asdf
 

Fremde Landesherren und eine Frau

013LESEPROBE / GRENZFÄLLE

11/12/13 Markus Sittikus war gebürtiger Vorarlberger, und Gabi Burgstaller stammt aus jener Gegend Oberösterreichs, der Thomas Bernhard in seinem „Theatermacher“ ein literarisches Denkmal gesetzt hat. Im neuen, dem dritten Büchlein mit „Grenzfällen“ ist auch jene Geschichte abgedruckt, in der man darüber nachdachte, dass nur ganz selten echte Salzburger hier Landeschefs waren.

Weiterlesen

Von den Spielarten der Sprachlosigkeit

LESEPROBE / DIETMAR KRUG

19/11/13 Burkhard Van der Waiden, ein deutscher Universitätsdozent, ist mit seiner Familie nach Wien gezogen, um dort die vielleicht letzte Chance zu nutzen, einen Lehrstuhl zu bekommen. Dabei gerät seine familiäre Welt aus dem Lot…. „Ein vielversprechendes gesellschaftsdiagnostisches Debüt“, schrieb Beate Tröger in der FAZ über den Roman von Dietmar Krug. – Eine Leseprobe.

Weiterlesen

KNOI ist ein bitterböses Kammerspiel

LESEPROBE / DAVID SCHALKO

12/11/13 „Wer oder was ist Knoi“ fragten wir jüngst im Titel unserer Buchwochen-Vorschau. „KNOI ist ein bitterböses, abgründig komisches Kammerspiel, in dem jeder jeden täuscht, vor allem über sich selbst“, sagt Jochen Jung über den Roman von David Schalko, verrät damit aber weniger als die Hälfte. - Eine Leseprobe.

Weiterlesen

Martinigänse und frischer Wein

LESEPROBE / HOCHZEITSLADER, KRAPFENSCHNAPPER, SEITELPFEIFER

08/11/13 Wie ist das mit dem heiligen Martin und dem Ganslessen? Und wie halten es die Burgenländer mit ihrem Landesheiligen? – Das Martinsfest am 11. November ist eines der brauch-intensivsten im Spätherbst. Eine Leseprobe aus dem Band „Hochzeitslader, Krapfenschnapper, Seitelpfeifer“ von Reinhard Kriechbaum.

Weiterlesen

Nicht unsichtbar. Frei

098LESEPROBE / ÜBER WALTER KAPPACHER

23/10/13 Spätestens seit der Verleihung des Georg-Büchner-Preises gilt Walter Kappacher als einer der großen Sprachkünstler unserer Zeit. Am Donnerstag (24.10.) wird er 75 Jahre alt. Im Verlag Müry Salzmann ist nun ein Buch über den Autor erschienen – die erste Gesamtdarstellung über ihn und sein Werk. Namhafte Literaturwissenschafter haben Beiträge geschrieben, etwa Paul Ingendaay, der sich Gedanken macht über „Walter Kappachers Beruf“, wie dieses Feuilleton im Untertitel heißt. - Eine Leseprobe.

Weiterlesen

Blauer Dunst

068

LESEPROBE / RAUCHENDE KÖPFE

18/10/13 Da löcken vierzig mehr oder weniger prominente Leute gegen den Zeitgeist, indem sie Elogen auf ihren lustvoll ausgelebten Hang zum blauen Dunst loslassen. Und die Bilder von Johannes Tichy beweisen: Viele der „Rauchenden Köpfe“ schauen nicht nur alt aus, sondern sind’s auch wirklich. Also von wegen „Rauchen kann ihre Gesundheit gefährden“… – Eine Leseprobe von Felix Mitterer.

Weiterlesen

Der Raubzug beginnt

011LESEPROBE / KRAMAR / MISSION MICHELANGELO

02/10/13 Hitler war tot, doch sein fanatischer Gauleiter war entschlossen, den größten Kunstschatz, der in Europa je zusammengetragen worden war, zu vernichten. Tonnen von Sprengstoff hatte er in die Stollen des Bergwerks Altaussee schaffen lassen, wo die für das geplante „Führermuseum“ geraubte Kunst seit 1943 gehortet wurde… Eine Leseprobe aus dem im Residenz Verlag erschienenen Buch „Mission Michelangel“ von Konrad Kramar.

Weiterlesen

Gedanken zur leeren Stadt

LESEPROBE / PUSTET / SILENT SPACE

01/10/13 Salzburg völlig menschenleer? Schwer vorstellbar. So oft werden hierorts ja nicht – wie man in Deutschland so schön sagt – „die Gehsteige hochgeklappt“. Aber der Fotograf Jens Riecke hat sich für „Silent space“ zu Stunden auf Fotojagd begeben, wo wirklich keine Menschseele zu sehen ist. – Eine Schau und Leseprobe.

Weiterlesen

Die Illusion einer heilen Welt

070LESEPROBE / JUGENDSTIL IN SALZBURG

27/09/13 Die in Salzburg tätige Kunsthistorikerin Jana Breuste hat sich in Stadt und Land Salzburg auf die Suche nach dem Jugendstil begeben. Ein weniger beachteter, aber für die Zeit auch in Salzburg typischer Aspekt der Jugendstil-Epoche sind die Bauten im Sinn der Heimatschutzbewegung. – Eine Leseprobe aus dem im Verlag müry  salzmann erschienenen Buch.

Weiterlesen

Arbeit vor dem Motiv

038039LESEPROBE / BODO HELL

19/09/13 Die Residenzgalerie hat fünf Autoren – Vea Kaiser, Julya Rabinowich, Bodo Hell, Walter Kappacher und Michael Köhlmeier – animiert, Texte über jeweils ein Bild nach Wahl aus dem Sammlungsbestand zu schreiben. Bodo Hell sinniert über das Gemälde „Dachstein mit Hallstättersee“ von Franz Steinfeld.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014