asdf
 

In Sorge um Europa

BUCHBESPRECHUNG / TURKOVIC / LEBENSKLÄNGE

23/12/19 „Da in der übrigen Welt noch die Sitte besteht, Weihnachten zu feiern, wünsche ich Dir und Deinem Sohn recht schöne und fröhliche Feiertage. Es sind Verbote erlassen worden, wonach es auf das Allerstrengste verboten ist, Weihnachten zu feiern.“

Weiterlesen

Maria Möst und Wunder Fritz

BUCHBESRPECHUNG / VON AGNES BIS ZUBIN

20/19/12 Eine Wolke krauser schwarzer Locken kräuselt sich energiegeladen über Mozarts Geburtshaus. Rolando Villazón is in town. Dessen zweite Mozartwoche mit „Mozart only“ steigt bald nach Weihnachten: Dass unter diesem Intendanten mexikanische Mariachi mit ihren Gitarrenkoffern antanzen und die Mozartwoche zur Loteria Mozartiana aufgemotzt werden musste, wird spätstens bei Betrachtung des launigen Porträts von Maroine Dib klar.

Weiterlesen

- wenn einem auf der Zunge ein Blatterl auffährt

BUCHBESPRECHUNG / BODO HELL / AUFFAHRT

11/12/19 Peris von Llanberis, ein Sohn des Prinzen Helig ap Glanaw, war ein Mönch und Einsiedler in Wales. Er ist im 6. Jahrhundert am Brunnen gesessen und hat Fische gefüttert. María del Pilar Villalonga Villalba wurde am 11. Dezember 1936 in Spanien erschossen: Zwei Heilige, die heute Mittwoch (11.12.) im Heiligenlexikon stehen und rein zufällig NICHT auch im jüngsten Buch von Bodo Hell, der den Großen Kunstpreis des Landes Salzburg erhalten hat.

Weiterlesen

Eine Pianistin unter Strom

BUCHBESPRECHUNG / MARIA ANNA MOZART

04/12/19 Da blättert man das neue Buch über Mozarts Schwester Nannerl durch und stößt auf eine Bauanleitung für Blitzableiter. Das kommt überraschend. Aber Maria Anna Mozart war eben viel mehr war als seine Schwester, sondern eine sehr eigenständige Persönlichkeit. Und eben vielseitig interessiert.

Weiterlesen

Von Ändris bis Caroline Jakobine

BUCHBESPRECHUNG / DIE MOZARTS

13/11/19 Wieder ein Buch über Mozart! Ist nicht schon alles bekannt über den Salzburger Genius, der zweifellos das bedeutendste Glied in der Ahnenkette seiner Familie ist? Genau um diese Kette der Vorfahren und Nachgeborenen geht es in dem Buch Die Mozarts von Michael Lemster.

Weiterlesen

Heile Familie, heile Welt?

BUCHBESPRECHUNG / SCHMIDT / DIE UNTALENTIERTE LÜGNERIN 

04/10/19 „Seit ihrer Ankunft vor ein paar Wochen schien die Zeit stehen geblieben zu sein. Maren hatte keine Ahnung, wie ihr Leben weitergehen sollte, wusste nur, dass sie bald wieder weg wollte.“ – In Eva Schmidts jüngstem Roman Die untalentierte Lügnerin steht eine junge Frau am Scheidepunkt ihres Lebens.

Weiterlesen

Mord, Macht & Mozart

BUCHBESPRECHUNG / GRILL / DER BEGABTE

09/09/19 Wie konnte es dazu kommen, dass dieses Wunderkind seine geliebte Oma erschlägt? Meisterhaft seziert Evelyn Grill in ihrem Roman die Anatomie eines schrecklichen Verbrechens und führt vor, was Erniedrigung, Unterdrückung und unechte Zuneigung in einem Menschen anrichten können.

