asdf
 

Alle wollen Bio ... und werden oft belogen

HINTERGRUND / THE GREEN LIE

09/03/18 Ein Film über Schwindeleien in Sachen Nachhaltigkeit und eine Diskussion darüber: „The Green Lie“ (Die grüne Lüge) im Salzburger Filmkulturzentrum „Das Kino“, Regisseur Werner Boote im Gespräch mit Salzburger Gymnasiasten.

Weiterlesen

Frauen setzen Frauen ins Bild

FILM IN SALZBURG / DAS KINO / FRAUENFILMTAGE

02/03/18 Und noch eine Schwerpunktaktion rund um den Internationalen Frauentag: Erstmals gibt es dazu im Filmkulturzentrum „Das Kino“ Frauenfilmtage Salzburg, von 4. bis 9. März Der Schwerpunkt der FrauenFilmtage liegt auf außergewöhnlichen Frauenporträts — allesamt mit weiblicher Regiehandschrift.

Weiterlesen

Die beste aller Welten im Preishimmel

ÖSTERREICHISCHER FILMPREIS

01/02/18 Adrian Goiginger hat sich mit „Die beste aller Welten“ durchgesetzt: Wie berichtet, war der Film in neun Kategorien für den Österreichischen Filmpreis nominiert. In Fünf Kategorien hat es schließlich Preise gegeben.

Weiterlesen

Daumen drücken für Adrian Goiginger

HINTERGRUND / FILMFÖRDERUNG

30/01/18 Das Investment des Landes – insgesamt 95.000 Euro – in Adrian Goigingers Film „Die beste aller Welten“ dürfte eines der effizientesten in diesem Förderbereich bisher gewesen sein. Neben zahlreichen internationalen Preisen ist dieser Film für den morgen Mittwoch (30.1.) zu vergebenden Österreichischen Filmpreis nominiert, und zwar gleich in neun Kategorien.

Weiterlesen

Das Abenteuer wird durchaus groß geschrieben

DAS KINO / BERGFILM-FESTIVAL

14/11/17 Wenn der Name Adam Ondra fällt, dann gerät der Journalist Thomas Neuhold, gemeinsam mit Angelika Hinteregger Kurator des Festivals „Abenteuer Bergfilm“ im Salzburger Filmkulturzentrum „Das Kino“, ins Schwärmen.

Weiterlesen

Die Mama war wirklich „im Oasch“

FILM / DIE BESTE ALLER WELTEN

07/09/17 „Is die Mama im Oasch?“, fragt der Bub einen jener Männer, die man nicht unbedingt als Kumpanen eines heranwachsenden Kindes sehen möchte. Adrian Goiginger hat sein Aufwachsen in Lehen in einen einprägsamen, international viel gelobten Film verwandelt. Die Geschichte eines jungen Lebens, das nicht unbedingt hätte gelingen müssen...

Weiterlesen

Frauen ohne Männer und umgekehrt

DAS KINO / SHIRIN NESHAT, ATHINA RACHEL TSANGARI

05/08/17 „Women without Men“ ist der erste Spielfilm der iranischen Foto- und Videokünstlerin Shirin Neshat, die heuer bei den Festspielen Verdis „Aida“ inszeniert. Premiere ist morgen Sonntag (6.8.). Auch die Griechin Athina Rachel Tsangari, Regisseurin von Frank Wedekinds „Lulu“, ist im Filmkulturzentrum „Das Kino“ mit zwei Filmen vertreten.

Weiterlesen

Jungen Filmemachern den Rücken stärken

FILM / JUVINALE

05/07/17 Heute Mittwoch (5.7.) beginnt die „Juvinale“. Nach langer Pause also wieder ein Filmfestival für Nachwuchsfilmemacher und deren vielfältiges Schaffen. Eingeknüpft in die Juvenale ist das „EuRegio Kinder- und Jugendfilmfest“, das an den Standorten Salzburg und Trostberg stattfindet.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014