asdf
 

Wienerisches und Wahl-Wienerisches

MOZARTEUMORCHESTER / HEINRICH SCHIFF

16/12/11 Im Konzertsaal ist Schuberts Symphonien-Erstling (D-Dur D 82) leider nicht so oft zu erleben. Es verblüfft immer wieder, wie "fertig" und zudem urtypisch eigenständig Franz Schubert mit 16 Jahren bereits war.

Weiterlesen

Zwei Akkorde tiefen Friedens

BACHCHOR / WEIHNACHTSKONZERT

14/12/11 Nicht allein in der Detailarbeit zeigt sich das Vermögen des Bachchores unter Alois Glaßner, auch im geschlossenen Gesamteindruck  des weit aufgefächerten Programms, das man am Dienstag (13.12.) im großen Saal des Mozarteums hören durfte.

Weiterlesen

Ton und Bild gewordene Träume

JAZZIT / JUBILÄUM / BUCH

08/12/11 „I love this place“, so der Saxophonist David Murray. Morgen, Freitag (10.12.), wird im Jazzit ein Buch vorgestellt, lustvolle Erinnerungen wachruft: „Old & New Dreams“ heißt die Rückschau auf zehn Jahre Jazzit in der Elisabethstraße, aber drei Jahrzehnte höchst lebendiges Jazz-Musizieren in Salzburg.

Weiterlesen

Bewegung wird Klang

DIALOGE / XAVIER LE ROY

05/12/11 Die Performer „spielen“ Gitarre in der Luft;  machen exakt die gleichen Bewegungen, wie die beiden Gitarristen hinter dem schwarzen Vorhang. Irgendwann gegen Ende schweigen die Gitarren, nur mehr die Arme der Performer bewegen sich. Die richtigen Klänge hört man inzwischen dazu.

Weiterlesen

Leise, laut, leise

DIALOGE / MOZART REQUIEM / STOCKHAUSEN / PERSISCHE MUSIK

05/12/11 Mit einem lautstarken Mozart Requiem, den filigranen Klängen von Karlheinz Stockhausens „Gesang der Jünglinge im Feuerofen“ und den sanften und doch so eindringlichen Rhythmen persischer Musik gingen die Dialoge am Sonntag (4.12.) zu Ende.

Weiterlesen

Der Volksmusik-Macher

HINTERGRUND / BUCH / TOBI REISER

02/12/11 „Und dann ist schon alles wieder gewesen, als ob nie etwas anderes gewesen wäre.“ Die Aussage von Tobi Reisers Stieftochter in einem Interview sagt viel über Vergangenheitsbewältigung auf Österreichisch. - Tobi Reiser hat hierzulande die Volksmusik-Spielregeln gemacht - vor, während und nach dem Krieg.

Weiterlesen

Emotion ist Emotion

altDIALOGE / AIMARD / ARDITTI QUARTETT

02/12/11 Kontraste können musikalische Entwicklungslinien deutlich machen. Das zeigte der Pianist Pierre Laurent Aimard anhand von Kurtág und Liszt. Das Arditti Quartett begeisterte einmal mehr mit dem ihm gewidmeten Streichquartett „Grido“ von Helmut Lachenmann.

Weiterlesen

Monumental ironisch

DIALOGE / HAGEN QUARTETT / MITTERER / OENM

01/12/11 Den dicken schwarzen Balken in den Noten sah man sogar im Publikum! Auf dem Pult der Orgel im Großen Saal lag György Ligetis „Volumina“, ein Stück bei dem weniger robusten Instrumenten leicht die Luft ausgeht. Ligeti lässt den Organisten alle Register ziehen - und in alle Tasten gleichzeitig hauen. Ein Ur-Erlebnis zur Dialoge-Eröffnung.

Weiterlesen

Habsburger Hofmusik

PAUL HOFHAYMER GESELLSCHAFT / CINQUECENTO

30/11/11 „Cinquecento“ – das 16. Jahrhundert auf Italienisch - so nennen sich fünf Herren aus fünf Ländern, die Vokalmusik aus der Renaissance interpretieren. Auf die feinste Weise sangen sie die alten Weisen beim Konzert bei der Paul Hofhaymer Gesellschaft in der Schlosskirche Mirabell.

Weiterlesen

Grenzüberschreitung als Leitmotiv

HINTERGRUND / DIALOGE

29/11/11 Lebende Komponisten, Choreographinnen, Sho-Spieler. Performance, Film, Bildende Kunst - das hat es bei der traditionsreichen „Stiftung Mozarteum“ nicht gegeben - bis Stephan Pauly die Mozartwoche umgekrempelt und 2005 das Festival „Dialoge“ gestartet hat.

Weiterlesen

So macht man Wind

HINTERGRUND / KONZERT / FREUNDE DES MOS

29/11/11 Vom „samtigen Hörnerklang“ oder den „virtuosen Einwürfen“ der Holzbläser schwärmt man ja ständig in den Kritiken über die fulminanten Konzerte des Mozarteumorchesters.

Weiterlesen

Zwei mal Vier

JUNGE PHILHARMONIE / ELISABETH FUCHS

24/11/11 Die Pfefferoni auf dem Titelblatt des Programmhefts versprachen nicht zuviel: Die Junge Philharmonie hat am Mittwoch (23.11.) im großen Saal des Mozarteums zwei Vierte Symphonien (von Beethoven und Schumann) bestens gewürzt.

Weiterlesen

Hausmusik

BACHGESELLSCHAFT / DIE BACHFAMILIE

22/11/11 Hatte der Thomaskantor wirklich zwanzig Kinder? Durften Mädchen tatsächlich nicht in die Schule gehen? Richtig oder falsch? Eine Art „Millionenshow“ gab Einblicke in das Leben der Familie Bach und in den Alltag im Barock. „Die Bachfamilie“ war Thema eines Konzerts in der Reihe „Musik für junge Leute“.

Weiterlesen

Superrausch und Superlative

DELIRIUM

22/11/11 „Enthusiastisch spielende Orchester gibt es ja heute. Ein bisserl was muss man ja leisten, wenn man in der Szene drin bleiben will. Da haben wir schon einen kleinen Anteil.“ Gustav Kuhn hat es noch nie an Selbstbewusstsein gefehlt - und auch sein Anspruch ist kein kleiner: „Musik muss zur geistigen Bereicherung des Menschen beitragen.“ Zudem will man heuer dem "Rauschhaften" in der Musik nachspüren.

Weiterlesen

Karfreitagszauber im November

UNI MOZARTEUM / BLÄSERPHILHARMONIE

21/11/11 Die „Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg“ ist immer für Überraschungen gut. Da kann es passieren, dass sich Musik zum Karfreitag in den Advent verirrt. Noch dazu unter dem skurril unpassenden Titel „Galactic Brass“. Vom „Krieg der Sterne“ war nämlich wahrlich nichts zu vernehmen.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014