asdf
 

Feuer für die kürzeste Nacht

HINTERGRUND / SONNWEND- UND JOHANNISFEUER

21/06/12 Wer sich mit Feuer-Bräuchen beschäftigt, hat in den Tagen zwischen 21. und 24. Juni viel zu beobachten. In Salzburg sind die Sonnwendfeuer auf den Leoganger Steinbergen und am Steinernen Meer besonders bekannt, sowie die schwimmenden Lichter auf der Salzach.

Weiterlesen

Zeit für neue Leitlinien

STADTPOLITIK / KULTURLEITPLAN

05/06/12 Seit 2001 hat Salzburg ein „Kulturleitbild“. Es bildet seither die Grundlage für kulturpolitische Entscheidungen und Entwicklungen in der Stadt. Kulturleitbild und des Kulturentwicklungsplan sollen im Lauf eines Jahres erneuert werden.

Weiterlesen

Anders – und wenn geht: schöner – wohnen

ARCHITEKTURTAGE / „ANDERS ALS GEWOHNT“

30/05/12 Alle zwei Jahre machen an einem Wochenende die Architekten mobil. Bei den österreichweit ausgerichteten „Architekturtagen“ am kommenden Wochenende (1./2. Juni) wird es auch in Salzburg wieder geführte Rundgänge, offene Häuser und Architekturstudios sowie Aktionen im öffentlichen Raum geben. Sechzig Veranstaltungen sind es insgesamt.

Weiterlesen

230 Veranstaltungen in Salzburg

LANGE NACHT DER KIRCHEN

21/05/12 „Wir gehören nicht der Nacht und nicht der Finsternis“, heißt es in einem Apostelbrief – aber das hindert weder die Kirchen noch ihr „Publikum“ daran, eine Nacht im Jahr zum Tag zu machen. „Lange Nacht der Kirchen“ ist von 1. auf den 2. Juni.

Weiterlesen

Stadt. Land. Fluss.

MOZARTEUMORCHESTER

16/05/12 „Wir sind das Orchester von Stadt und Land Salzburg. Wir müssen mehr für das Land tun.“ Seit Oktober 2009 ist Vera van Hazebrouck die Orchesterdirektorin des Mozarteumorchesters. Der Kontakt mit den Kulturvereinen am Land ist ihr seither ein Anliegen. Heuer eröffnet das Mozarteumorchester die Paul Hofhaimer Tage in Radstadt.

Weiterlesen

Der städtische Jugendkultur-Sommer

HINTERGRUND / JUGENDKULTUR

11/05/12 Zehn Euro pro Kopf: Genau diese Summe investiert die Stadt in das sommerliche Kultur- und Freizeitprogramm für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene wert. Zwischen Salzbeach, Movida und "Sommer Breeze".

Weiterlesen

Gar nicht museal

WOCHE DER SALZBURGER MUSEEN

04/05/12 Haus der Natur, Mozarts Geburtshaus, MdM und viele andere „Große“ in der Stadt sind ebenso beteiligt, wie insgesamt 28 Regionalmuseen: Sie laden in der „Woche der Salzburger Museen“ von 14. bis 20. Mai zum Besuch bei freiem Eintritt.

Weiterlesen

Plus drei Prozent im Durchschnitt

KULTURPOLITIK STADT / „MITTELFRISTIGE“ FÖRDERUNGEN

02/05/12 Im Herbst 2002, also vor zehn Jahren, beschloss die Stadt Salzburg die erste „mittelfristige Fördervereinbarung“ als Pilotprojekt mit dem Rockhouse – und garantierte damit erstmals Planungs- und Finanzierungssicherheit auf drei Jahre für eine Kultureinrichtung. Mittlerweile werden im Bereich der Abteilung Kultur, Bildung und Wissen (inklusive Sport) insgesamt 19 Einrichtungen im Rahmen von „Mittelfristigen“ gefördert.

Weiterlesen

Vom Glasermeister zum Hutmacher

HINTERGRUND / WERK:STADT SALZBURG

24/04/12 Klar, der „Knöpferlmayer“ und das Handschuhgeschäft Sperl auf dem Rathausplatz kommen einem gleich in den Sinn, wenn es um alte Gewerbetreibende in der Altstadt geht. Aber schauen Sie doch gegenüber die Säule bei der Eingangstür zu „Tea & Co“ an: Ein Widder, ein Kalb, ein Schwein sind da eingemeißelt. Tatsächlich war hier bis in den Zweiten Weltkrieg hinein ein Fleischhauer tätig.

Weiterlesen

Der Ladenhüter wird in die Steiermark verborgt

HINTERGRUND / WHITE NOISE

17/04/12 Die Rezensionen in Architerkturzeitschriften waren bisher deutlich besser als die Nachfrage: „White Noise“ – im Volksmund der „Kunst-Igel“ – wird in Murau aufgebaut, als einer der Veranstaltungsorte des größten steirischen Regionalfestival für zeitgenössische Kunst und Kultur.

