asdf
 

Dem Baumeister zerbröckelt die Welt

REST DER WELT / SCHAUSPIELHAUS ZÜRICH / BAUMEISTER SOLNESS

26/09/12 Mit Ibsens Spätwerk „Baumeister Solness eröffnete Barbara Frey ihre vierte Spielzeit am Schauspielhaus Zürich. Ihr Vertrag als Intendantin wurde kürzlich bis 2016 verlängert. Frey hat das dreiaktige, 1893 uraufgeführte Schauspiel in zwei Stunden pausenlos in Szene gesetzt und zeigt mit ihrer schnörkellosen Inszenierung, wie zeitlos aktuell Ibsen ist und bleibt.

Weiterlesen

Offenbar am Plafond angekommen

REST DER WELT / LUCERNE FESTIVAL / NACHLESE

17/09/12 Das Lucerne Festival hat das facettenreiche Verhältnis zwischen Musik und Glauben ausgeleuchtet und geht mit einer Gastspielreise des Festival Orchestras unter Claudio Abbado mit einem umjubelten Start in Wien zu Ende. - Vielleicht zu teuer, vielleicht zu viel im Angebot: Es blieben jedenfalls heuer auch in Luzern viele Plätze leer.

Weiterlesen

Hören und glauben am Vierwaldstättersee

REST DER WELT / LUCERNE FESTIVAL

06/09/12 „Glaube“ heißt das Motto beim diesjährigen Lucerne Festival und wie üblich kann man sich zeitweise vor Konzertangeboten kaum retten. Man erkundet also spirituelle (Klang)Welten.

Weiterlesen

Wanderstock trifft Taktstock

VERBIER FESTIVAL

10/08/12 Im Wallis an der Strecke zum Großen St. Bernhardpass liegt auf rund 1500 Metern Seehöhe Verbier, der berühmte Wintersportort, der im Sommer ein ebenso berühmtes Festival anbietet. Der Weg ist weit, doch er lohnt sich. Nach den vielen Kehren nach Verbier öffnet sich nahe der Baumgrenze ein atemberaubender 360 Grad-Bergblick. Wenn man gar mit der Seilbahn auf den 3330 Meter hohen Monfort fährt, liegen hier Jungfrau und Mönch, da der Montblanc.

Weiterlesen

Eine Eröffnung mit Beethoven und Mozart

REST DER WELT / LUCERNE FESTIVAL

09/08/12 Claudio Abbado und das Lucerne Festival Orchestra liefern im fantastischen Konzertsaal von Jean Nouvel tief berührende Interpretationen mit Werken zum Thema „Glaube“.

Weiterlesen

Die fliegenden Intendantinnen

REST DER WELT / HINTERGRUND / BAYREUTH (2)

26/07/12 Vielleicht prekärer noch als manche Regie-Entscheidung bei den Bayreuther Festspielen ist die teilweise desaströse musikalische Besetzung. Eva Wagner-Pasquier wird gerne als Sängerexpertin tituliert, aber warum eigentlich?

Weiterlesen

Lufthauch aus dem Ventilator

REST DER WELT / BAYREUTH / HOLLÄNDER

26/07/12 Eine große Übelkeit lag über dieser Festspielpremiere. Im Laufe des Abends kamen auch noch gewaltige Kopfschmerzen hinzu, sodass der Rezensent nur noch eines erhoffte: das rasche Ende!

Weiterlesen

Heldentenor mit Tatoo und viele andere Male

REST DER WELT / HINTERGRUND / BAYREUTH (1)

25/07/12 „Misswende folgt mir, wohin ich fliehe / Misswende naht mir, wo ich mich neige.“ Dieses Zitat kommt in Richard Wagners Walküre vor und bezieht sich auf Siegmund, der eine kurze, intensive Liebesnacht mit seiner Schwester verbringt und danach gemeuchelt wird. Was aber bedeutet Misswende genau? Wagner meint wohl so etwas wie ein missliches Schicksal oder unverschuldetes Unglück.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014