asdf
 

Rotes Blut auf güld'nem Stuck?

STIFTUNG MOZARTEUM / KONZERTSAISON 2011/12

17/05/11 Ruhig Blut! Hermann Nitsch wird auf der Orgel im Großen Saal des Mozarteums über eigene Werke improvisieren - aber nicht zu einer live-Aktion, sondern zu Videos von Aktionen aus dem Nitsch’schen Orgien Mysterien Theater. Das Foyer wird, im Rahmen einer Ausstellung, ein Deckengemälde von Hermann Nitsch erhalten.

Weiterlesen

Schiene und Bühne

BACHGESELLSCHAFT / MUSIK FÜR JUNGE LEUTE / MUSIK-EXPRESS

16/05/11 Musik war wieder einmal das verbindende Glied zwischen Schiene und Bühne, zwischen Lokalbahn und Bachgesellschaft: Die Lokalbahn feierte ihr 125 jähriges Jubiläum, die Bachgesellschaft erinnerte am Samstag (14.5.) noch einmal an das Jubiläum „Dreißig Jahre Musik für Junge Leute“. Ein Aufgebot, das sich sehen und hören lassen konnte!

Weiterlesen

Katapult in Mahlers "Fünfte"

UNI MOZARTEUM / HOCHSCHULORCHESTER KÖLN

16/05/11 Der  Sonntag (15. 5.) war ein guter für Gustav Mahlers "Fünfte". Am Morgen durfte man im Fernsehen (SWR) Altmeister Michael Gielen damit erleben. Abends dann live im Großen Studio mit dem zum ersten Mal in Salzburg gastierenden Sinfonieorchester der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Weiterlesen

Wie man es noch besser machen kann

CHORVERBAND / WERTUNGSSINGEN

16/05/11 Keine Punkte-Bewertung, sondern Gespräche mit den Juroren und Anleitungen, was man noch besser machen könnte: Mit diesem Angebot hat der Salzburger Chorverband Mitgliedschöre diesmal zum Wertungssingen gelockt.

Weiterlesen

Erfolg oder krasser Misserfolg?

HINTERGRUND / SALZBURG BIENNALE

13/05/11 Die Salzburg Biennale ist seit dem städtischen Kontrollamts-Bericht im Gerede. Ein "wichtiges kulturpolitisches Festival" ortet SPÖ-Gemeinderat Wolfgang Gallei heute, Freitag (13.5.) in einer Presseaussendung, einen Kostenverursacher, der nichts bringe, sieht die Stadt-ÖVP.

Weiterlesen

Aus zweiter Hand für erste Ohren

VOLKSLIEDWERK / INSTRUMENTENBÖRSE

11/05/11 Marie hat vier Kinder, zwei davon im Kindergarten und zwei in der Volksschule. Die älteste Tochter Simone kommt heuer in die Hauptschule. Ihre Freundinnen lernen alle Gitarre und da sie gerne singt, möchte auch sie dieses Instrument erlernen …

Weiterlesen

Kusshand für das Kuss Quartett

KONZERT IM MOZARTEUM / KUSS QUARTETT

11/05/11 Die Sonne Italiens war der gute Stern, der den Kammermusikabend des Kussquartetts in warmes Licht tauchte: Quartettkompositionen der beiden neuzeitlichen Italiener Luciano Berio und Salvatore Sciarrino flankierten Mozarts Streichquartett D-Dur KV 575 und danach zeigte sich Giuseppe Verdis einziges Streichquartett e-Moll op.68 als ein in leuchtenden Farben irisierendes Juwel.

Weiterlesen

Extrem-Sportlerin Komponistin

HINTERGRUND / KONZERTREIHE FRAUENSTIMMEN

11/05/11 Teresa Carreño, Maddalena Lombardini-Sirmen, Rebecca Clarke, Susan Spain-Dunk: Was haben die vier Damen gemeinsam? Sie waren Komponistinnen - und kaum jemand kennt heute noch ihre Namen. An sie und viele andere erinnert die neue Konzertreihe "Frauenstimmen", die morgen, Mittwoch (12.5.) im Barockmuseum beginnt.

