asdf
 

Wie eine französische Käsesorte

OVAL / ANDREAS STEPPAN

11/03/13 Bindegewebe sei das grauslichste Wort der deutschen Sprache, sagt er, der bekennende Hypochonder Andreas Steppan. Er lotst mit seinem Soloprogramm durch einen Abend mit heiter bis wolkigen Betrachtungen über das Älterwerden.

Weiterlesen

Zierfische, Beamte und Poetry Slam

ARGEkultur / MOTZART KABARETT FESTIVAL

06/03/13 Warum das 31. MotzArt Kabarett Festival heuer nicht zum gewohnten Termin, also Anfang Februar, sondern von 6. bis 14. April? Keine strategische, sondern programmplanerische Gründe, sagt ARGEkultur-Leiter Markus Grüner-Musil. Er habe unbedingt einige Programmpunkte einbeziehen wollen, die früher nicht disponierbar gewesen seien.

Weiterlesen

Kasperl gegen Königin 1:0

MARIONETTENTHEATER / SCHNEEWITTCHEN

05/03/13 Der eine Zwerg sieht nicht mehr so gut, den anderen plagt das Zipperlein. Aber die Marionetten haben nichts von ihrer Frische und ihrem Charme eingebüßt: „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, eine Produktion aus dem Jahr 1957 mit historischen Puppen, wurde anlässlich des Jubiläums „Hundert Jahre Marionettentheater“ wieder aufgenommen.

 

Weiterlesen

Frauen sind aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken

SCHAUSPIELHAUS / ZUR SCHÖNEN AUSSICHT

28/02/13 „Hotel zur schönen Aussicht“. Keine schönen Aussichten. Die alternde Baronin hat Hotelbesitzer und Personal für Tisch und Bett „gekauft“. Sie allein hält den Betrieb am Leben. Da kommt eine junge Frau daher: Sie hat im Vorjahr ein Kind vom alten Strasser davongetragen, und will nun – in allem guten Glauben – als Hoteliersgattin einsteigen.

Weiterlesen

Das Bankert von der „Zurückgebliebenen“

KLEINES THEATER / STALLERHOF

26/02/13 Fast war es ja eine Begegnung mit einer theatralen Nostalgie-Welt. Die „Volksstücke“ von Franz Xaver Kroetz, die in den siebziger Jahren ganz hoch gehandelt wurden und die deutschsprachige Theaterlandschaft überfluteten, sind unterdessen ebenso gründlich aus der Mode gekommen.

Weiterlesen

Salzburger Puppen fürs Salzburger Publikum

MARIONETTENTHEATER / HINTERGRUND

22/02/13 Das Marionettentheater gastiert in aller Welt, ist etwa gerade erst aus dem Oman zurückgekommen. Das Stammhaus in der Schwarzstraße bleibt aber oft monatelang geschlossen. Das soll anders werden: „Durch alle diese Tourneen haben wir fast die Salzburger verloren“, sagt Barbara Heuberger, die für die Marionetten die Geschäfte führt. „Wir wollen und müssen uns auch in Salzburg wieder stärker verankern.“

Weiterlesen

Wir engagieren die Sänger nicht, wir bauen sie

100 JAHRE MARIONETTENTHEATER / EIN RÜCKBLICK

22/02/13 Am 27. Februar 1913 trat Anton Aicher erstmals mit seinen Holzpuppen in Salzburg auf. Das Marionettentheater ist also älter als die Salzburger Festspiele. Sein hundertjähriges Bestehen feiert man mit einer Ausstellung, der Schneewittchen-Wiederaufnahme von 1957 und einer Neuproduktion von Alice im Wunderland.

Weiterlesen

Tränen oder Kondenswasser?

ARGE KULTUR / CANTO MINOR

20/02/13 Roland Schimmelpfennig und Justine del Corte haben mit „Canto minor“ eine poetisch-absurde Annäherung an Pablo Neruda versucht. Eine Österreichische Erstaufführung in der ARGEkultur.

Weiterlesen

Unter dem Teppich lauert Erstaunliches

SCHAUSPIELHAUS / DER VORNAME

15/02/13 „Was ist wichtig genug, um sich darüber zu streiten?“ An diesem Abend gibt es jedenfalls viele Gründe, um uneins zu sein. Ein nettes Treffen mit gutem Essen im Freundeskreis hätte es werden sollen, würde nicht Vincent gleich Zündstoff liefern. „Adolphe soll er heißen“, verkündet der werdende Vater.

Weiterlesen

Und jetzt ein Faust II in Cinemascope

HINTERGRUND / LANDESTHEATER / JUBILÄUMSJAHR

14/02/13 Als man im Herbst 1893, also vor 120 Jahren, im neuen Theater von Helmer und Fellner in die erste Spielzeit ging, war da ein Jungspund im Schauspielensemble, von dem man noch einiges hören sollte: Max Reinhardt.

Weiterlesen

Die schöne Flucht in die Würfelwelt

ODEION / FRÜHLINGS ERWACHEN

14/02/13 Manchmal rückt die Lektüre im Programmheft die Erwartungen rasch zurecht: „Bei diesem Projekt geht es ganz grundsätzlich um kulturellen Austausch. In unserem Fall ging es auch um die Auseinandersetzung mit dem Stück ‚Frühlings Erwachen‘“, tut da die Dramaturgin kund.

Weiterlesen

Freies Theater aus Salzburg auf Tournee

HINTERGRUND / FÖRDERPOLITIK

11/02/13 Vor zehn Jahren hat die Stadt Salzburg die Schiene „Gastspielförderung“ als österreichisches Pilotprojekt entwickelt. Im Durchschnitt wird derzeit jede fünfte freie Theaterproduktion auch außerhalb Salzburgs gezeigt.

Weiterlesen

Weit über die Grenzen hinaus

ODEION / BORDERLINES FESTIVAL

11/02/13 „Borderlines“, das hat im Fall des von Reinhold Tritscher im Odeïon Kulturforum ausgerichteten Theaterfestivals nicht nur damit zu tun, dass Kunst eben im besten Fall Grenzen überschreitet und so Perspektiven weitet. Der Name des Festivals (von 13. Februar bis 22. März) gilt ebenso für einige der beteiligten Menschen.

Weiterlesen

Die Säge kann auch singen und säuseln

KLEINES THEATER / LEDERFRESSE

08/02/13 Ein starkes Stück: stark sowohl im Sinne von „starken Bildern“, als auch beachtlicher Leistung der beiden Schauspieler. „Lederfresse“ heißt diese atemberaubende „Tour de Farce“ unter der Regie von Caroline Richards. Premiere war am Donnerstag (6.2.) im Kleinen Theater.

Weiterlesen

Die Fieslinge in der Chefetage

THEATER(OFF)ENSIVE / RICHARD (RE)LOADED

07/02/12 „Ob ich ihn gleich tot wünschte, so hasse ich doch den Mörder und liebe nun den Ermordeten.“ – Es sind die klassischen Polit-Muster, sich hinaus zu lügen aus der jeweiligen Situation, Sündenböcke auszumachen und an den Pranger zu stellen…

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014