asdf
 

Wirklich wichtig …

HALLEIN / KELTENMUSEUM

14/03/13 Es darf nicht so sein, dass man die Museumsbesucher mit Nebensächlichkeiten nervt. Die Sonderausstellung im Keltenmuseum, heuer im Herbst, heißt deshalb „Wirklich wichtig“ und soll wirklich für Bedeutsamkeit stehen: Man wird rund vierzig Spitzenstücke vorstellen aus Salzburgs aus der Erde geschürfter Vergangenheit.

Weiterlesen

Immer in der ersten Reihe

SALZBURG MUSEUM / ROBERT JUNGK

28/02/13 1972 war es, Robert Jungk war erst seit zwei Jahren in Salzburg ansässig. Da hat er von einem hiesigen Polizisten ordentlich eine über die Rübe bekommen. So, dass Jungk damit am Abend dieses ereignisreichen Tages in der „Zeit-im-Bild“ gelandet ist.

Weiterlesen

Mit der Video-Eisenbahn durch den Kunst-Saustall

MdM RUPERTINUM / YOUNGER THAN YESTERDAY

15/02/13 Hoffentlich wird der Putztrupp im Rupertinum im Vorhinein gut eingeschult. Es könnte nämlich sonst leicht passieren, was Joseph Beuys dereinst wiederfuhr: dass eine übereifrige Putzfrau seiner „Fettecke“ zuleibe gerückt ist… – Im Rupertinum zum 30-Jahre-Jubiläum: die anregende Installations-Schau „Younger than Yesterday“.

Weiterlesen

Nicht für die Katz

MUSEUM DER MODERNE / JAHRESPROGRAMM

25/01/13 Alex Katz und Rudy Burckhardt mit ihren Impressionen aus New York und Maine. Hubert Scheibl mit Plants & Murders. Die Landschaft als Thema der Moderne und der Gegenwart. Video und Co und die Anfänge der Medienkunst: Das MdM präsentierte sein Jahresprogramm 2013.

Weiterlesen

Mozart schaut sich eh oft recht ähnlich

AUSSTELLUNG / MOZART-BILDER

24/01/13 Ein pockennarbiges, aufgedunsenes Gesicht, eine zu große Nase. Zeitgenossen beschreiben Mozart nicht wirklich vorteilhaft. Hätte man damals schon Fotos machen können, hätten sie sich kaum geeignet, um den Verkauf von Mozartkugeln zu fördern. - Eine durchaus spektakuläre Ausstellung im Mozart-Wohnhaus: Der Salzburger Meister im Porträt.

Weiterlesen

Neue Schätze im Haus, alte Leichen im Keller

SALZBURG MUSEUM / RÜCKBLICK

18/01/13 Mehr Besucher, größere Sammlungen, mehr Häuser: Das Barockmuseum und das Keltenmuseum gehören neuerdings zum Salzburg Museum. Die eigenen Bestände, besonders die Sammlung Architektur, haben attraktiven Zuwachs erhalten. 765.712 Besucher, mehr als je zuvor, wurden 2012 gezählt: Das Salzburg Museum bekommen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Weiterlesen

Aktuell wie eh und eh - die Antike

SALZBURG MUSEUM / VORSCHAU

17/01/13 Wie Zeus auf seiner Wolke sitzt der „Denker“ von Rodin auf seinem Sockel im Albertinum der Dresdner Skulpturensammlung – und blickt nachdenklich hinunter in das Wiener Atelier des 1961 geborenen Künstlers Lois Renner. Wie das? Lois Renner hat ein Miniaturmodell seines eigenen Ateliers persönlich in die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden hinein gerollt – und die Perspektiven gehörig ins Wanken gebracht.

Weiterlesen

Die Philosophen siedeln einen Stock höher

HINTERGRUND / MUSEUMSRUNDGANG

16/01/13 Faul ist er nicht, der Finanzausschuss des Landes. Vor dem Nachdenken über allfällige Schulden und Swap-Blasen stand heute Mittwoch (16.1.) beinharte Realpolitik. Sprich: Man hat noch schnell die Weichen für den Museumsrundgang gestellt. Genauer für dessen Schließung im Geviert.

