen angeblicher Publikumsintervention ausgesetzt wurde.

Weiterlesen

Die Eltern wollen es auch nicht gruftig

JUNGE PHILHARMONIE / KINDERFESTSPIELE

27/04/11 1.550 Abonnenten haben die Familien- und Teeniekonzerte der Jungen Philharmonie in der letzten Saison regelmäßig besucht. „Die Teeniekonzerte wurden fas wider Erwarten  gut angenommen“, freut sich Elisabeth Fuchs. „Jedes Konzert ist eine Herausforderung. Denn wenn die Kids einmal gelangweilt sind, war’s das.“

Weiterlesen

Geschichtenerzähler in Ton und Film

SALZBURGER JAZZHERBST 2011

27/04/11 Vom 25. Oktober bis 6. November – also dreizehn Tage – wird diesmal der Salzburger Jazzherbst dauern. „The Storytellers“ ist das Motto. Auf Paul Anka als einen der Lockvögel ist Festival-Leiter Johannes Kunz besonders stolz.

Weiterlesen

Konzertpodium und Biertisch

JUNGE PHILHARMONIE / SPIELZEIT 2011/12

26/04/11 Konzertpodium und Biertisch? Sie scheut die Begegnung keineswegs, die Wirtstochter Elisabeth Fuchs: „Ich komme selber aus dem ganz normalen Volk und bin wie durch ein Wunder zur ‚klassischen’ Musik gekommen. Das möchte ich weitergeben.“ So die Dirigentin bei der Präsentation der Konzerte und Aktivitäten der „Jungen Philharmonie“.

Weiterlesen

Auffallend schönes Leiden auf höchstem Niveau

BACHCHOR / JOHANNESPASSION

18/04/11 Der Bachchor in Kammerbesetzung mit jungen, gut ausgebildeten Stimmen - ein Traum für jeden musikalischen Leiter. An Beweglichkeit, Artikulation, Textdeutlichkeit, Homogenität, Stil- und Intonationssicherheit bleiben da keine Wünsche offen. Dennoch bot Bachs Johannespassion mehr ästhetisches Vergnügen, denn emotionale Tiefe.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014