asdf
 

Softcore. Hardcore. Oder später bei Peter?

SZENE SALZBURG / PNEU

09/01/20 Zum fünften Mal lädt die SZENE zum Festival Performing New Europe , kurz PNEU genannt: Von 20. bis 25. Jänner steigen zehn Produktionen, acht davon sind Österreich-Premieren. Sie spiegeln das so breite wie bunte „thematische und ästhetische Spektrum der zeitgenössischen Performancekunst“.

Weiterlesen

Wiener Frauen und die Damen von St. Petersburg

LANDESTHEATER / SILVESTERKONZERT

02/01/20 Seine Souveränität im Umgang mit der großen Form hat er mit dem rundum überzeugenden Lohengrin in der Felsenreitschule beeindruckend demonstriert. Im Umgang mit der kleinen Form hat sich Leslie Suganandarajah, der neue Musikdirektor des Landestheaters, mehr Zurückhaltung auferlegt als nötig. Die Walzer-Raritäten kamen nicht nur aus Wien.

Weiterlesen

Rabenmütter mit gestutzten Flügeln

WINTERFEST / RAVEN

18/12/19 still hungry zeigen sich Lena, Romy und Anke als Artistinnen mit der Herausforderung der Mutterschaft. Rabenmutterschaft? Raven entfaltet schwarze Flügel für ein belastetes Abheben. Die ARGEkultur ist diesmal der Kreisssaal des Winterfests.

Weiterlesen

Faxen mit Fleisch und Flaxen

WINTERFEST / ONLY BONES

12/12/19 Only Bones v1.0 heißt das Stück. Aber es gibt viel weniger Knochen und mehr Faxen mit Fleisch und Flaxen bei der dritten Winterfest-Premiere am Mittwoch (11.12): Thom Monckton und sein köstlicher und hochkomischer Körper-Zirkus.

Weiterlesen

Wannst a Masel hast...

LANDESTHEATER / MY FAIR LADY

09/12/19 Da steht Eliza Doolittle, im Häkelblumenjackerl und altmodischen Faltenrock, dem Dandy Henry Higgins gegenüber. Er spricht diesem ur-sympathischen Wesen, dem der Schnabel so wienerisch gewachsen ist wie nur, kurzerhand das Menschsein überhaupt ab. My Fair Lady mit der wunderbaren Ilia Staple in der Titelrolle im Salzburger Landestheater.

Weiterlesen

Eine akrobatische Gender-Clownerie

WINTERFEST / DANS TON COEUR

05/12/19 Claire Aldaya kommt als alleinstehendes weibliches Wesen vom Regen in die Traufe in Gestalt von elf Männern. Keine Frage, dass sowas zum Fürchten ist und den ersten Rennmarathon eröffnet, wobei Fehler und Fallen zur Grund-Ausstattung gehören. Immer dabei beim neuen Stück des Cie Acorearco - die Neigung der Menschen zur gegenseitigen Gemeinheit.

Weiterlesen

Weihrauchfass und Schleuderbrett

WINTERFEST / TABARNAK

29/11/19 Ein Spitzbogenfenster entsteht aus Menschenkörpern. Eine gekappte Kirchturmspitze schraubt sich wirbelnd gen Himmel. Weihrauchfässer werden über den Köpfen geschwungen. Tanzende Derwische in weit ausschwingenden Häkelkleidern beruhigen die Szene, bevor klar wird, dass „Himmelfahrt“ mittels Russischer Schaukel eine ganz neue Bedeutung bekommt.

Weiterlesen

Das Herz über die Bühne schmeißen

SALZBURGER ADVENTSINGEN

27/11/19 „Zum sechzigsten Mal findet das Salzburger Adventsingen auf dieser Bühne statt“, so der künstlerische Leiter Hans Köhl heute Mittwoch (27.11.) beim Pressegespräch zur diesjährigen Produktion Der Sterngucker. Weil ja viele Beteiligte seit Jahrzehnten dabei sind, war so nebenbei von grauen Haaren die Rede.

Weiterlesen

Das ganze Spektrum klassischer Ballettkunst

LANDESTHEATER / BALLETTGALA

11/11/19 Die Ballettgala des Landestheaters konnte diesmal ihr 10-Jahre-Jubiläum feiern und ist mittlerweile ein gut eingeführter Höhepunkt im Theaterjahr. Die Tänzerinnen und Tänzer bescherten wieder einen glanzvollen Tanzabend.

Weiterlesen

... und die Tante ihre Zähne wetzt

LANDESTHEATER / DER KLEINE VAMPIR

08/11/19 Er fürchtet sich im Dunkeln. Besitzt die Grandezza seiner Vorfahren und eine Tante, die seinen besten Freund zum Anbeißen findet. Mit 175 Jahren ist Rüdiger von Schlotterstein noch immer ein Jungspund und hat Probleme wie jeder andere Jugendliche auch: Vampirjäger, Friedhofsplaner, Tageslicht oder Gruftverbot – wegen falscher Freunde.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014