Weiterlesen

Kunst-Krimi um Mozart

STIFTUNG MOZARTEUM / MOZART-BILDER / BUCHTIPP

11/01/13 Das teuerste Mozartbild aller Zeiten ist eine Fälschung. Das berühmteste Porträt Mozarts war eigentlich fertig und wurde nachträglich vergrößert und damit erst zum „Fragment“ gemacht. Und eine Miniaturmalerei von 3 mal 2,5 Zentimetern wirft alles über den Haufen, was man über das Äußere Mozarts bisher zu wissen glaubte.

Weiterlesen

Warum klingelt das Filzmooser Kindl?

DOMMUSEUM / WEIHNACHTSAUSSTELLUNG

03/12/12 „Ist der hässlich.“ Der fast einen Meter große Jesusknabe irritiert. Künstlerisch ist gegen den triumphierenden Rabauken nichts einzuwenden. Er ist nur einfach zu groß. Wie niedlich dagegen das Jesuskind daneben: Es tritt mit flatternder Schärpe ebenfalls als Triumphator auf und packt die Weltenkugel geschickt beim Krawattl - ist aber selbst mit Sockel grad spannengroß.

Weiterlesen

Ziemlich große Schuhnummer

HAUS DER NATUR / HUMAN FOOTPRINT

23/11/12 Unter „Fußabdruck“ stellt man sich als Laie etwas vor, was nicht viel länger ist als die Tiefe des Schuhschranks eben. Wenn die Menschheit aber „Footprints“ hinterlässt, braucht es deutlich größere Maßstäbe: „Human Footprint“ im Haus der Natur.

Weiterlesen

Edelstift und Radiernadel

RESIDENZGALERIE / GEDANKENSTRICHE

22/11/12 Manchmal – ja manchmal ist man auch als vermeintlicher Salzburg-Kenner verblüfft. Dass die Universitätsbibliothek nicht nur über eine ansehnliche Zahl, sondern auch über qualitativ erstaunlich hochstehende Bestände an Handzeichnungen und Druckgraphiken verfügt, ist kaum publik.

Weiterlesen

Führerstand-App und Blech-Wagon

SPIELZEUGMUSEUM / HURRA, DIE EISENBAHN IST DA

16/11/12 Die einen strampeln auf dem Laufband, die anderen lassen strampeln - und zwar ihre Hightech-Dampflock auf dem digitalen „Rollenprüfstand“. Die Schienen bewegen sich unter der sanft ruckelnden Lokomotive, ein Griff zum Smartphone, die Schienen werden schneller, die Lok pfeifft und Rauch kommt aus dem Kamin. Dazu braucht man nur einen Führerstand-App.

Weiterlesen

Räume für den Raum

MUSEUM DER MODERNE MÖNCHSBERG / SAMMLUNG VERBUND

24/10/12 Da ist der Stadtraum, in dem einst Immanuel Kant herumspaziert ist. Da ist der Ausstellungsraum, der plötzlich geteilt wird, weil jemand Wollfäden hineingespannt hat. Und da ist natürlich auch der Wohnraum, der zu sehen ist, wenn man die Holzverkleidung von der Hauswand schält.

Weiterlesen

Schifahrer, Noriker, Mönche

LANGE NACHT DER MUSEEN

05/10/12 Alte und uralte handgeschriebene und gedruckte Bücher - Kostbarkeiten von Weltrang - zeigt die Universitätsbibliothek in der Stadt Salzburg. Das Salzburger FIS-Landesskimuseum in Werfenweng erzählt in seiner Schau die Geschichte des Skisports. - Die Lange Nacht der Museen ist immer auch eine Nacht der Kontraste. Morgen Samstag (6.10.) ist es wieder soweit.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014