asdf
 

Macht des Goldes

REST DER WELT / WIEN / CARDILLAC

18/10/10 Mit der Neuinszenierung von Hindemiths Künstleroper „Cardillac“ haben Generalmusikdirektor Franz Welser-Möst und Regisseur Sven-Eric Bechtolf einen zweiten Pflock für die Intendanz von Dominique Meyer beim Wiener Publikum eingeschlagen. Zu Recht gab es nach 90 konzentrierten Minuten großen Jubel für alle Beteiligten.

Weiterlesen

Polaroids vom echten (Un)Leben

REST DER WELT / STEIRISCHER HERBST / ENZYKLOPÄDIE DES UNGELEBTEN LEBENS

08/10/10 Wenn - ja wenn die Sache bloß ein wenig anders gekommen wäre! Wenn zum Beispiel die spontane Liebschaft zu einer weiteren Begegnung geführt hätte. Aber da war das Wetter schlecht, der Flug nach Rom, zum vereinbarten Treffen, ist einfach ausgefallen. Hat nicht wollen sein, die dräuende Umstellung der Lebens-Weiche.

Weiterlesen

Bankomatkartenwitwen unter sich

REST DER WELT / STEIRISCHER HERBST

05/10/10 Bankomatkartenwitwe. Das wäre ein nettes Wort für ein Ratespiel. Was käme wohl heraus, wenn man das Publikum vorab befragte, was es sich darunter vorstellt? "Tod eines Bankomatkartenbesitzers" in einem Grazer Einkaufszentrum.

Weiterlesen

Familienglück statt Pillenknick

GRAZ / FRAU OHNE SCHATTEN

01/10/10 Egal, ob in der obersten gesellschaftlichen Kaste oder in der handfesten Umgebung des Färbers Barak und seiner Frau: Der Kinderwunsch ist drückend und die Unerfülltheit des Kindersegens drückt übermächtig und zapfenduster auf die Seele.

Weiterlesen

Die Kunst-Keule schwingen

STEIRISCHER HERBST / AUSSTELLUNGEN

29/09/10 Wie mag Franz Wests "Hommage an die Elite progressiver Kulturschaffender Österreicher" wohl aussehen? Es muss ein lichtscheues Völkchen und das ihnen gewidmete Kunstwerk ein sehr lichtempfindliches sein - denn genau aus diesem Grund, so erklärt uns der Künstler, sei das gute Stück für die Retrospektive im Grazer Kunsthaus nicht ausgepackt worden, sondern in der Kiste verblieben.

Weiterlesen

Schwaden aus der steirischen Herbstnebelsuppe

STEIRISCHER HERBST / AUFTAKT

28/09/10 Es war höchst an der Zeit, dass man die Minimal Music neu erfindet beim "steirischen herbst". Am Eröffnungsabend (Freitag, 24.9.) war es endlich so weit. So vertraut das tönende Ergebnis anmutete, der Weg dahin war zumindest originell.

Weiterlesen

Die Meistersinger ohne Nürnberg

LANDESTEHATER LINZ / MEISTERSINGER

21/09/10 Während der Ouvertüre tragen Kinder aller Hautfarben eine putzige Alt-Nürnberger Spielzeugstadt von der Bühne. Ausgerechnet Beckmesser sprüht „Hier gilt’s der Kunst“ auf einen weißen Zwischenvorhang, während Eva und Stolzing unter einem Apfelbaum in Liebe fallen: Richard Wagners „Meistersinger von Nürnberg“ spielen einen langen Linzer Opernabend lang bloß in einem Reich der Kunst.

Weiterlesen

Jung, international – und auch mit Namen

REST DER WELT / KÄRNTEN / TRIGONALE

09/09/10 „Dem Sprachenwirrwarr sind keine Grenzen gesetzt“, heißt es nicht ohne Ironie über das „Harmony of Nations Baroque Orchestra“, das am Freitag (10.9.) im Rathaus von St. Veit an der Glan das Festival „Trigonale“ eröffnet.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014