asdf
 

Mars bzw. Beatles im Krebs

OENM / FINGERPRINTS

12/10/10 Zum Kriegsgott Mars gehört das Eisen, das Waffenmetall (genau wie das Spiegelmetall Kupfer zu Liebes- und Schönheitsgöttin Venus). Solche antiken Zuordnungen schlagen sich bis heute in der Kunst nieder - und hinterlassen sogar in der zeitgenössischen Musik ihre „Fingerabdrücke“.

Weiterlesen

Zu viele Klavierhände für Brahms?

BACHCHOR / BRAHMS-REQUIEM

11/10/10 Der glänzend vorbereitete Salzburger Bachchor brillierte im Carabinieri-Saal mit Brahms-Werken, aber - um des Schöpfers willen: Muss es wirklich das Requiem in der vierhändigen Klavierfassung sein? Und warum in diesem ach so eitel-profanen Raum, der so gar nichts mit Demut und Vanitas zu tun hat?

Weiterlesen

Wandeln auf den Spuren der Großen

OVAL / SOPHIE HUNGER

11/10/10 Die Schweizer Popkünstlerin Sophie Hunger hätte man eher in der ARGEkultur oder im Rockhouse erwartet. Zu ihrem Salzburg-Debüt am Freitag (8.10.) kam sie aber ins Europark-Oval.

Weiterlesen

Teuflisches Vergnügen

STUMMFILM „FAUST“ / GROSSER SAAL

11/10/10 Orgel wird mit Händen und Füßen gespielt. Wenn die Konzertorgel zur Kino-Orgel wird und Höllenritt und Teufelspakt untermalt, scheinen mehr als insgesamt vier Gliedmaßen tätig zu sein. Dazu erklangen bei der Stummfilm-Matnee „Faust“ zwei Instrumente, die „berührungsfrei“ gespielt werden.

Weiterlesen

Weniger Konzerte, mehr Profil

ROCKHOUSE

07/10/10 100.000 Hausbesucher bei insgesamt 276 Veranstaltungen. 39.000 Konzertbesucher. Neunzig Prozent Auslastung, fünfzig Prozent Eigenfinanzierung. 201 Interpreten aus aller Welt, 255 Interpreten aus Österreich - davon 120 aus Salzburg: Das sind die Zahlen der letzten Saison. „Kompass und Motor“ will das Rockhouse auch in der Spielzeit  2010/11 sein.

Weiterlesen

Anklang finden auf dem Land

SALZBURGER BACHCHOR / A CAPPELLA KONZERTREIHE

06/10/10 Der Trend hält an: Nach der Camerata oder dem Landestheater geht nun auch der Salzburger Bachchor auf’s Land: „Es gibt schöne Spielorte im Land Salzburg, die wir noch nicht erreicht und bespielt haben. Und es gibt ambitionierte Kulturvereine, die sich den Bachchor bisher nicht leisten konnten.“ So Gregor Faistauer, der Geschäftsführer des Salzburger Bachchores, der eine Reihe mit a cappella-Konzerten auf dem Land ins Leben rufen will.

Weiterlesen

Wie die Camerata abfährt ist eine Lust

CAMERATA SALZBURG / WIENER MEISTER

04/10/10 Unterhaltungsmusik anno 1773: Violine, Viola, zwei Hörner und Fagott - das zusammen mit dem Kontrabass einen geschmackigen Bass unterlegt - mischen sich zu einem geschmeidigen Klang für Musik, zu der man sich gerne vorstellt, im abendlichen Mirabellgarten zu flanieren.

Weiterlesen

Jeder ein primus inter pares

CAMERATA SALZBURG / HINTERGRUND / SAISONAUFTAKT

28/09/10 Kein neuer „Chefdirigent“ für die Camerata: Nach Végh, Norrington und Kavakos will sich die Camerata Salzburg nicht länger auf eine Person konzentrieren,  sondern sich mit „außergewöhnlichen Künstlern über längere Zeit verbinden“.

Weiterlesen

Wo wir auf tausend Weisen…

GROSSES FESTSPIELHAUS / WIENER JEUNESSE ORCHESTER

24/09/10 Selten einmal gewinnt ein Orchester schon beim Auftritt alle Sympathien für sich: Den strahlend lächelnden jungen Leuten des Wiener Jeunesse Orchesters ist das noch vor dem ersten Ton gelungen. Und nach dem ersten Ton erst recht!

Weiterlesen

Die Kinder von Maison d’Izieu

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / ZEITGESCHICHTE

23/09/10 Keines der Kinder zwischen 4 und 16 Jahren auf diesen Bildern hat die Gaskammern überlebt: Das Mozarteum Salzburg zeigt als erste Universität in Österreich die Wanderausstellung „Die Kinder von Maison d’Izieu“. Eröffnung mit Konzert ist heute, Donnerstag (23.9.).

Weiterlesen

Kletzmer in St. Louis

GROSSES FESTSPIELHAUS / SLOWENISCHE PHILHARMONIE

23/09/10 Mit Mahler durch das Jahr: Die Kulturvereinigung unter der künstlerischen Leitung von Elisabeth Fuchs verbindet ihre Konzertzyklen heuer mit einem Werkzyklus: Bis April stehen in den Konzerten unterschiedlichster Orchester die ersten fünf Symphonien von Gustav Mahler auf dem Programm.

Weiterlesen

Holz, Bach, Salz, Maschine, Roboter

alt

DIALOGE-FESTIVAL

21/09/10 Immer wieder stehen bei den „Dialogen“ der Stiftung Mozarteum einzelne Künstler oder Komponisten im Mittelpunkt. Beim zwölften „Dialoge“-Festival von 2. bis 5. Dezember ist es der Komponist Enno Poppe, der eigene Werke „in den Kontext seines Interesses“ stellt.

Weiterlesen

Der Pädagogik-Groove fährt in die Beine

STIFTUNG MOZARTEUM / KINDER- UND JUGENDKONZERTE

15/09/10 Eine neue Schiene bei den Jugend-Angeboten der Stiftung Mozarteum: In der kommenden Saison wird es eine „Salzburg Lounge“ für Jugendliche ab 16 Jahren geben. Klassik ist dort in entspannter Club-Atmosphäre im Republic zu erleben. - "Ohren auf!" heißt es unterdessen also für alle jugendlichen Altersstufen.

Weiterlesen

Musik verknüpft die Nerven neu

altHINTERGRUND / MUSIKTHERAPIE / NEUROLOGIE

02/09/10 Dass Mozarts Musik gescheiter macht, gilt als bewiesen - auch wenn nicht alle Musikpädagogen Freude haben mit dieser "Funktionalisierung" von Musik. Auch in der klinischen Therapie leistet Musik ihre Dienste. Damit beschäftigte sich dieser Tage ein Kongress in Salzburg.

Weiterlesen

Von der Trompete zur Hybrid-Geige

JAZZFESTIVAL SAALFELDEN / SONNTAG

30/08/10 Der letzte Tag beim Jazzfestival Saalfelden: Zu einer sonntäglichen Stunde, in der idealerweise Kaffe und Kuchen serviert werden, betritt ein junges studentisches Kollektiv aus Seattle samt seinem Lehrmeister die Bühne.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014