Weiterlesen

Die jungen Triebe werden kultiviert

ODEION KULTURFORUM

29/03/12 „Wir sind dabei, im Salzburger Kulturleben anzukommen“, sagt Reinhold Tritscher über das – im Grunde immer noch „neue“ – Kulturforum Odeion: „Mit Dingen, die das überreiche Angebot in der Stadt sinnvoll ergänzen.“

Weiterlesen

Steinbock, Hirsch und Vogelsang

HELLBRUNN / SAISONSTART

29/03/12 Das Plakat schaut aus, wie für einen künstlerisch besonders ambitionierten Softporno der Achtzigerjahre. Aber das tut dem zeitlosen Zauber von Hellbrunn keinen Abbruch. Zum Saisonstart heute Donnerstag (29.3.) wurde in der „Villa suburbana“ besonders heftig renoviert: Ist doch der Erbauer - Markus Sittikus von Hohenems – vor genau vierhundert Jahren zum Erzbischof von Salzburg gewählt worden.

Weiterlesen

Ein Solitär im Solitär

UNIVERSITÄT MOZARTEUM / PETER LANG

28/03/12 Der zweite Abend der Auseinandersetzung des Pianisten Peter Lang mit den 32 Klaviersonaten Beethovens im Solitär kreiste um die „Sturm-Sonate“. Auf jeden Fall ist diese Serie ein Solitär im Salzburger Konzertleben.

Weiterlesen

Was sie konkret tun und wollen

HINTERGRUND / KULTURELLE SONDERPROJEKTE

21/03/12 Die Stabstelle „Kulturelle Sonderprojekte“ des Landes ist zuletzt deshalb ins Gespräch gekommen, weil die Leitungsnachfolge (nach Pensionierung des verdienten Alfred Winter) sehr rasch und unauffällig durchgezogen wurde. Aus der Kulturszene selbst war zu der Gelegenheit die Frage laut geworden, ob man diese Einrichtung nicht besser einsparen sollte.

Weiterlesen

Viele Gründe, zu Tode zu kommen

HINTERGRUND / STOLPERSTEINE

19/03/12 Offiziell war Salzburg ab 1938 „Judenfrei“. Ein paar Glaubensjuden war es doch gelungen, unterzutauchen. Adolf Aaron Weiß hat das Ende des Nazi-Terrors trotzdem nicht erlebt. Er starb 70jährig am 6. November 1944 an Unterernährung.

Weiterlesen

Immer mehr Hunger

HINTERGRUND / HUNGER AUF KUNST UND KULTUR

16/03/12 Eine „Jubelmeldung“ in Sachen Kulturpass ist eine zweischneidige Sache. Eigentlich ist es ja eine Schande für Politik und Wirtschaft, dass im Bundesland Salzburg 53.000 Leute als armutsgefährdet einzustufen sind. Die gute Meldung: 1.680 Kulturpässe wurden im Vorjahr ausgegeben, 6.127 Karten wurden an deren Besitzer ausgegeben.

Weiterlesen

Die Akten liegen in – Linz

LANDESGESCHICHTE / SALZBURG-OBERÖSTERREICH

13/03/12 Der Salzburger Telekom-Techniker hat ein „L“ auf der Nummertafel seines Serviceautos. Solche Dinge empfinden waschechte Salzburger bis heute als eine kleine Bosheit der Geschichte, als einen Knacks im sonst weitgehend intakten föderalen Selbstbewusstsein.

Weiterlesen

Acht Leute gehen auf die Jugend zu

JUGENDARBEIT / STREUSALZ

13/03/12 „Im Winter sitzt niemand auf der Salzachböschung, und im Sommer treffen sich Jugendliche nicht so gerne in der Tiefgarage“, sagt Bürgermeister Schaden. „Die Jugendlichen erwarten, dass wir mit ihnen gehen.“ Das war die Idee, im Jänner 2009 die Initiative „Streusalz“ zu gründen.

Weiterlesen

Salzburg leuchtet heute erst ab halb zehn

UMWELTSCHUTZ / EARTH HOUR

01/03/12 Die meisten Oscars hat ein Stummfilm gewonnen – wieso bloß die Wort-Überschwemmung wohltuend einschränken und nicht auch Licht-Fasten und die Nacht finster sein lassen? An der „Earth Hour“ heute, Donnerstag (1.3.) beteiligt sich jedenfalls auch Salzburg.

Weiterlesen

Tötet die Botin!

HINTERGRUND / DISKUSSIONEN UM DIE TRESTERER

29/02/12 Zwar berichten Leute, die dabei waren, von Schreiduellen – aber aus dem Büro von Landesrätin Tina Widmann verlautet dessen ungeachtet, dass die Aussicht auf eine gemeinsame Bewerbung aller Tresterer-Gruppen um Aufnahme auf die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes „in greifbarer Nähe“ stehe.

Weiterlesen

 

DrehPunktKultur - Die Salzburger Kulturzeitung im Internet ©2014