Weiterlesen

Gratis-Therapiestunde für falsche Hoffnungen

ARGE / GUSTAV

05/05/11 Am Ende ihres Auftritts räkelt sich Gustav gespielt lasziv auf dem Bösendorfer, raucht eine Zigarette und haucht „Rettet die Wale“ ins Mikrofon. Zu diesem Zeitpunkt ist ihr das Publikum bereits rettungslos verfallen. Wer kann so viel Charme und Selbstironie schon widerstehen?

Weiterlesen

Klarer Fall von abgeschrieben!

STIFTUNG MOZARTEUM / MOZART-HANDSCHRIFT

03/05/11 Es hat eine Köchel-Nummer - KV 291 - ist aber in Wirklichkeit von Michael Haydn: Mozart hat das Fugato in D nur abgeschrieben. Und zwar im Sommer 1783 auf dem Weg von Salzburg (man war auf Verwandtenbesuch) zurück nach Wien.

Weiterlesen

Die Schönheit fließender Melodik

KULTURVEREINIGUNG / KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN

02/05/11 In den Auftaktkonzerten zur neuen Saison der Kulturvereinigung gastierte das Konzerthausorchester Berlin unter der Leitung seines Chefdirigenten Lothar Zagrosek. Am Freitag (29.4.) standen Mozart- und Beethoven auf dem Programm im Großen Festspielhaus. Klaviersolist war Herbert Schuch.

Weiterlesen

Legende überzeitlich

CAMERATA SALZBURG / PENDERECKI

02/05/11 Krzysztof Penderecki ist mit seiner unvergesslichen Lukas-Passion seit den 60iger-Jahren eine der Ikonen für die neue Musik nach dem Zweiten Weltkrieg. Ihn in den Mittelpunkt eines Programms zu stellen, sichert der Camerata in jedem Fall erhöhte Aufmerksamkeit, zumal der Komponist am Freitag (29.4.) im Großen Saal des Mozarteums auch als der Dirigent in Erscheinung trat.

Weiterlesen

Die Eltern wollen es auch nicht gruftig

JUNGE PHILHARMONIE / KINDERFESTSPIELE

02/05/11 1.550 Abonnenten haben die Familien- und Teeniekonzerte der Jungen Philharmonie in der letzten Saison regelmäßig besucht. „Die Teeniekonzerte wurden fast wider Erwarten  gut angenommen“, freut sich Elisabeth Fuchs. „Jedes Konzert ist eine Herausforderung. Denn wenn die Kids einmal gelangweilt sind, war’s das.“

Weiterlesen

Die Achte Dvorak und der Bär

10 JAHRE SALZBURGER LANDESJUGENDORCHESTER

28/04/11 Dass die „Achte“ Dvorak daherkommt wie „Peter und der Wolf“, hat die Orchestermitglieder ebenso amüsiert, wie die paar erwachsenen Zuhörer im vormittäglichen Konzert für Schulklassen am Donnerstag (28.4.) im Großen Saal. Am Abend folgte das Jubiläumskonzert des Salzburger Landesjugendorchesters mit dem „vollen Programm“ - nicht weniger musikantisch. Dem festlichen Anlass entsprechend war DrehPunktKultur bei beiden Ereignissen dabei.

Weiterlesen

Wanted: Engel!

HINTERGRUND / ORCHESTERPROJEKT

29/04/11 „Vor vielen Geburtstagen, als unsere Eltern den Engeln erlaubten in unseren Kinderbetten zu schlafen - ja, meine Lieben: Da ging es uns gut.“ So die Dichterin Rose Ausländer. Engel in Wort und Musik stellt Wolfgang Danzmayr am 1. Mai in der Elisabethkirche vor.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014