asdf
 

„Lies oder stirb!“

415SCHAUSPIELHAUS / TINTENBLUT

07/05/13 „Ihr seid auch alle nur Buchstaben auf Stühlen!“ Marcus Marotte spielt - trotz Knieverletzung – den Erzähler im Jugendstück „Tintenblut“: Zuschauer wie Protagonisten werden in eine phantastische Welt entführt, in der literarische Figuren zum Leben erweckt werden.

Weiterlesen

Der Traum vom verfluchten Kerl

090SCHAUSPIELHAUS / EINEN JUX WILL ER SICH MACHEN

26/04/13 Eine „Spitzbüberei, die ins Kuriose, ins Abnorme geht“, ortet völlig zurecht der Gewürzkrämer Zangler. An Nestroy hat man bestimmte Erwartungen, vor allem auch was die Spitzbüberei angeht. Genau dagegen steuert Regisseur Robert Pienz an, mit seiner Inszenierung von „Einen Jux will er sich machen“ im Schauspielhaus.

Weiterlesen

Kinder, macht keinen Quatsch!

084KAMMERSPIELE / DER KAKTUS

25/04/13 „Der Kaktus“ - eine dornige Komödie ohne heiteren Lösungsansatz – ist das zweite Bühnenwerk der deutschen Schriftstellerin und Juristin Juli Zeh. Premiere war am Mittwoch (24.4.) in den Kammerspielen des Salzburger Landestheaters.

Weiterlesen

Der Wolf ist rehabilitiert

520ANNA UND DER WOLF / KIJA SALZBURG-TOUR

25/04/13 Kindertheater über Scheidung - muss das unbedingt sein? Ja! Wenn ein brennendes Problem von Heute mit der Kraft der Poesie und dem Zauber des Theaters angegangen wird. Ja! Wenn es so gemacht wird, wie von der Theatertruppe „Traumfänger“:  wenn der Schritt vom Kinderzimmer in den Zauberwald nicht größer ist, als der von einer Märchenbuchseite auf die nächste.

Weiterlesen

Aufeinander und miteinander losgelassen

SCHAUSPIELHAUS / SPIELZEIT 2013/14

23/04/13 „Mit einem Fuß im etablierten Bereich, mit dem anderen in der freien Szene“: So charakterisierte Schauspielhaus-Chef Robert Pienz die aktuelle Position seines Hauses. Zahlreiche Kooperationen sollen jungen Österreichischen Autoren eine größere Öffentlichkeit bescheren, junges „bewegliches“ Publikum anlocken und Geld sparen helfen.

Weiterlesen

Die Selbstbestimmung im Hasenkostüm

061REPORTAGE / SCHAUSPIELHAUS / ICH GEH (MEINEN) WEG!

19/04/13 „Wir haben uns freiwillig für die Kunst entschieden und würden es wieder machen!“ Knapp vierzig Schülerinnen und Schüler sind eingebunden in die Produktion der Hauptschule Plainstraße und der Neuen Mittelschule Haydnstraße im Rahmen der Aktion Macht|Schule|Theater. „ICH GEH (meinen) WEG!“ heißt das Stück.

Weiterlesen

Das Lachen lacht über uns

040MOTZART / CHRISTIAN SATTLECKER

15/04/13 „Das Lächeln macht Platz für die Geburt des Lachens“, sagt er. Und wenn dann noch die Stimme dazu käme, wäre das wie ein akustischer Fingerabdruck, also einmalig. Christian Sattlecker referierte und philosophierte über die „Kunst des Lachens“.

Weiterlesen

Ein ständiges „Trotzdem“ entgegensetzen

506LANDESTHEATER / SPIELZEIT 2013/14

11/04/13 „Mut proben“ ist das Motto der Jubiläums-Spielzeit 2013/14 im Salzburger Landestheater. Mit „Faust II“ in der Felsenreitschule zum 120-Jahr-Jubiläum zeigt man tatsächlich Mut. Für Spannung sorgen wird Ernst Kreneks Jazzoper „Johny spielt auf“. Den Spuren der „Pilger von Mekka“ will man ebenfalls mit Mut folgen. - Ein Spielplan der nicht nur Mut, sondern auch neugierig macht.

Weiterlesen

Legal, illegal, scheißegal

019MOTZART / DIE STAATSKÜNSTLER

10/04/13 Leicht hat man es nicht als „Staatskünstler“: beständig die Hand beißen zu müssen, die einen füttert… Im Trio trifft’s – wieder einmal – den armen Robert Palfrader, der prompt vom Podium klettert und sich jemanden aus dem Publikum aussucht zum herzhaften In-die-Hand-Beißen.

Weiterlesen

Erinnerungen an Erinnerungen von Erinnerungen

SCHAUSPIELHAUS / THEATERJUGENDKLUB / MEMORIA

09/04/13 Während das „richtige“ Theater heutzutage nicht selten von der moralischen zur moralinsauren Anstalt verkommt und Kontoauszüge dramatisiert, setzt „die Jugend“ auf Literatur und Poesie. Das macht glücklich.

Weiterlesen

Jodeln im zweiten Futur bei Sonnenaufgang

013MOTZART / STERMANN & GRISSEMANN

08/04/13 Sie lassen legendäre und liebgewonnene Knollennasenmännchen auf der Bühne wieder auferstehen – in ihrer Lesung mit Texten von Loriot: Stermann und Grissemann, zum ersten Mal im MotzArt Kabarett Festival, titulieren ihr Programm „Die Ente bleibt draußen“.

Weiterlesen

Solide

495LANDESTHEATER / DIE MÖWE

08/04/13 Solide, wie die Stahlkonstruktion, auf der das Ganze spielt, ist diese „Möwe“: Die Spielfläche ist eine steilaufragende Scheibe, auf der sich die Darstellerinnen und Darsteller abmühen – mit der Schwerkraft und mit dem Text.

Weiterlesen

Schuld und keine Sühne

KLEINES THEATER / BLACKBIRD

04/04/13 Dass so ein Kinderschänder nach der Verbüßung seiner Haftstrafe im bürgerlichen Leben nicht so leicht wieder Fuß fassen kann, glaubt man sofort. Dass es junge und sehr junge Mädchen geben kann, die sich einen sehr viel ältern Mann verlieben, ist seit Nabokovs „Lolita“ bekannt.

Weiterlesen

Für Machos und Feministinnen

LANDESTHEATER / OLEANNA

19/03/13 David Mamets vor zwanzig Jahren uraufgeführtes Stück „Oleanna“ erweist sich angesichts gegenwärtiger Sexismus-Debatten in den Kammerspielen des Salzburger Landestheaters als sehr aktuell.

Weiterlesen

Frühstart ins Bühnenleben

LANDESTHEATER / DICHTER AM THEATER

17/03/13 „Berühren sich noch eure Zungen beim Küssen?“ Was die junge Dame nicht alles wissen will von den Eltern! Die sind ziemlich peinlich berührt, denn Agnes legt mit jeder ihrer Fragen die Finger auf die Wunde einer hoffnungslos zerrütteten Beziehung. – Zwei Uraufführungen blutjunger Stückeschreiber in den Kammerspielen.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014