Weiterlesen

Jedermann schreibt seinen Text

BUCHBESPRECHUNG / HOFMANNSTHAL MORETTI

18/07/19 Er ist – Simonischek hin, Brandauer her – der wohl charismatischste reiche Mann, der je auf dem Domplatz gestorben ist. Nährt sich die Überzeugungs-Kraft dieser Darstellung auch aus der akribischen Auseinandersetzung des Schauspielers mit dem Originaltext? Tobias Moretti hat rechtzeitig zur Festspiel-Premiere am Samstag (20.7.) seine eigene Jedermann-Fassung vorgelegt.

Weiterlesen

Bühne für Politik, Kunst und Kommerz

BUCHBESPRECHUNG / RESIDENZPLATZ

14/06/19 Ein paar Tage ist es her, da titelte eine Salzburger Tageszeitung: „Stinkt der Belag am Residenzplatz“? Um 1900 wurde in der Presse die sogenannte „Schleppenfrage“ diskutiert – angeblich wirbelten Damen in langen Röcken zu viel Staub auf, wenn sie auf dem Platz promenierten.

Weiterlesen

Milchner, Petz und Isegrim

BUCHBESPRECHUNG / URFORELLE

03/05/19 Ausdrücke haben sie, die Fischkundler! Da ist von einem Milchner die Rede – unsereinem hilft in dem Fall nur Wikipedia weiter, oder das Buch Die Rückkehr der Urforelle von Gottlieb Eder

Weiterlesen

Abwärts

BUCHBESPRECHUNG / KOCH / NETTE LEUTE MIT HUNDEN

09/04/19 Abwärts geht es in Alfred Hitchcocks gleichnamigem Stummfilm mit dem Helden. Ihn rettet knapp vor dem Untergang ein Geständnis aus der psychischen und sozialen Abwärts-Spirale. 92 Jahre später schickt Manfred Koch seinen Helden von einem vorläufigen Tiefpunkt aus „abwärts“ in den wahren Abgrund.

Weiterlesen

Aus der Augsburger Jesuitengasse

BUCHBESPRECHUNG / LEOPOLD MOZART

04/04/19 Der Schöpfer einer Violinschule, die bis heute die Aufführungspraktriker beschäftigt. Der Impresario des Kinder-Präsentationsunternehmens Wolfgang&Nannerl. Bei Pustet ist das Katalogbuch zur Ausstellung über Leopold Mozart im Mozart-Wohnhaus erschienen.

Weiterlesen

Diesel, aber nicht Motor

SALZBURGER KULTURLEXIKON

03/04/19 Wie schön, dass „heutzutage“ ein Lexikon noch als richtiges Buch erscheinen darf! Blättern schlägt scrollen allemal. Dennoch sinnvoll und nachhaltig: Die dritte Auflage des Salzburger Kulturlexikons wird es auch als Online-Version geben und regelmäßig aktualisiert werden.

Weiterlesen

Hinter dem Birnenfeld die Freiheit

RAURISER LITERATURTAGE / BUCHBESPRECHUNG / EKVTIMISHVILI

28/03/19 Ein scharfsinniges Porträt der georgischen Gesellschaft der 1990er Jahre zeichnet Nana Ekvtimishvili in ihrem Debütroman Das Birnenfeld. In den Mittelpunkt stellt sie dabei jene, die sonst am Rand stehen: die Debilen aus der Kertsch-Straße.

Weiterlesen

Die Göttin Ostara – ein Grimm'sches Märchen

BUCHBESPRECHUNG / HERINGSSCHMAUS UND KREUZLSTECKEN

08/03/19 In der Volkskunde hat der Salzburger Kulturjournalist Reinhard Kriechbaum ein reiches Betätigungsfeld gefunden. Nach drei Büchern über Bräuche in Österreich (ab 2010) begann der Pustet-Verlag 2017 mit einem neuen Format: Kompakte, postkartengroße Bücher mit „Geschichten und Bräuchen“.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014